Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ideenzug: Der Nahverkehr soll…

"Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?"

    Autor: Arkarit 10.11.17 - 14:27

    Meine Idee:

    Auf einem Sitz. Mit menschenwürdiger Breite und menschenwürdigem Platz für die Beine.

    Wenn diese schlichte Idee umgesetzt würde, wären 99% der Vorzüge des "Ideenzugs" bereits erreicht gegenüber den vollgestopften Viehtransportern von heute.

  2. Re: "Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?"

    Autor: DASPRiD 10.11.17 - 14:28

    Also ich finde sowohl die Sitze in der 1. als auch in der 2. Klasse mehr als perfekt, was den Platz angeht. Da können sich Fluggesellschaften ruhig mal einiges von abschneiden.

  3. Re: "Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?"

    Autor: der_wahre_hannes 10.11.17 - 14:33

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mehr als perfekt

    Also besser als "am besten"... :P

  4. Re: "Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?"

    Autor: Arkarit 10.11.17 - 14:44

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich finde sowohl die Sitze in der 1. als auch in der 2. Klasse mehr
    > als perfekt, was den Platz angeht. Da können sich Fluggesellschaften ruhig
    > mal einiges von abschneiden.

    In einem Flugzeug hatte ich noch nie einen Stehplatz ^^

    1. Klasse ist tatsächlich in den Doppelstöckern (3 Sitze pro Reihe) gut. In vielen anderen Zügen sind sie nicht besser als 2. Klasse.
    2. Klasse ist sehr eng, aber gerade noch akzeptabel.
    3. Klasse (die bescheuerten Klappsitze)... davon reden wir nicht. Trotzdem ist man ja schon fast glücklich, wenn man einen kriegt, denn meistens fährt man doch eher in der
    4. Klasse (Stehplatz). Worauf ich eigentlich hinauswollte. Hab mich wohl etwas ungeschickt ausgedrückt.

  5. Re: "Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?"

    Autor: msdong71 10.11.17 - 16:50

    Full Ack

    Bei 1,90 hat man außer an den 4er Plätzen echte Probleme.

  6. Re: "Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?"

    Autor: msdong71 10.11.17 - 16:53

    Aber bei der "3. Klasse" hat man wenigstens Beinfreiheit.

  7. Re: "Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?"

    Autor: der_wahre_hannes 10.11.17 - 16:56

    Die Probleme fangen ja schon ab 1,80 an. Aber irgendwann fangen wir ja auch wieder an, kleiner zu werden. Da die Gesellschaft ja immer älter wird, löst sich das Platzproblem bald ganz von allein...

  8. Re: "Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?"

    Autor: Arkarit 10.11.17 - 18:27

    msdong71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber bei der "3. Klasse" hat man wenigstens Beinfreiheit.

    Ach Du bist das, über den ich beim Aussteigen immer klettern muss.

  9. Wie im PKW.

    Autor: sedremier 13.11.17 - 08:17

    Inkl. genug Platz für Koffer, Taschen, Einkauf, Sportsachen... was man halt so mitschleppt.
    Und der Ruhe und der selbst gewählten Temperatur. Da würde ich sogar selbst für Lenken.

  10. Re: "Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?"

    Autor: krakos 13.11.17 - 17:18

    Arkarit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > msdong71 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber bei der "3. Klasse" hat man wenigstens Beinfreiheit.
    >
    > Ach Du bist das, über den ich beim Aussteigen immer klettern muss.

    Wer kennt sie nicht, diese Kletterwände namens Beine.

  11. Re: "Wie wollen sie [die Fahrgäste] sitzen?"

    Autor: xxsblack 14.11.17 - 12:45

    Auf 4er Sitzen, habe ich immer Beinkontakt mit dem Gegenüber.
    Ich bin 2m und muss meine Beine in den Gang stellen, da ich mit den Knie sonst an den Tisch stoße wenn angewinkelt oder mit dem Schienbein an den gegenüberliegenden Sitz.
    Ich wähle somit immer freiwillig die hier erwähnte 3. Klasse (Klappsitze) oder setze mich gleich auf die Treppen beim Einstieg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holdin, Karlsruhe
  3. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 1,99€
  2. 26,99€
  3. 50,99€
  4. (-79%) 3,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00