1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innotrans: Die Schiene wird…
  6. T…

Velo?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Velo?

    Autor: Eheran 21.09.18 - 12:39

    Leider hat Golem einfach unkommentiert mehrere Beiträge entfernt. Jetzt kommt hier wieder und wieder das selbe. Also hier noch mal in Kurzform:

    "Velociped" googlen ist nutzlos, weil es falsch geschrieben ist. Korrekt ist es "Velocipede", was bei der Suche nicht ersichtlich ist. Aber auch da gibt es dann noch Widersprüche ob das nun einfach ein normales Fahrrad ist oder eine übergeordnete Gruppe, die z.B. Einräder, Fahrrader usw. enthält.

    Genau aus dem Grund antwortet man einfach, statt schnippisch eine nutzlose Antwort zu geben.

  2. Re: Velo?

    Autor: Anonymouse 21.09.18 - 13:31

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider hat Golem einfach unkommentiert mehrere Beiträge entfernt. Jetzt
    > kommt hier wieder und wieder das selbe. Also hier noch mal in Kurzform:
    >
    > "Velociped" googlen ist nutzlos, weil es falsch geschrieben ist. Korrekt
    > ist es "Velocipede", was bei der Suche nicht ersichtlich ist.

    In der Überschrift steht aber "Velo" und nicht "Velociped", was der TE hier auch moniert.
    Und bei Google ist der erste Eintrag ein Fahrradverleih und der dritte der Wikipedia-Eintrag, bei dem schon im Vorschautext steht:
    "Velo ist: die Schweizer Bezeichnung für Fahrrad".

    Die Lesefaulen können auch einfach auf Bilder gehen, falls das einfacher ist.

    > Aber auch da
    > gibt es dann noch Widersprüche ob das nun einfach ein normales Fahrrad ist
    > oder eine übergeordnete Gruppe, die z.B. Einräder, Fahrrader usw. enthält.
    >

    Tut bei dem Thema aber auch eigentlich nicht zur Sache.

    > Genau aus dem Grund antwortet man einfach, statt schnippisch eine nutzlose
    > Antwort zu geben.

    Dann fragt man aber im freundlichen Ton, um was es sich genau handelt, anstatt zu monieren, dass hier Wörter benutzt werden, die man nicht kennt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.18 13:35 durch Anonymouse.

  3. Re: Velo?

    Autor: Eheran 21.09.18 - 13:59

    >Dann fragt man aber im freundlichen Ton
    Okay, meine (erneute, da TO schon fragte) Frage "wtf ist ein Velociped?" ist nicht sooo freundlich. Besser formulierte Fragen kamen (so meine ich) später noch, das hat Golem aber versehentlich gelöscht und arbeitet laut PN gerade an der wiederhestellung der Kommentare.
    Jedenfalls hat sich keiner der Antwortenden herabgelessen einfach zu sagen "das ist ein Fahrrad". Stattdessen hat man ein falsch geschriebenes Wort wiederholt und wollte als Gebildeter dastehen.

    Edit: Die Beiträge sind wieder da.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.18 14:01 durch Eheran.

  4. Re: Velo?

    Autor: ibsi 21.09.18 - 14:05

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Ein Fahrrad, kurz Rad, in der Schweiz Velo
    > > Naja, sind wir hier in der Schweiz?
    > nein wir sind "hier" im Internet …
    Ja, auf einer de-Seite

    >
    > > Warum verwendet man nicht den normalen
    > > deutschen Begriff auf einer deutschen Website?
    > so wie du den deutschen Begriff fuer "Website" benutzt?
    > laecherliche Heuchelei …
    Website ist eingedeutscht. Im Duden steht zum Begriff Velo: Schweizerisch

  5. Re: Velo?

    Autor: Eheran 21.09.18 - 14:07

    >Hochnaesig? Der TE ist der Meinung man sollte in Artikeln doch bitte nur Woerter verwenden, die er kennt!
    Es geht in diesem "Ast" des Threads spezifisch um "Velociped".

    >also was denn nun, oben schreibst du es ist kein Fahrrad, unten sagst du es haette dir genuegt "das ist ein Fahrrad".
    Das ist keine Frage von "was denn nun" sondern ein mögliches Problem, wenn man mehrere Sprachen vermischt: Es gibt widersprüchliche Definitionen.

    >Haette dir genau das genuegt, haette dir auch alles geholfen, was die erste Google Suche mit dem verkorksten Wort ergab.
    Google nach "Velociped" und sag mir, wie das helfen soll. Das kann alles mögliche sein, irgendwas mit Fahrrädern zu tun haben oder mit deren Verleih, eine Firma, Hochräder, ...

  6. Re: Velo?

    Autor: zampata 21.09.18 - 14:28

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und: Wenn irgendwer irgendwelche Wörter in den Raum wirft, so darf er
    > diese
    > > auch gerne erklären. Grundsätzlich für alle, sonst hat man nur ein ?
    > über
    > > dem Kopf.
    >
    > Die Bezeichnung stammt vom Hersteller selbst ("Velosicheres Gleis") und
    > wird wohl der Produktname sein. Warum sollte Golem das ändern?
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    Ein Artikel der folgende Kriterien erfüllt
    - erscheint in Deutschland
    - richtet sich Leser in deutscher Sprache
    - ist für ein fachfremdes Publikum (hier Fahrräder statt IT)

    dass dieser
    - Fremdwörter erklärt (sofern nicht allgemein bekannt - wie hier)
    - Bezeichnungen eindeutscht. Wenn der Hersteller in Österreich sitzt schreib ich in Deutschland doch auch Januar statt Jänner


    Die Überschrift des Artikels verwenden ein Fremdwort welches nicht allgemein bekannt ist. Beim Lesen ergibt sich dann irgendwann, dass stink normale Fahrräder gemeint sind - dennoch sollte schon bei der Überschrift klar sein was gemeint ist.
    Das ist hier einfach nicht der Fall.

    Falls das wirklich der Produktname sein soll dann sollte dies im Artikel und in der Überschrift klar gekennzeichnet sein.


    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Velo steht im Duden, und ist somit genau so legitim hier zu benutzen, wie
    > Fahrrad oder Drahtesel …
    Dann bitte zu Ende lesen:
    Gebrauch: schweizerisch



    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Ein Fahrrad, kurz Rad, in der Schweiz Velo
    > > Naja, sind wir hier in der Schweiz?
    > nein wir sind "hier" im Internet …
    >
    > > Warum verwendet man nicht den normalen
    > > deutschen Begriff auf einer deutschen Website?
    > so wie du den deutschen Begriff fuer "Website" benutzt?
    > laecherliche Heuchelei …

    Website ist ein Begriff aus dem Fachbereich an den sich der Artikel widmet!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.18 14:31 durch sfe (Golem.de).

  7. Velo!

    Autor: Seismoid 21.09.18 - 15:16

    die komplette diskussion hier ist mir absolut unverständlich

  8. Re: Velo?

    Autor: LASERwalker 21.09.18 - 15:27

    Velo ist kein Fremdwort, es ist ein normales deutsches Wort. Dass es in deiner Region nicht verwendet wird macht daraus kein Fremdwort.

    Es gibt viele Wörter die in Deutschland gebraucht werden, aber nicht in der Schweiz oder in Österreich. Diese sind ja auch deutsch Wörter. Oder willst du behaupten, dass nur in Deutschland (richtiges) Deutsch gesprochen wird?

  9. Re: Velo?

    Autor: Bradolan 21.09.18 - 15:59

    In Südwestdeutschland hört man das auch gelegentlich.

  10. Re: Velo?

    Autor: plutoniumsulfat 22.09.18 - 18:24

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man hat das jetzt lange
    > > gedauert, erst diesen Hochnäsigen scheißt durch zu kauen und dann
    > > festzustellen, dass das Wort falsch geschrieben wurde.
    > Hochnaesig? Der TE ist der Meinung man sollte in Artikeln doch bitte nur
    > Woerter verwenden, die er kennt!

    Nein, tut er nicht. Wo hast du das denn gelesen?

  11. Re: Velo?

    Autor: neocron 22.09.18 - 18:59

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, tut er nicht. Wo hast du das denn gelesen?
    Habe ich nirgends gelesen. Wäre für mich die logische Konsequenz aus
    Warum sollte er sich echauffieren, wenn er nicht diese Erwartung hätte?

  12. Re: Velo?

    Autor: plutoniumsulfat 22.09.18 - 19:47

    Nein, ist auch keine logische Konsequenz, er formuliert es ganz allgemein. Das lässt sich auf so ziemlich jeden Text anwenden.

  13. Re: Velo?

    Autor: Eheran 22.09.18 - 19:51

    Lesen wir noch mal, was der TO geschrieben hat:
    >Was spricht dagegen in den Titel zu Schreiben um was es geht? Schienen und Fahrräder.
    >Warum muss man erst wieder nachschlagen was ein velo überhaupt ist?

    Man beachte den ersten Satz und was der bedeutet... und ob das mit einem "nur Wörter verwenden, die ich kenne" übereinstimmt. Ich denke die Antwort ist klar.
    Zwischen "Erklärung am Anfang des Artikels" und "nur Wörter verwenden, die ich kenne" ist ein ziemlicher Unterschied.

  14. Re: Velo?

    Autor: neocron 22.09.18 - 20:26

    Der TE hat nichts von Erklärung am Anfang des Artikels geschrieben ... ich weiss nicht worauf du dich beziehst ...
    Er fragte warum man im Titel nicht schreibe um was es geht, obwohl genau das imTitel steht.
    Er hat lediglich ein Wort nicht gekannt. Ergo erwartet er, dass Golem genau die Worte wählt, die er auch versteht ... sonst ergäbe die echauffierte Frage nach der Wortwahl auch keinen Sinn ....

  15. Re: Velo?

    Autor: Eheran 22.09.18 - 22:18

    Du siehst also keine Widerspruch zwischen diesen Aussagen, sie sind identisch?
    TO:
    >Was spricht dagegen in den Titel zu Schreiben um was es geht?

    neocron:
    >man sollte in Artikeln doch bitte nur Woerter verwenden, die er kennt!

    Du meinst also die zwei Aussagen sind identisch? Dann brauchen wir hier nicht weiter diskutieren, unser Leseverständnis ist dann einfach grundlegend anders.

    PS: Wofür steht das E in TE?

  16. Re: Velo?

    Autor: plutoniumsulfat 23.09.18 - 14:21

    ThreadEröffner

  17. Re: Velo?

    Autor: Eheran 23.09.18 - 14:23

    An Denglish hatte ich nicht gedacht... danke.

  18. Re: Velo?

    Autor: neocron 23.09.18 - 15:02

    Themenersteller ...
    nix da mit Denglisch ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.18 15:03 durch neocron.

  19. Re: Velo?

    Autor: Eheran 23.09.18 - 15:47

    Noch besser, danke! Auch daran hatte ich nicht gedacht :)

  20. Re: Velo?

    Autor: plutoniumsulfat 23.09.18 - 16:26

    Thread steht im Duden, deutsch11! :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC, Berlin
  2. Hauk & Sasko Ingenieurgesellschaft GmbH, Stuttgart
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.

  2. Frag den Staat: Seehofer soll seine E-Mails rausrücken
    Frag den Staat
    Seehofer soll seine E-Mails rausrücken

    Für eine etwas kuriose IFG-Anfrage soll Bundesinnenminister Horst Seehofer seine dienstlichen E-Mails herausgeben. Doch der Bundesregierung ist das zu viel Transparenz.

  3. E-Sport: League of Legends ist "zu kommerziell" für München
    E-Sport
    League of Legends ist "zu kommerziell" für München

    Nach langen Diskussionen hat die Lokalpolitik endgültig entschieden: München wird keine 160.000 Euro an Riot Games zahlen, um ein wichtiges League-of-Legends-Turnier in die Stadt zu holen.


  1. 17:42

  2. 17:32

  3. 16:02

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:30

  8. 14:15