Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyperloop One: Richard Branson…

85 Mio für einen Studentenwettbewerb?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 85 Mio für einen Studentenwettbewerb?

    Autor: Keridalspidialose 12.10.17 - 18:31

    Viel mehr als Elektroschlitten in einer Pipeline hat man noch nicht gesehen.

    Nur ein paar Mockups von Studenten die auf Elektroschlitten gepappt wurden.

    Aber Virgin Hyperloop würde deshalb als Name sehr gut passen!

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.17 18:32 durch Keridalspidialose.

  2. Re: 85 Mio für einen Studentenwettbewerb?

    Autor: gutenmorgen123 12.10.17 - 18:37

    Sicher nicht!

    Der Studentenwettbewerb hat mit Haperloop One nichts, aber auch rein überhaupt nichts zu tun!

    Informier dich lieber über das Thema, wenn du dich darüber aüssern möchtest.

  3. hat mit Haperloop One nichts zu tun?

    Autor: Marvin-42 12.10.17 - 19:15

    https://www.welt.de/wirtschaft/article168050347/Deutsches-Hyperloop-Modell-erzielt-Temporekord.html

  4. Re: hat mit Haperloop One nichts zu tun?

    Autor: gutenmorgen123 12.10.17 - 19:38

    Hyperloop One (neu Virgin Hyperloop One) ist ein eigenständiges Unternehmen mit eigener Technik und eigener Teststrecke in der Nähe von. Las Vegas

    Der Studentenwettberwerb wird von SpaceX in einer eigenen Teströhre bei Los Angeles ausgetragen.

  5. Re: hat mit Haperloop One nichts zu tun?

    Autor: Topf 12.10.17 - 22:52

    True dat, Elon Musk hatte bedingt durch Tesla und SpaceX zu wenig Zeit für die persönliche Realisierung eines Hyperloops, deshalb hat er das Projekt quasi der Öffentlichkeit open source zur Verfügung gestellt.
    Musk hat da sicherlich irgendwo seine Finger mit im Spiel (z.B. das Veranstalten von Wettbewerben bringt den Forschungsstand auch voran) aber grundsätzlich hat er mit Hyperloop One erstmal nix am Hut.

  6. Re: hat mit Haperloop One nichts zu tun?

    Autor: teenriot* 13.10.17 - 04:21

    Also mal ernsthaft, Zeitmangel ist wohl nicht das Problem für ihn. Das Problem ist das die Technik nicht in Schritten aus sich selbst heraus finanziert werden kann. Er ist bei aller Träumerei immer noch ein Kapitalist (der guten Sorte).

  7. Re: hat mit Haperloop One nichts zu tun?

    Autor: Sea 13.10.17 - 08:08

    kennt da einer Zahlen zu SpaceX? Kann mir nicht vorstellen das die da aktuell Gewinne einfahren

  8. Re: hat mit Haperloop One nichts zu tun?

    Autor: Topf 13.10.17 - 09:37

    Ehrlich gesagt interessiert mich Musk nicht die Bohne...
    Ich bin nicht am Träumen, sondern gebe nur offizielle Informationen weiter :).

    Und was der tatsächliche Grund war.... WEN juckts? omg

  9. Re: hat mit Haperloop One nichts zu tun?

    Autor: ronlol 13.10.17 - 09:51

    Lustig ists wie die Deutschen sich über das Schulsystem in China lustig machen, dass dort ja jeder nur auswendig lernt und nur zur Maschine erzogen wird.
    Gleichzeitig sperrt man sich hierzulande aber eigentlich gegen jegliche Innovation und redet von Anfang an alles kaputt.

    Kein Wunder, dass die Visionäre und die innovativen Produkte aus dem Ausland kommen und explizit NICHT(!) aus Deutschland. Dem Land der Jammerlappen, Bedenkenträger und Nein-Sager.

  10. Und Hyperloop One hat mit der Idee von E. Musk so viel zu tun

    Autor: M.P. 13.10.17 - 13:22

    ... Wie der Transrapid mit einer Alwegbahn...

    EDIT: vielleicht zu scharf der Vergleich
    Was ich damit ausdrücken will, ist dass bei Hyperloop One eher ein risikoloser Weg beschritten wird, und viele der risikoreichen Ideen von Musk, die aber Kostenersparnis bei der Strecke bedeuten würden über Bord gekippt wurden ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.17 13:35 durch M.P..

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  2. andagon GmbH, Köln
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 1 Monat für 1€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Nvidia: Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro
    Nvidia
    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

    Bisher verkaufte Nvidia das Shield TV für 230 Euro, mittlerweile gibt es auch eine günstigere Variante. Der fehlt der Gaming-Controller, die Fernbedienung liegt weiter bei. Der Fokus verschiebt sich daher auf Streaming, der neue Google Assistent hilft dabei.

  2. Die Woche im Video: Wegen Krack wie auf Crack!
    Die Woche im Video
    Wegen Krack wie auf Crack!

    Golem.de-Wochenrückblick Ein Problem beim WPA2-Standard lässt viele ausflippen, wir bewahren Ruhe. Wir begeistern uns stattdessen für einen winzigen Laptop, kämpfende Roboter und ein episches Star-Wars-Abenteuer. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. Windows 10: Fall Creators Update macht Ryzen schneller
    Windows 10
    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

    Berichten in Foren und bei Reddit zufolge soll das Windows 10 Fall Creators Update mehr Geschwindigkeit aus den Ryzen-Prozessoren herausholen. Das stimmt aber nur dann, wenn der Nutzer zuvor die AMD-Software nicht aktualisiert hat.


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50