1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel: Access-Point für Schulen…

Was bringt der Akku

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was bringt der Akku

    Autor: towel 23.01.15 - 17:40

    Was bringt es wenn der AP auf Akku läuft, wenn die restliche Infrastruktur keinen Strom mehr hat?

  2. Re: Was bringt der Akku

    Autor: baz 23.01.15 - 17:42

    Tablets und Laptops können weiterhin Daten untereinander austauschen.

    Ich sehe da schon einen Mehrwert, wenn man in einer Gegend wohnt in der der Strom mehrmals am Tag ausfällt.

  3. Re: Was bringt der Akku

    Autor: Dermog 23.01.15 - 19:07

    Weil in einer Gegend in der es keine stabile Stromversorgung gibt, auch jeder mit Tablet und Laptop in die Schule geht...
    Sollte da dann wirklich irgendwo eine Uni stehen, dann ist davon auszugehen, dass die ihre eigene Stromversorgung sicherstellen.
    Trotzdem ist ein eine Pufferbatterie nie verkehrt :)

  4. Re: Was bringt der Akku

    Autor: Niantic 24.01.15 - 17:37

    Dermog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil in einer Gegend in der es keine stabile Stromversorgung gibt, auch
    > jeder mit Tablet und Laptop in die Schule geht...
    > Sollte da dann wirklich irgendwo eine Uni stehen, dann ist davon
    > auszugehen, dass die ihre eigene Stromversorgung sicherstellen.
    > Trotzdem ist ein eine Pufferbatterie nie verkehrt :)


    ^^ nicht zu vergessen das die da auch immer perfekt ausgebaute lte Netzwerke haben...

  5. Re: Was bringt der Akku

    Autor: baz 26.01.15 - 14:08

    Es gibt durchaus Hilfsprojekte die Schulen in 3. Welt Ländern Laptops und/oder Tablets spenden. So weit hergeholt ist das nicht.

    @Niantic: Nein, dafür haben sie ja den WLAN Router um den es hier geht ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  3. websedit AG, Ravensburg
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-74%) 15,50€
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39