Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyperschallgeschwindigkeit…

Hyperschallgeschwindigkeit: Projektil schießt sich durch den Boden

Schießen und bohren: Das US-Unternehmen Hypersciences hat eine neue Technik für das Bohren im Untergrund entwickelt. Sie soll die Suche nach Öl oder den Tunnelbau effizienter machen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das hat Hypersciences im vergangenen Jahr getestet? 3

    the_hell | 12.03.18 10:23 14.03.18 18:24

  2. Wie ein Schlagbohrer 4

    Ach | 11.03.18 09:53 12.03.18 14:29

  3. "zehn Mal so effizient" 6

    longthinker | 09.03.18 22:48 12.03.18 11:48

  4. Öl entzünden? 6

    havok2 | 11.03.18 10:12 12.03.18 10:52

  5. @Golem 5

    emdotjay | 09.03.18 18:54 10.03.18 20:10

  6. Scooter - Hyper Hyper 1

    Gassi | 10.03.18 09:35 10.03.18 09:35

  7. Falsch gelesen 4

    Vinnie | 09.03.18 17:52 10.03.18 08:51

  8. Hyper/loop/schall/bor 6

    mxcd | 09.03.18 17:36 10.03.18 08:35

  9. Dann kann man vllt die abgeleten Maschinen von früher wiederverwenden 1

    amie | 10.03.18 00:15 10.03.18 00:15

  10. Jawoll, und jetzt großflächig und großzügig Glasfaser verlegen! 8

    Anonymer Nutzer | 09.03.18 17:38 10.03.18 00:05

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  4. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. 14,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
    Virtuelle Realität
    Skin-Handel auf Basis von Blockchain

    Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
    Ein Interview von Sebastian Gluschak

    1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
    2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    1. Seelow: Tele Columbus baut sein Netz aus
      Seelow
      Tele Columbus baut sein Netz aus

      Das angeschlagene Unternehmen Tele Columbus baut sein Netz wieder aus. Firmenchef Timm Degenhardt will dort wachsen, wo sich die Kabelversorgung auf das reine Fernsehsignal beschränkt hat.

    2. Sprachassistent: Google Assistant kommt für Android Auto
      Sprachassistent
      Google Assistant kommt für Android Auto

      Autofahrer in Deutschland können künftig den Google Assistant über Android Auto verwenden. Damit lassen sich per Sprachbefehl Whatsapp-Nachrichten verschicken oder Smart-Home-Geräte bedienen.

    3. Ampere Emag: ARM-CPU mit 32 Kernen zum Preis eines 16-Kern-Threadrippers
      Ampere Emag
      ARM-CPU mit 32 Kernen zum Preis eines 16-Kern-Threadrippers

      32 Kerne bei einer recht kleinen Leistungsaufnahme: Der ARM-Prozessor Emag soll sich laut Hersteller Ampere besonders für Multitasking eignen - etwa Virtualisierung. Der recht niedrige Preis dafür ist ein weiteres Argument. Allerdings ist der Chip nicht für alle Serveranwendungen gut geeignet.


    1. 11:47

    2. 10:56

    3. 10:21

    4. 09:42

    5. 09:31

    6. 09:11

    7. 08:10

    8. 07:49