1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innotrans: Die Schiene wird…

Das Problem ist ein selbstgemachtes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Problem ist ein selbstgemachtes

    Autor: not a huge fan 20.09.18 - 18:54

    Ich fahre Maxxis Hookworms, also ziemlich breite Slicks. Damit hat man keinerlei Probleme und außerdem einen wesentlich besseren Bremsweg als mit herkömmlichen dünnen Reifen. Wieso "Citybikes" immer dünne Reifen haben und heutzutage sowieso fast jeder in der Stadt Renn-/Fitnessbike fährt kann ich nicht ganz verstehen. OK, der Rollwiderstand ist eventuell ein bisschen höher, aber das kann man gut durch mehr Luftdruck kompensieren. Außerdem kann man auch mal einen Bordstein mitnehmen, ohne sich das Laufrad zu ruinieren.

  2. Re: Das Problem ist ein selbstgemachtes

    Autor: Basstler 20.09.18 - 19:14

    Kann ich grob bestätigen !
    Ab 2,6" passt man auch nicht mehr in den Spalt ;)

    Ansonsten, der Rollwiderstand ist weniger das Problem (uU. kann der sogar niedriger sein), eher der Luftwiderstand ab ~25km/h - ernsthaft.
    Und idR mehr Masse, merkt man aber nur beim Beschleunigen....

  3. Re: Das Problem ist ein selbstgemachtes

    Autor: hoffelmann 20.09.18 - 22:55

    Verdammt wieso bin ich selbst nicht darauf gekommen, ich hole mir sofort diese Mäntel und zieh sie auf mein Rennrad auf ... oh wait. Auf das Cyclocross würden sie zwar passen aber ich will nicht mit solchen kloppern fahren (Massenträgheit und so) nur wegen einer doofen Schiene die ich kreuzen muss.

    Schon doof, wenn man 30 km auf Arbeit mit dem Rad fährt und die letzten 7 km in der Stadt sind, wo dann auch Schienen verlaufen.

    Ich frag mich immer wieso alle so fette Reifen haben und eine fette Federgabel, wenn sie eh nur in der Stadt rumcruisen.

    Es wäre doch schön einfach diese Lösung zu nutzen und alle können die Vorteile genießen aber irgendetwas findet man immer zum nörgeln!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.18 23:08 durch hoffelmann.

  4. Re: Das Problem ist ein selbstgemachtes

    Autor: vdrenzo 20.09.18 - 23:56

    Es geht um das Trägheitsmoment. Je mehr Masse weiter von der Drehachse entfernt ist desto größer...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Berlin
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. über duerenhoff GmbH, Ulm
  4. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
    2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    1. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
      Honey Science
      Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

      Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.

    2. Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
      Deep Fakes
      Hello, Adele - bist du's wirklich?

      Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.

    3. Remote Play Together: Steam spielt beim Sofa-Streaming auch mit Smartphone
      Remote Play Together
      Steam spielt beim Sofa-Streaming auch mit Smartphone

      Valve hat nach rund einem Monat in der Beta das Remote Play Together über Steam fertiggestellt. Spieler können am Sofamodus aus der Distanz teilnehmen - auch mit dem Smartphone.


    1. 13:05

    2. 12:18

    3. 11:54

    4. 11:45

    5. 11:25

    6. 11:16

    7. 10:52

    8. 10:33