Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ideenzug: Der Nahverkehr soll…

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden

Die tägliche Pendelei mit dem Zug soll cool werden: Die Deutsche Bahn hat ein Konzept für den Nahverkehrszug der Zukunft vorgestellt. Der bietet Abteile zum Schlafen, aber auch Videospiele, Fernsehen und Sportgeräte.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Viehtransport (Seiten: 1 2 3 4 ) 61

    McWiesel | 10.11.17 12:08 26.11.17 13:55

  2. Wenn Homer Simpson einen Zug designen sollte 2

    quineloe | 10.11.17 15:35 22.11.17 14:27

  3. Wie wäre es denn erstmal mit erschwinglichen Preisen? (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 86

    RichardEb | 10.11.17 11:58 19.11.17 23:32

  4. Konkurrenz Auto 5

    crustenscharbap | 13.11.17 11:49 19.11.17 12:55

  5. Pendeln mit der Bahn = Strapazen. 6

    spyro2000 | 13.11.17 08:15 19.11.17 12:42

  6. Umfrage: Für wen funktioniert das? 10

    elcaron | 13.11.17 13:25 16.11.17 09:57

  7. Ich verstehe Nachverkehr in irgendwas mit Zügen sowieso nicht (Seiten: 1 2 3 ) 42

    __destruct() | 10.11.17 13:13 15.11.17 21:15

  8. "Geh weg, ich sehe das Display nicht" 5

    mandelbroetchen | 10.11.17 13:32 15.11.17 19:07

  9. Das Gegenteil wäre richtig 7

    Juge | 14.11.17 15:22 15.11.17 19:04

  10. Fussballschauen in der Bahn 11

    parafin | 10.11.17 13:10 15.11.17 12:54

  11. Was die Kunden möchten? 2

    NeoCronos | 10.11.17 15:31 15.11.17 01:17

  12. DB: Denkt mal an die Leute, die beim Fahren ihre RUHE haben wollen. (Seiten: 1 2 ) 22

    motzerator | 10.11.17 15:33 15.11.17 01:08

  13. Was der Bahnkunde will 5

    FreierLukas | 10.11.17 15:03 15.11.17 00:53

  14. günstiger 1

    Crass Spektakel | 14.11.17 20:58 14.11.17 20:58

  15. WCs mit Lotus-Effekt, bitte 1

    azeu | 14.11.17 17:00 14.11.17 17:00

  16. "Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?" 11

    Arkarit | 10.11.17 14:27 14.11.17 12:45

  17. Wie wäre es mit besserer Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit? 11

    PearNotApple | 10.11.17 12:21 14.11.17 09:55

  18. Parallelwelt? 4

    sniner | 13.11.17 09:33 14.11.17 00:43

  19. Komplette Selbstüberschätzung 7

    non_existent | 10.11.17 12:30 13.11.17 17:26

  20. Erstmal genug Sitzplätze für alle 1

    Neuro-Chef | 13.11.17 17:22 13.11.17 17:22

  21. Ist klar ... 9

    Sector7 | 10.11.17 12:25 13.11.17 17:21

  22. Völlig unbrauchbare Anschlüsse... 7

    sedremier | 13.11.17 07:57 13.11.17 15:50

  23. Masse, nicht Spaß 1

    meinoriginalusergehtnichtmehr | 13.11.17 10:22 13.11.17 10:22

  24. 4 Kern-Asoziale oder ein Nachteinsatz reichen ...

    LCO1 | 13.11.17 10:36 Das Thema wurde verschoben.

  25. Was?? In welcher Parallelwert lebt die Deutsche Bahn?? 2

    Steffem | 13.11.17 08:37 13.11.17 08:41

  26. diese Ideen kosten vor allem Platz 1

    Paule | 12.11.17 23:58 12.11.17 23:58

  27. Vandalismus, Idiotismus, Abartigkeit 2

    MeinSenf | 10.11.17 21:30 10.11.17 21:56

  28. Sehr "klug" 1

    Pinguin | 10.11.17 17:29 10.11.17 17:29

  29. Nahverkehr wird vom Land bestellt 1

    Geistesgegenwart | 10.11.17 16:25 10.11.17 16:25

  30. Überwachung 1

    harryklein | 10.11.17 16:15 10.11.17 16:15

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ITC Consult GmbH, Wiesbaden
  2. operational services GmbH & Co. KG, München
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. PSI Energie Gas & Öl, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

  1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
    Streaming
    Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

    Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

  2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
    Netzbetreiber
    Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

    Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

  3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
    Ubuntu-Sicherheitslücke
    Snap und Root!

    Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


  1. 19:17

  2. 18:18

  3. 17:45

  4. 16:20

  5. 15:42

  6. 15:06

  7. 14:45

  8. 14:20