1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel Labs: Kein Klingelton, wenn…

Gibts doch schon?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibts doch schon?

    Autor: vol1 10.09.13 - 13:45

    Der blocking mode auf Android.

    Klar läuft das nicht auf Terminkalenderbasis, aber man müsste den Termin ja auch irgendwie manuell kennzeichnen..

  2. Re: Gibts doch schon?

    Autor: Endwickler 10.09.13 - 14:07

    vol1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der blocking mode auf Android.
    >
    > Klar läuft das nicht auf Terminkalenderbasis, aber man müsste den Termin ja
    > auch irgendwie manuell kennzeichnen..

    Der macht eigentlich etwas ganz anderes.

  3. Re: Gibts doch schon?

    Autor: Schnarchnase 10.09.13 - 14:20

    Jo gibts schon, nennt sich Mode Switcher für webOS. Der kann zumindest auf Kalenderevents reagieren, wobei die ausgelösten Aktionen dann nicht personenbezogen sind.

  4. Re: Gibts doch schon?

    Autor: the_spacewürm 10.09.13 - 15:31

    Mit Tasker, Llama usw. kann man das auch mit Kalendereinträgen machen...

  5. Re: Gibts doch schon?

    Autor: idk 10.09.13 - 15:51

    "Laut Aussagen des Silicon-Valley-Experten Steve Blank ist davon auszugehen, dass sich die National Security Agency (NSA) mit Hilfe von Sicherheitsupdates über Windows Zugriff auf Intel- und AMD-Prozessoren sichert."

    http://www.pc-magazin.de/news/nsa-prism-amd-intel-cpu-backdoor-steve-blank-1532151.html

    Na klar Intel. Ich teile ALLE meine persönlichen Daten mit euch. Ist kein Problem.

    *facepalm*

  6. Re: Gibts doch schon?

    Autor: Deathdrep 10.09.13 - 16:28

    Jup, unter Android gibts eine App die Profile Scheduler heißt, dort kann ich ein Profil anlegen und eine Bedingung zum starten des Profils definieren ... dann gegneriere man eine Whitelist - Welche Telefonnummern dürfen trotz dem Lautlos-Profil einen Klingelton abspielen. In den Bedingungen definiere ich dann das dieses Profil anhand meines Kalenders aktiviert werden soll - dort kann ich dann wählen ob ich im Terminnamen ein "aktivierungs-wort" einsetze oder ob das Profil anhand des gesetzten Termin-Status (verfügbar/beschäftigt/mit vorbehalt/alle) gestartet werden soll.

    Mission accomplished ...

  7. Re: Gibts doch schon?

    Autor: nille02 10.09.13 - 16:40

    Ich stelle es mir etwas einfacher vor. Bei einem Termin wird einfach die Gruppe im Telefonbuch gewählt die mich stören darf.

  8. Re: Gibts doch schon?

    Autor: Beejonzeh 13.09.13 - 12:29

    Das ist genau das Gegenteil von dem, was kontextbezogenes Computing meint - schon zum Beschreiben der Funktion der App waren hier im Forum sieben Zeilen nötig ;)

    Funktionen wie die im Artikel beschriebene muss der Anwender nicht einstellen, das Gerät "denkt mit", und fällt aufgrund der Gewohnheiten des Nutzers die hoffentlich richtigen Einstellungen.

    Frage ist nur, wie man da die Balance zwischen Komfort und Privacy noch hinbekommt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching / München
  3. Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg, Augsburg
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D All-Stars für 44,99€, Animal Crossing: New Horizons für 49,99€, Luigi's...
  2. (u. a. Bluetooth-In-Ears von Soundpets ab 13,99€, Samsung Galaxy S20 5G 12GB RAM 128GB 6,2 Zoll...
  3. (u. a. Samsung Portable SSD T5 1TB für 111€, LG 65NANO816NA 65 Zoll NanoCell inkl. LG PL7 XBOOM...
  4. (u. a. bis zu 20% auf Notebooks, bis zu 15% auf Monitore, bis zu 25% auf Zubehör)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080