Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ideenzug: Der Nahverkehr soll…
  6. Thema

DB: Denkt mal an die Leute, die beim Fahren ihre RUHE haben wollen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: DB: Denkt mal an die Leute, die beim Fahren ihre RUHE haben wollen.

    Autor: krakos 13.11.17 - 16:56

    t schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber sitze ich mit vier Fremden Menschen in einer Vierer-Sitzgruppe als
    > mit einem in einer Zweier Reihe. Letzteres ist deutliche intimer. In einer
    > Vierer Sitzgruppe hat man mehr gefühlten Freiraum um sich herum als wenn
    > man, wie im Bus, gleich die Rückwand vom Vordersitz vor den Nase hat und
    > der Platz nicht mal zum Aufklappen des Laptops reicht. Hab schon Wagen
    > gesehen mit zweier Sitzen, alle in die gleiche Richtung, alle entgegen der
    > Fahrtrichtung.
    >
    > Was die RUHE angeht, mich stört da nur, wenn laut feiernde Rentnergruppen
    > (schlimmer als Schulklassen) auf dem Rückweg vom Weihnachtsmarkt,
    > betrunkene Volksfestbesucher, grölende (nüchtern sind auch die meist nicht)
    > Fussballfans, etc.. im Zug sind.
    >
    > Ansonsten will ich einfach nur dass die Bahn mich einigermassen Pünktlich
    > ans Ziel bringt.
    >
    > Bin seit 25 Jahren Bahn-Pendler, erst Studium, dann Arbeit 60min eine
    > Strecke.
    >
    > Ach ja, seit letzter Woche fahren bei uns statt Umgebauter Silberlinge neue
    > Talent-Züge. Sitze Brett-Hart, keine Tische mehr, WLAN das vorhanden ist
    > aber nicht funktionieren kann wenn die Bahnlinie durch ein Funkloch nach
    > dem anderen fährt. Nicht alles neue ist immer besser.
    Ich find die neuen ICE schrecklich.
    Harte sitze, extrem helles grelles Licht. Sehr unangenehm. Vorallem Nachts/früh morgens.
    WLAN meiner Erfahrung nach immer noch besser als mit dem Handy selber ins Netz gehen. Klar gibts Lücken. Aber deutlich weniger, als mit dem egienen Mobilen empfang.
    Und wers zum dauerhaften Streaming nutzen will, macht eh was verkehrt.

  2. Re: DB: Denkt mal an die Leute, die beim Fahren ihre RUHE haben wollen.

    Autor: plutoniumsulfat 15.11.17 - 01:08

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Leute, die einen anglotzen und kein lästiges Gelaber in den Ohren,
    > das man weder mit Ohropax, noch mit Schallschutz komplett aussperren kann.
    > Das wäre eine Bahnfahrt, die deutlich angenehmer wäre.

    Unter den Voraussetzungen wäre eine Draisine wohl das geeignetste Verkehrsmittel für dich. Auto scheint ja nicht so dein Ding zu sein, aber damit hättest du Schiene und Ruhe.

    Mehr Komfort würde für die meisten erst mal überhaupt einen Sitzplatz bedeuten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. MVV Trading GmbH, Mannheim
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 24,99€
  3. (-25%) 44,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41