Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intellimouse Classic im Test…

Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: ckerazor 20.03.18 - 16:00

    Explorer USB wohl die beste, die ich jemals gehabt hatte. Hat mit einem Replacement auf Herstellerkosten fast 10 Jahre gehalten und ich bin alles andere als sanft damit umgegangen. Von der MX518 wünsche ich mir eine Neuauflage. Die Mondpreise die aktuell dafür aufgerufen werden, will man nicht wirklich bezahlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.18 16:01 durch ckerazor.

  2. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: narea 20.03.18 - 16:11

    ckerazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von der MX518 wünsche ich mir eine
    > Neuauflage. Die Mondpreise die aktuell dafür aufgerufen werden, will man
    > nicht wirklich bezahlen.

    Ohja. Und bitte ohne dieses unsägliche Logitechlogo unter der Handfläche, welches nach ein paar Jahren weggammelt.

  3. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: ckerazor 20.03.18 - 16:20

    Ob mit oder ohne Logo: Ich hatte nie mehr ein so gutes Gefühl der Präzision und Kontrolle beim Arbeiten oder Spielen. Schon erstaunlich, wie stark man was das angeht, von einem guten Eingabegerät abhängt.

  4. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: DeathMD 20.03.18 - 17:34

    Bei dem Logo gammelt doch nichts weg... :D



    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: ckerazor 20.03.18 - 17:44

    Da sieht man wenigstens, dass was mit der Maus gearbeitet oder gespielt wurde hehe.

  6. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: DeathMD 20.03.18 - 18:18

    Ja die dürfte schon ein paar Kilometer auf dem Buckel haben. :D Wurde damals auch sehr intensiv für CS benutzt. Musste nur einmal das Kabel kürzen und neu anlöten, weil es gebrochen ist und die Glidepads waren irgendwann auch durch, da klebt jetzt Teflontape drauf.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: violator 20.03.18 - 18:30

    Hier ist auch noch ne MX518 seit 11 Jahren im Einsatz.

  8. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: DeathMD 20.03.18 - 18:47

    Was ich noch erstaunlich finde, das Mousewheel ist noch nicht durchgeleiert und fühlt sich noch immer "knackig" an.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  9. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: narea 20.03.18 - 19:10

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei dem Logo gammelt doch nichts weg... :D

    ggf noch nicht so lange in Benutzung?
    Ich habe eine MX510 und eine MX518 und bei beiden ist nach Jahren dieses Logo abgegangen. Vom Bild her würde ich sagen, passiert dir das auch in einiger Zeit.
    Oder ggf hälst du die Maus auch anders - gibt ja verschiedene Griffarten. Ich habe die komplette Hand immer aufgelegt und das Logo ist so ziemlich an der Mittelstelle von dem "M" in der Handfläche.

  10. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: DeathMD 21.03.18 - 08:35

    Die war recht viel im Einsatz und dürfte ungefähr 12 Jahre alt sein. Hatte zwischendurch eine G500, da nutzte ich sie weniger, die gab aber nach 3 Jahren (kurz vor Ende der Garantie) den Geist auf und ich tauschte sie gegen eine G602. Seit ca. einem Jahr ist sie wieder sehr viel im Einsatz.

    Bei mir liegt der Handballen aber eher hinter dem Logo auf und über dem Logo ist eigentlich immer ein wenig Luft zur Hand.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  11. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: ufo70 26.03.18 - 13:14

    Das ist auch meine absolute Lieblingsmaus. Als damals bekannt wurde, dass die eingestellt wird, habe ich mir noch eine in Reserve gekauft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  2. 129€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphone-Kaufberatung: Viel Smartphone für wenig Geld
Smartphone-Kaufberatung
Viel Smartphone für wenig Geld

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest verschenken sicher viele Menschen Smartphones - oder wünschen sich selbst eins. Der Markt ist so groß wie unüberschaubar. Wir haben 2018 viele getestet und geben Empfehlungen für Geräte unter 300 Euro.
Von Tobias Költzsch

  1. Vivo Nex Dual Screen Vivo stellt Smartphone mit zwei Displays vor
  2. Smartphone-Kaufberatung Mehr Smartphone für mehr Geld
  3. CDU-Generalsekretärin Alle Behördengänge sollen am Smartphone erfolgen können

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

  1. FTTC: Die geheimnisvolle Vectoringnachfrage der Telekom
    FTTC
    Die geheimnisvolle Vectoringnachfrage der Telekom

    Die Deutsche Telekom bietet Vectoring für fast eine Viertelmillion Haushalte. Auch bei dieser neuen Welle des Netzausbaus werden keine genauen Angaben dazu gemacht, wie die Kunden dies buchen.

  2. Docsis 3.1: Kabelnetzbetreiber sehen sich bei Gigabit als Marktführer
    Docsis 3.1
    Kabelnetzbetreiber sehen sich bei Gigabit als Marktführer

    Zum Jahresende ziehen die Kabelnetzbetreiber Bilanz. Durch den Docsis-3.1-Ausbau seien 7,3 Millionen Anschlüsse mit Gigabit-Datenraten verfügbar. Doch ist das wirklich Gigabit wie Glasfaser?

  3. Final Fantasy 15: Erstes Spiel mit DLSS-Kantenglättung verfügbar
    Final Fantasy 15
    Erstes Spiel mit DLSS-Kantenglättung verfügbar

    Wer eine Geforce RTX mit Turing-Chip hat, kann Deep Learning Super Sampling mittlerweile in Final Fantasy 15 nutzen. Die Kantenglättung funktioniert nur in 4K, aber mit einem Trick klappt DLSS auch ohne 4K-Display. Die Framerate überzeugt, die Bildqualität meistens.


  1. 16:59

  2. 14:30

  3. 14:04

  4. 13:35

  5. 13:02

  6. 12:48

  7. 12:30

  8. 12:01