Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel ISEF: Die Hoffnungsträger…

Meine Gedanken dazu:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Gedanken dazu:

    Autor: Eheran 02.06.17 - 09:05

    >ein grundlegendes Problem von Nurflüglern zu lösen.
    Und das war, dass sie "nicht so stabil in der Luft liegen"?
    In einer 5min Recherche finde ich diesen Artikel von 2006 in dem auch von diesem Problem berichtet wird. Und dass irgendwelche Studenden einen 3,2m spannweite Nurflüger gebaut haben, der das Problem nicht hat. Ich will die Leistungen des Gewinners nicht schlechtreden, sondern solche Aussagen nicht sehen:
    >Sechs Monate und einen Tag hat ein hessischer Schüler gebraucht, um ein grundlegendes Problem von Nurflüglern zu lösen.
    Wenn das Problem schon vorher gelöst wurde.

    >"Die Zeitlupe hat gezeigt, dass die Gurke unter Wechselstrom nicht dauerhaft leuchtet, sondern immer wieder an und aus geht. Auch in der Zeitlupe hat immer nur eine Seite geleuchtet", erklärte Sonja.
    Zeitlupe hilft da auch nicht, wenn es ohnehin nur einzelne Halbwellen gibt.
    Aber sie leuchtet defintiv nicht immer nur auf einer Seite:
    [youtu.be]
    Und alleine vom Geräusch her ist das definitiv eine Gasentladung, die da stattfindet, und daher kann es nicht ohne weiteres an 2 Stellen zeitgleich leuchten, da der elektrische Strom den Weg des geringsten Widerstandes nimmt. Und weil das Plasma sehr viel Energie umsetzt hält es die nötigen Bedinungen (etwa Wasserdampf?) am Laufen so dass ein "Umpolen" des Leuchten sehr erschwert ist.

  2. Re: Meine Gedanken dazu:

    Autor: 0mega42 02.06.17 - 09:42

    Ich glaube Golem schreibt einfach einen wohlwollenden Artikel da es sich noch um Schüler handelt. Die Beamer Geschichte ist auch ein alter Hut - das Patent dürfte niemals gültig sein. Dennoch Hut ab vor denen, die in diesem Alter bereits interessante Konzepte in wissenschaftlicher Form abarbeiten.

  3. Re: Meine Gedanken dazu:

    Autor: Freundschafter 02.06.17 - 09:46

    Das neue Konzept des Nurflüglers wird schon einen Mehrwert haben gegenüber den bisherigen Forschungen, oder die Jury besteht aus lauter Trottel die 75.000 Dollar zum Fenster rausgeworfen haben.

  4. Re: Meine Gedanken dazu:

    Autor: Anonymouse 02.06.17 - 09:49

    Freundschafter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das neue Konzept des Nurflüglers wird schon einen Mehrwert haben gegenüber
    > den bisherigen Forschungen, oder die Jury besteht aus lauter Trottel die
    > 75.000 Dollar zum Fenster rausgeworfen haben.


    Genau so ist es! Nächstes mal sollte man einfach die Golem - Community abstimmen lassen. Nach 5 Minuten Recherche weiß sie schon über alles bescheid. Das spart viel Zeit.

  5. Re: Meine Gedanken dazu:

    Autor: m9898 02.06.17 - 10:30

    Naja, also das Projekt mit der leuchtenden Gurke ist natürlich schon ein wenig fragwürdig, wenn man direkt auf der ersten Google-Seite zu dem Thema schon auf so etwas stößt: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/piuz.201401388/abstract

  6. Re: Meine Gedanken dazu:

    Autor: Emulex 02.06.17 - 12:11

    Freundschafter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das neue Konzept des Nurflüglers wird schon einen Mehrwert haben gegenüber
    > den bisherigen Forschungen, oder die Jury besteht aus lauter Trottel die
    > 75.000 Dollar zum Fenster rausgeworfen haben.

    Die haben das Geld doch nicht zum Fenster rausgeworfen... es ging halt vom Marketingbudget weg.
    Mit allen Anforderungen, die man so an gute Werbung hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00