Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ideenzug: Der Nahverkehr soll…
  6. Thema

DB: Denkt mal an die Leute, die beim Fahren ihre RUHE haben wollen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: DB: Denkt mal an die Leute, die beim Fahren ihre RUHE haben wollen.

    Autor: krakos 13.11.17 - 16:56

    t schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber sitze ich mit vier Fremden Menschen in einer Vierer-Sitzgruppe als
    > mit einem in einer Zweier Reihe. Letzteres ist deutliche intimer. In einer
    > Vierer Sitzgruppe hat man mehr gefühlten Freiraum um sich herum als wenn
    > man, wie im Bus, gleich die Rückwand vom Vordersitz vor den Nase hat und
    > der Platz nicht mal zum Aufklappen des Laptops reicht. Hab schon Wagen
    > gesehen mit zweier Sitzen, alle in die gleiche Richtung, alle entgegen der
    > Fahrtrichtung.
    >
    > Was die RUHE angeht, mich stört da nur, wenn laut feiernde Rentnergruppen
    > (schlimmer als Schulklassen) auf dem Rückweg vom Weihnachtsmarkt,
    > betrunkene Volksfestbesucher, grölende (nüchtern sind auch die meist nicht)
    > Fussballfans, etc.. im Zug sind.
    >
    > Ansonsten will ich einfach nur dass die Bahn mich einigermassen Pünktlich
    > ans Ziel bringt.
    >
    > Bin seit 25 Jahren Bahn-Pendler, erst Studium, dann Arbeit 60min eine
    > Strecke.
    >
    > Ach ja, seit letzter Woche fahren bei uns statt Umgebauter Silberlinge neue
    > Talent-Züge. Sitze Brett-Hart, keine Tische mehr, WLAN das vorhanden ist
    > aber nicht funktionieren kann wenn die Bahnlinie durch ein Funkloch nach
    > dem anderen fährt. Nicht alles neue ist immer besser.
    Ich find die neuen ICE schrecklich.
    Harte sitze, extrem helles grelles Licht. Sehr unangenehm. Vorallem Nachts/früh morgens.
    WLAN meiner Erfahrung nach immer noch besser als mit dem Handy selber ins Netz gehen. Klar gibts Lücken. Aber deutlich weniger, als mit dem egienen Mobilen empfang.
    Und wers zum dauerhaften Streaming nutzen will, macht eh was verkehrt.

  2. Re: DB: Denkt mal an die Leute, die beim Fahren ihre RUHE haben wollen.

    Autor: plutoniumsulfat 15.11.17 - 01:08

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Leute, die einen anglotzen und kein lästiges Gelaber in den Ohren,
    > das man weder mit Ohropax, noch mit Schallschutz komplett aussperren kann.
    > Das wäre eine Bahnfahrt, die deutlich angenehmer wäre.

    Unter den Voraussetzungen wäre eine Draisine wohl das geeignetste Verkehrsmittel für dich. Auto scheint ja nicht so dein Ding zu sein, aber damit hättest du Schiene und Ruhe.

    Mehr Komfort würde für die meisten erst mal überhaupt einen Sitzplatz bedeuten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KDO Service GmbH, Oldenburg
  2. spectrumK GmbH, Berlin
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,94€
  2. 1,12€
  3. 2,99€
  4. 48,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33