1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Freie Daten für freie Bürger

Frage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage

    Autor: NochEinLeser 05.03.13 - 17:22

    Was genau bietet jetzt diese Webseite an? Ist das eine Suchmaschine für Daten, die es ohnehin online gibt (nur eben nicht leicht findbar)?

    Oder bietet die Daten an, die es beim statistischen Bundesamt eh gibt?

    Ich werde aus dem Terminus "Daten" nicht ganz schlau... Was für Daten sind gemeint?
    Wenn ich es richtig sehe, dann stehen da zum Beispiel Einwohnerzahlen. Aber die gab es doch bereits vorher online?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.13 17:22 durch NochEinLeser.

  2. Re: Frage

    Autor: dome3101 05.03.13 - 18:45

    "Über GovData bieten öffentliche Stellen aus Bund, Ländern und Kommunen Daten der
    Verwaltung an. So soll insbesondere Verwaltungsmitarbeitern, Bürgern, Unternehmen und Wissenschaftlern die Möglichkeit gegeben werden, über einen zentralen Einstiegspunkt auf Daten und Informationen der öffentlichen Verwaltung in Deutschland ebenenübergreifend zugreifen zu können. Ziel ist es, dass diese „Datenschätze" aus der Verwaltung besser genutzt und weiterverwendet werden, so dass durch neue Ideen sowie Kombination und Analyse neue Erkenntnisse aus den vorhandenen Daten gewonnen und neue Anwendungsfelder erschlossen werden können. Das Portal wird derzeit noch im Rahmen einer Public-Beta-Phase als Prototyp betrieben. In dieser Zeit sollen Erfahrungen mit dem Portal und damit verbundenen Prozessen gesammelt werden."

    Quelle: https://www.govdata.de/faq

  3. Re: Frage

    Autor: NochEinLeser 05.03.13 - 18:57

    Hab ich schon längst gelesen. Aber genau das ist ja das Geschwurbel, dass ich nicht verstehe. Was genau sind denn konkrete Verwaltungsdaten? Mach mal Beispiele. Und warum/wann nutzen sie mir?

  4. Re: Frage

    Autor: herojoker 05.03.13 - 19:56

    Ein recht bekanntes Beispiel ist die Aufschlüsselung der Posten im Bundeshaushalt: http://bund.offenerhaushalt.de/

    Erstmal müssen die Rohdaten verfügbar sein, dann kann man daraus solche interessanten Anwendungen basteln.

    Ein paar mehr konkrete Anwendungen findet man unter http://opendata-showroom.org/de/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)
  2. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  4. Erzbistum Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. gratis
  3. 24,99€
  4. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht