1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Idai World: Wie archäologisches…

Bevor die Unmenschen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bevor die Unmenschen...

    Autor: jude 20.11.19 - 13:27

    ... erneut das Weltkulturerbe zu zerstören trachten. Alles sichern.

  2. Re: Bevor die Unmenschen...

    Autor: theFiend 20.11.19 - 13:36

    Ob bei dem Nickname und dem Inhalt ein nachfragen was genau der Post soll wirklich angebracht ist? hmm...

  3. Re: Bevor die Unmenschen...

    Autor: Kakiss 21.11.19 - 12:00

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob bei dem Nickname und dem Inhalt ein nachfragen was genau der Post soll
    > wirklich angebracht ist? hmm...

    Weil er sich als Jude bezeichnet, einer religiösen Zugehörigkeit, darf er nicht kritisieren, dass Extremisten Jahrtausende alte Kulturgüter zerstören?

  4. Re: Bevor die Unmenschen...

    Autor: theFiend 21.11.19 - 13:10

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ob bei dem Nickname und dem Inhalt ein nachfragen was genau der Post
    > soll
    > > wirklich angebracht ist? hmm...
    >
    > Weil er sich als Jude bezeichnet, einer religiösen Zugehörigkeit, darf er
    > nicht kritisieren, dass Extremisten Jahrtausende alte Kulturgüter
    > zerstören?

    Wer, egal welcher Herkunft oder Religion, andere Menschen als "Unmenschen" Bezeichnet hat ein Problem. Und wer solche Sätze nur bei ganz bestimmten Themen von sich gibt, ist in der Regel nur zum Provozieren hier. Zeigt auch auf das der TO in keiner Weise seine Meinung begründet, näher darauf eingeht oder auch nur einen echten Zusammenhang zum Inhalt des Artikels herstellt.

  5. Re: Bevor die Unmenschen...

    Autor: Parlan 22.11.19 - 11:38

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kakiss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > theFiend schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ob bei dem Nickname und dem Inhalt ein nachfragen was genau der Post
    > > soll
    > > > wirklich angebracht ist? hmm...
    > >
    > > Weil er sich als Jude bezeichnet, einer religiösen Zugehörigkeit, darf
    > er
    > > nicht kritisieren, dass Extremisten Jahrtausende alte Kulturgüter
    > > zerstören?
    >
    > Wer, egal welcher Herkunft oder Religion, andere Menschen als "Unmenschen"
    > Bezeichnet hat ein Problem. Und wer solche Sätze nur bei ganz bestimmten
    > Themen von sich gibt, ist in der Regel nur zum Provozieren hier. Zeigt auch
    > auf das der TO in keiner Weise seine Meinung begründet, näher darauf
    > eingeht oder auch nur einen echten Zusammenhang zum Inhalt des Artikels
    > herstellt

    "Unmensch" hat zahlreiche Synonyme (ha-te-te-pe-ess synonyme[punkt]woxikon[punkt]de[slash]synonyme[slash]unmensch[punkt]php), so dass man streng genommen erstmal nachfragen müsste, was er genau mit Unmensch meint, bevor man ihm etwas unterstellt oder sogar ein Problem andichtet.

  6. Re: Bevor die Unmenschen...

    Autor: freundlicherGnom 24.11.19 - 13:21

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kakiss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > theFiend schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ob bei dem Nickname und dem Inhalt ein nachfragen was genau der Post
    > > soll
    > > > wirklich angebracht ist? hmm...
    > >
    > > Weil er sich als Jude bezeichnet, einer religiösen Zugehörigkeit, darf
    > er
    > > nicht kritisieren, dass Extremisten Jahrtausende alte Kulturgüter
    > > zerstören?
    >
    > Wer, egal welcher Herkunft oder Religion, andere Menschen als "Unmenschen"
    > Bezeichnet hat ein Problem. Und wer solche Sätze nur bei ganz bestimmten
    > Themen von sich gibt, ist in der Regel nur zum Provozieren hier. Zeigt auch
    > auf das der TO in keiner Weise seine Meinung begründet, näher darauf
    > eingeht oder auch nur einen echten Zusammenhang zum Inhalt des Artikels
    > herstellt.

    Da du offensichtlich Antisemit bist, darfst du dich zu den Unmenschen gezählt fühlen.

    maxpower@liebt-dich.info

  7. Re: Bevor die Unmenschen...

    Autor: GodsBoss 24.11.19 - 14:23

    > > Ob bei dem Nickname und dem Inhalt ein nachfragen was genau der Post
    > soll
    > > wirklich angebracht ist? hmm...
    >
    > Weil er sich als Jude bezeichnet, einer religiösen Zugehörigkeit, darf er
    > nicht kritisieren, dass Extremisten Jahrtausende alte Kulturgüter
    > zerstören?

    Hat er das? Vielleicht ist das ja auch einfach sein Name?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  4. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. (-92%) 0,75€
  3. 4,32€
  4. 4,65€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

  1. Beoplay E8 3.0: B&O verbessert seine Bluetooth-Hörstöpsel
    Beoplay E8 3.0
    B&O verbessert seine Bluetooth-Hörstöpsel

    B&O hat seine Bluetooth-Hörstöpsel Beoplay E8 das dritte Mal überarbeitet. Die True Wireless In-Ears sollen eine bessere Klangqualität und eine längere Akkulaufzeit erhalten. Zudem wird eine bessere Qualität bei Telefonaten versprochen und die Stöpsel wurden kleiner gemacht.

  2. Autos: Subaru will in 15 Jahren rein elektrisch fahren
    Autos
    Subaru will in 15 Jahren rein elektrisch fahren

    Der japanische Autohersteller Subaru plant, bis Mitte der 2030er Jahre alle Fahrzeuge elektrisch zu betreiben. In zehn Jahren sollen 40 Prozent aller Fahrzeuge elektrisch oder als Hybrid unterwegs sein.

  3. Renault: Elektro-Twingo soll 2020 erscheinen
    Renault
    Elektro-Twingo soll 2020 erscheinen

    Renault will den Kleinwagen Twingo elektrifizieren und ihn unter dem Namen Twingo Z.E. auf den Markt bringen. Das geschieht offenbar früher als erwartet.


  1. 08:48

  2. 08:26

  3. 07:39

  4. 07:30

  5. 17:20

  6. 17:07

  7. 16:45

  8. 15:59