Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intellimouse Classic im Test…

Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: ckerazor 20.03.18 - 16:00

    Explorer USB wohl die beste, die ich jemals gehabt hatte. Hat mit einem Replacement auf Herstellerkosten fast 10 Jahre gehalten und ich bin alles andere als sanft damit umgegangen. Von der MX518 wünsche ich mir eine Neuauflage. Die Mondpreise die aktuell dafür aufgerufen werden, will man nicht wirklich bezahlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.18 16:01 durch ckerazor.

  2. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: narea 20.03.18 - 16:11

    ckerazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von der MX518 wünsche ich mir eine
    > Neuauflage. Die Mondpreise die aktuell dafür aufgerufen werden, will man
    > nicht wirklich bezahlen.

    Ohja. Und bitte ohne dieses unsägliche Logitechlogo unter der Handfläche, welches nach ein paar Jahren weggammelt.

  3. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: ckerazor 20.03.18 - 16:20

    Ob mit oder ohne Logo: Ich hatte nie mehr ein so gutes Gefühl der Präzision und Kontrolle beim Arbeiten oder Spielen. Schon erstaunlich, wie stark man was das angeht, von einem guten Eingabegerät abhängt.

  4. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: DeathMD 20.03.18 - 17:34

    Bei dem Logo gammelt doch nichts weg... :D



    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: ckerazor 20.03.18 - 17:44

    Da sieht man wenigstens, dass was mit der Maus gearbeitet oder gespielt wurde hehe.

  6. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: DeathMD 20.03.18 - 18:18

    Ja die dürfte schon ein paar Kilometer auf dem Buckel haben. :D Wurde damals auch sehr intensiv für CS benutzt. Musste nur einmal das Kabel kürzen und neu anlöten, weil es gebrochen ist und die Glidepads waren irgendwann auch durch, da klebt jetzt Teflontape drauf.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: violator 20.03.18 - 18:30

    Hier ist auch noch ne MX518 seit 11 Jahren im Einsatz.

  8. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: DeathMD 20.03.18 - 18:47

    Was ich noch erstaunlich finde, das Mousewheel ist noch nicht durchgeleiert und fühlt sich noch immer "knackig" an.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  9. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: narea 20.03.18 - 19:10

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei dem Logo gammelt doch nichts weg... :D

    ggf noch nicht so lange in Benutzung?
    Ich habe eine MX510 und eine MX518 und bei beiden ist nach Jahren dieses Logo abgegangen. Vom Bild her würde ich sagen, passiert dir das auch in einiger Zeit.
    Oder ggf hälst du die Maus auch anders - gibt ja verschiedene Griffarten. Ich habe die komplette Hand immer aufgelegt und das Logo ist so ziemlich an der Mittelstelle von dem "M" in der Handfläche.

  10. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: DeathMD 21.03.18 - 08:35

    Die war recht viel im Einsatz und dürfte ungefähr 12 Jahre alt sein. Hatte zwischendurch eine G500, da nutzte ich sie weniger, die gab aber nach 3 Jahren (kurz vor Ende der Garantie) den Geist auf und ich tauschte sie gegen eine G602. Seit ca. einem Jahr ist sie wieder sehr viel im Einsatz.

    Bei mir liegt der Handballen aber eher hinter dem Logo auf und über dem Logo ist eigentlich immer ein wenig Luft zur Hand.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  11. Re: Neben der MX518 von Logitech ist die Intellimouse

    Autor: ufo70 26.03.18 - 13:14

    Das ist auch meine absolute Lieblingsmaus. Als damals bekannt wurde, dass die eingestellt wird, habe ich mir noch eine in Reserve gekauft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Conduent, Poole (England)
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
      Energiespeicher
      Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

      30 Megawattstunden Strom soll ein Speicher in 1.000 Tonnen Vulkangestein speichern können. Die einfache Technologie ist mit 45 Prozent Effizienz besser als die Speicherung mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Was würde das für die Energiewende bedeuten?

    2. Amazon: Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur
      Amazon
      Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur

      Amazons neue Version seines Edel-Readers Kindle Oasis sieht aus wie der Vorgänger, das Display wurde allerdings verbessert. Nutzer können jetzt automatisch die Farbtemperatur der Displaybeleuchtung an die Umgebung anpassen lassen. Die Preise bleiben gleich.

    3. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
      Libra
      Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

      Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.


    1. 16:46

    2. 16:22

    3. 15:18

    4. 15:00

    5. 14:46

    6. 14:26

    7. 14:12

    8. 13:09