Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hue Wireless Dimming Kit…

guter Preis für gute Funktion

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. guter Preis für gute Funktion

    Autor: Surras 25.08.15 - 09:25

    Gefällt mir die Lösung. Ich habe jetzt mit einem Anschaffungspreis von 80-100 Euro gerechnet, weil ja gerne mal solche überteuerten Preise genutzt werden um Innovation zu verkaufen, aber 40¤ als Kit finde ich aktzeptabel. Gut finde ich vor allem die Möglichkeit mehrere Birnen gleichzeitig zu dimmen.

    Ironic Dev - Der Blog
    http://blog.ironic-dev.de/

  2. Re: guter Preis für gute Funktion

    Autor: stacker 25.08.15 - 09:38

    Das System wird immer interessanter. Habe gerade mit zwei Hue-Lampen angefangen und bin begeistert. Gerade in Mietwohnungen, wo man nicht mal eben Dimmer oder irgendwelche drahtgebundenen Automationssysteme verbauen kann, ist das eine super Option. Schöne Taster haben mir bisher gefehlt, wobei ich das runde Teil (Hue Tap) nicht sonderlich ansprechend finde.

  3. Re: guter Preis für gute Funktion

    Autor: jake 25.08.15 - 09:58

    spannend wird sicher auch noch die einbindung in apples homekit, verbunden mit den steuerungslösungen via ipad/mac/web.

  4. Re: guter Preis für gute Funktion

    Autor: cyberdynesystems 25.08.15 - 09:59

    Schöne und hochwertige "Taster" gibt's sehr wohl, allerdings benötigt man dann zusätzliche Hardware!

    So funktionieren die Fernbedienungen der Bang & Olufsen Beosound Essence in Verbindung mit einem Gateway des selben Herstellers im Lichtmodus hervorragend mit dem HUE-System. So kann man drehen zum dimmen und Tasten drücken um Lampen/Szenen ein- oder auszuschalten.

    Tischversion:
    http://unhyped.de/wp-content/uploads/2014/01/Bang-Olufsen-BeoPlay-Essence-Remote-Fernbedienung-Table-Tisch.jpg

    Wandversion:
    http://beocincinnati.com/wp-content/uploads/2014/03/PRODUCT-BEOSOUND-ESSENCE-05.png

  5. Re: guter Preis für gute Funktion

    Autor: klumpatsch77 25.08.15 - 10:17

    cyberdynesystems schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schöne und hochwertige "Taster" gibt's sehr wohl, allerdings benötigt man
    > dann zusätzliche Hardware!
    >
    > So funktionieren die Fernbedienungen der Bang & Olufsen Beosound Essence in
    > Verbindung mit einem Gateway des selben Herstellers im Lichtmodus
    > hervorragend mit dem HUE-System. So kann man drehen zum dimmen und Tasten
    > drücken um Lampen/Szenen ein- oder auszuschalten.
    >
    > Tischversion:
    > unhyped.de
    >
    > Wandversion:
    > beocincinnati.com

    Dieses B&O Zeugs hab ich auch, aber das ist wohl kaum was für den Massenmarkt.

    Beim Elektronikverrammscher wie Saturn und Co findet man das erst gar nicht.

  6. Re: guter Preis für gute Funktion

    Autor: cyberdynesystems 25.08.15 - 10:24

    Ich glaube, das genug Leute das Geld dafür ausgeben würden. Es gibt ja auch genug die diesen ganzen Made-in-China-Billigschrott nicht mehr sehen und anfassen wollen.

    Daher wäre es von B&O schlauer diese Produkte mal ordentlich zu bewerben... so kennt's eben keiner und die Fa. wundert sich, das nix verkauft wird.

    Immerhin ist der Ring etc. der Fernbedienung (bei der Tischversion natürlich auch die Halterungsplatte) aus Aluminium gefräst und so fasst es sich auch an. :-)

  7. Re: guter Preis für gute Funktion

    Autor: budweiser 25.08.15 - 10:26

    jake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spannend wird sicher auch noch die einbindung in apples homekit, verbunden
    > mit den steuerungslösungen via ipad/mac/web.

    Homekit ist für mich erstmal gestorben. Da gabs die Tage auch ein ct uplink zu

    http://www.heise.de/ct/artikel/c-t-uplink-8-0-Apple-HomeKit-im-Test-TV-Technik-zur-IFA-PGP-bei-GMX-und-Web-de-2788067.html

  8. Re: guter Preis für gute Funktion

    Autor: klumpatsch77 25.08.15 - 10:39

    cyberdynesystems schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Daher wäre es von B&O schlauer diese Produkte mal ordentlich zu bewerben...
    > so kennt's eben keiner und die Fa. wundert sich, das nix verkauft wird.

    Der B&O Laden in meiner Stadt ist in allerbester 1A Lage und scheint gut zu laufen, andernfalls könnten die die Miete gar nicht zahlen.

    Auch bringt es nichts, diese Produkte ordentlich zu bewerben. Allein die Beosound Essence Steuerung kostet 1000¤, jede Fernbedienung nochmal 200¤, passende Lautsprecher nochmal ein vielfaches.

    B&O macht Werbung bei Golf- oder Poloturnieren, da ist das Werbegeld zielgruppenorientierter investiert, als bei RTL2.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.15 10:40 durch klumpatsch77.

  9. Re: guter Preis für gute Funktion

    Autor: tezmanian 25.08.15 - 10:45

    Naja, im Grunde ist das jetzt nix neues... Ne Fernbedienung für Hue Lux die man an die Wand klebt, nur in neuem Formfaktor.

  10. Re: guter Preis für gute Funktion

    Autor: Monkeydriven 25.08.15 - 11:13

    Das enocean energy harvesting modul aus dem Hue Tap ist kompatibel mit den Schalterprogramemn vieler Hersteller z.b Gira. Innerhalb einer Minute hast du den Tap auf und das Modul im Schalter eingeklickt. Dann ist auch die runde Form des Taps kein Argument mehr dagegen ;)

    stacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das System wird immer interessanter. Habe gerade mit zwei Hue-Lampen
    > angefangen und bin begeistert. Gerade in Mietwohnungen, wo man nicht mal
    > eben Dimmer oder irgendwelche drahtgebundenen Automationssysteme verbauen
    > kann, ist das eine super Option. Schöne Taster haben mir bisher gefehlt,
    > wobei ich das runde Teil (Hue Tap) nicht sonderlich ansprechend finde.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Provinzial Rheinland Versicherung AG, Düsseldorf oder Detmold
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. Dr. Eilebrecht SSE GmbH & Co. KG, Leonberg
  4. AutoScout24 GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 75,90€ + Versand
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  4. ab 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

  1. Mobilfunkzentrum: Bayern schließt seine Funklöcher
    Mobilfunkzentrum
    Bayern schließt seine Funklöcher

    Wo staatliches Geld fließt, schließen sich die Mobilfunk-Löcher erheblich schneller. Wie in Bayern, dessen Landesregierung nun ein Mobilfunkzentrum gründet.

  2. Joint Venture: United Internet will mit Telekom FTTH für Millionen ausbauen
    Joint Venture
    United Internet will mit Telekom FTTH für Millionen ausbauen

    United Internet kann das Angebot nicht ausschlagen, mit der Telekom einige Milliarden Euro für Glasfaserausbau auszugeben. Doch ein 50:50-Joint-Venture traut sich Ralph Dommermuth denn doch nicht zu.

  3. IMP: Neues Fach für Digitalisierung an deutschen Oberschulen
    IMP
    Neues Fach für Digitalisierung an deutschen Oberschulen

    In Deutschland sollen Schüler besser auf die Digitalisierung der Gesellschaft vorbereitet werden. Dazu wird es ab dem kommenden Schuljahr ein neues Fach an Gymnasien geben: IMP steht für Informatik, Mathematik und Physik.


  1. 18:09

  2. 16:50

  3. 16:36

  4. 16:14

  5. 15:53

  6. 15:35

  7. 14:45

  8. 14:35