1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOptik: Innovega präsentiert…

Möglichkeit, das ohne Datenbrille zu machen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Möglichkeit, das ohne Datenbrille zu machen?

    Autor: David64Bit 09.01.14 - 12:56

    Kennt sich hier zufällig jemand mit der Thematik aus und kann mir erklären, ob sowas ohne Datenbrille mögilch wäre? Also den ganzen kram direkt auf/in eine Kontaktlinse zu Projezieren? Oder wie viel es dazu noch an Entwicklung braucht? Wenn ich das richtig verstanden hab, war bei Google Glass das "Display" schon so klein, dass die PPI höher als beim kleinsten F-HD Display lagen...oder so irgendwas in die Richtung..

    DAS fänd ich dann nämlich ziemlich genial. Die Gefahr das dann jeder mitfilmt wäre damit dann auch "gebannt"...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.14 12:57 durch David64Bit.

  2. Re: Möglichkeit, das ohne Datenbrille zu machen?

    Autor: cry88 09.01.14 - 16:14

    Dafür müsstest du auch Prozessor, Funk-Modul, Akku und Speicher in die Linse integrieren. Früher oder später könnte es machbar sein. Es gibt da bereits einige Entwicklungen die in die Richtung gehen, aber so weit ist noch keiner.

  3. Re: Möglichkeit, das ohne Datenbrille zu machen?

    Autor: Komischer_Phreak 09.01.14 - 16:27

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kennt sich hier zufällig jemand mit der Thematik aus und kann mir erklären,
    > ob sowas ohne Datenbrille mögilch wäre? Also den ganzen kram direkt auf/in
    > eine Kontaktlinse zu Projezieren? Oder wie viel es dazu noch an Entwicklung
    > braucht? Wenn ich das richtig verstanden hab, war bei Google Glass das
    > "Display" schon so klein, dass die PPI höher als beim kleinsten F-HD
    > Display lagen...oder so irgendwas in die Richtung..
    >
    > DAS fänd ich dann nämlich ziemlich genial. Die Gefahr das dann jeder
    > mitfilmt wäre damit dann auch "gebannt"...

    Klar geht das. Strom- und Datenversorgung per Funk, damit das Bild scharf ist, verwendet man Fresnel-Linsen als Pixel. Sofern die Pixel auch transparent zu schalten sind, wäre das System auch so nutzbar, das man alles um sich rum sieht, eben so, wie bei einigen Datenbrillen-Designs.

  4. Re: Möglichkeit, das ohne Datenbrille zu machen?

    Autor: JoanTheSpark 12.01.14 - 09:33

    ...so wie ich das verstehe nein.
    Die Kontaktlinse ist noetig um 2 unterschiedliche Licht/Informations-wege zu deiner Netzhaut zu ermoeglichen und zwar optisch.

    Dein Auge kann via Linsenkruemmung vielleicht bis auf 4-5 cm vor dem Auge fokusieren.
    Direkt auf die Linse geht nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), München
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de