1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Infineon: Roboter löst…

Wer legt die Ausgangslage eigentlich fest?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer legt die Ausgangslage eigentlich fest?

    Autor: xoxox 10.11.16 - 15:42

    Gibt es eine bestimmte Ausgangslage die für alle Wettbewerber vorgegeben ist? Die Lösungsgeschwindigkeit hängt doch deutlich davon ab wie oft gedreht werden muss?

  2. Re: Wer legt die Ausgangslage eigentlich fest?

    Autor: Bouncy 10.11.16 - 15:53

    xoxox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es eine bestimmte Ausgangslage die für alle Wettbewerber vorgegeben
    > ist? Die Lösungsgeschwindigkeit hängt doch deutlich davon ab wie oft
    > gedreht werden muss?
    Also bei allem Respekt, im Artikel ist doch ausgerechnet die Antwort auf eben diese Frage ausdrücklich verlinkt, warum liest du es nicht einfach bevor du genau das postest?


    4a) A scrambler applies scramble sequences to the puzzles.
    4b) Puzzles must be scrambled using computer-generated random scramble sequences.
    4b1) Generated scramble sequences must not be inspected before the competition, and must not be filtered or selected in any way by the WCA Delegate.
    4b2) Scramble sequences for a round must be available only to the WCA Delegate and the scramblers for the event, until the end of the round. Exception: For Fewest Moves Solving, competitors receive scrambling sequences during the round (see Article E).
    4b3) Specification for the scramble program: An official scramble sequence must produce a random state from those that require at least 2 moves to solve (equal probability for each state). The following additions/exceptions apply:
    4b3a) For blindfolded events, the scramble sequence must orient the puzzle randomly (equal probability for each orientation).
    4b3b) 2x2x2 Cube: The (random) state must require at least 4 moves to solve.
    4b3c) Skewb: The (random) state must require at least 7 moves to solve.
    4b3d) Square-1: The (random) state must require at least 11 moves to solve.
    4b3e) 5x5x5 Cube, 6x6x6 Cube, 7x7x7 Cube, and Megaminx: sufficiently many random moves (instead of random state), at least 2 moves to solve.
    4b3f) Pyraminx: The (random) state must require at least 6 moves to solve.
    4b4) Each scramble sequence should be applied during a maximum time frame of 2 hours. This time frame starts when the scramble sequence is applied for the first time.
    4d) Scrambling orientation:
    4d1) NxNxN puzzles and Megaminx are scrambled starting with the white face (if not possible, then the lightest face) on top and the green face (if not possible, then the darkest adjacent face) on the front.
    4d2) Pyraminx is scrambled starting with the yellow face (if not possible, then the lightest face) on bottom and the green face (if not possible, then the darkest adjacent face) on the front.
    4d3) Square-1 is scrambled starting with the darker colour on front (out of the 2 possible scrambling orientations).
    4d4) Clock is scrambled starting with either side in front and 12 o'clock pointing up.
    4d5) Skewb is scrambled starting with the white face (if not possible, then the lightest face) on top and the green face (if not possible, then the darkest adjacent face) on the front-left.
    4f) Competition scramble sequences must be generated using the current official version of the official WCA scramble program (available via the WCA website).
    4g) After scrambling a puzzle, the scrambler must verify that the puzzle is scrambled correctly. If the puzzle state is wrong, the scrambler must correct it (e.g. by solving the puzzle and applying the scramble sequence again).
    4g1) Exception: For the 6x6x6 Cube, 7x7x7 Cube, and Megaminx, it is not necessary to correct the puzzle state, at the discretion of the WCA Delegate.

  3. Re: Wer legt die Ausgangslage eigentlich fest?

    Autor: RicoBrassers 11.11.16 - 12:24

    xoxox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es eine bestimmte Ausgangslage die für alle Wettbewerber vorgegeben
    > ist? Die Lösungsgeschwindigkeit hängt doch deutlich davon ab wie oft
    > gedreht werden muss?

    Natürlich die internationale Zauberwürfel-Lobby. Wer denn sonst? ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Eckelmann AG, Wiesbaden
  3. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln
  4. AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme