Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyperloop-Challenge: Der…

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied

Schneller und weiter als die Konkurrenz: Die Kapsel vom Team Warr aus München war die leistungsfähigste bei der Hyperloop-Challenge von SpaceX. Doch auf dem Weg mussten die Münchner nicht nur den Luftwiderstand überwinden.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wie bitte? 1

    JohnStones | 24.02.17 23:45 24.02.17 23:45

  2. Das beste System, nicht den Business-Case 6

    cpt.dirk | 20.02.17 00:30 23.02.17 14:35

  3. Verstehe ich nicht! 2

    longthinker | 18.02.17 09:53 20.02.17 21:54

  4. Druck und Pumpleistung beim Test? 3

    n3mo | 17.02.17 20:04 20.02.17 00:07

  5. Der größte Mist, den ich je gesehen habe. (Seiten: 1 2 3 4 ) 61

    n0x30n | 17.02.17 12:30 19.02.17 15:22

  6. Seifenkistenrennen in Röhre 3

    narea | 18.02.17 11:34 19.02.17 14:53

  7. Kein Hyperloop sondern Magnetschwebebahn! 5

    FreiGeistler | 18.02.17 18:36 19.02.17 10:52

  8. BWL-Versager 6

    Rohde | 17.02.17 12:30 18.02.17 12:00

  9. Militärtechnik exportieren 2

    Danse Macabre | 17.02.17 15:52 17.02.17 20:14

  10. Was wurde eigentlich getestet? 1

    Dwalinn | 17.02.17 15:46 17.02.17 15:46

  11. "nicht nur den Luftwiderstand überwinden"... 1

    HolmHansen | 17.02.17 13:52 17.02.17 13:52

  12. Tesla betreibt die groesse Akkufabrik der Welt 2

    EWCH | 17.02.17 12:47 17.02.17 12:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Velbert
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 109,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Redstone 3: "Hey Cortana, schalte meinen PC aus"
    Redstone 3
    "Hey Cortana, schalte meinen PC aus"

    Microsoft hat viele Pläne für das kommende Windows 10: Eine neue Preview lässt das Smartphone mit dem PC verbinden. Außerdem soll ein Computer per Sprachbefehl heruntergefahren werden können. Auch für Windows 10 Mobile gibt es Neuerungen.

  2. Pro 7 und Pro 7 Plus: Meizu präsentiert Smartphones mit rückseitigem Zusatzdisplay
    Pro 7 und Pro 7 Plus
    Meizu präsentiert Smartphones mit rückseitigem Zusatzdisplay

    Mit dem Pro 7 und Pro 7 Plus hat Meizu zwei leistungsstarke Smartphones vorgestellt, die ein zusätzliches kleines Display auf der Rückseite haben. Außerdem kommen die Geräte mit Dual-Kameras und Mediateks erstem 10nm-SoC.

  3. Mercedes-Benz: "In einer perfekten Zukunft brauchen wir keine VR-Gehhilfen"
    Mercedes-Benz
    "In einer perfekten Zukunft brauchen wir keine VR-Gehhilfen"

    Bessere und schönere Autos durch den Einsatz von Virtual-Reality-Hightech: Hersteller wie Mercedes-Benz benutzen VR-Systeme schon seit langem für die Konstruktion ihrer Produkte. Golem.de hat mit VR-Solution-Scout Bianca Jürgens über den Stand der Technik gesprochen.


  1. 10:26

  2. 10:14

  3. 08:56

  4. 07:23

  5. 07:13

  6. 23:00

  7. 22:41

  8. 19:35