1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad: Apple will das Schulbuch…

iPad: Apple will das Schulbuch neu erfinden

Vieles deutet darauf hin, dass Apple das iPad in großem Stil an Schulen verteilen will - mit Hilfe der Schulbuchverlage. Kinder wären die Marke so von klein auf gewöhnt.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Amazons Kindle wäre am besten geeignet 5

    bitcracker | 13.01.12 11:31 15.01.12 16:58

  2. iPad gänzlich ungünstig als Schulbuch (Seiten: 1 2 ) 29

    Spezies | 12.01.12 23:51 15.01.12 14:53

  3. Was bei Microsoft geklappt will jetzt auch Apple versuchen 5

    Didatus | 12.01.12 22:05 14.01.12 21:43

  4. Monopole Zerschlagen ! (Seiten: 1 2 ) 29

    FridolinGansheimer | 12.01.12 17:20 14.01.12 21:43

  5. "Kinder wären die Marke so von klein auf gewöhnt" (Seiten: 1 2 3 ) 47

    Applepy | 12.01.12 17:13 14.01.12 11:33

  6. Re: Läängst überfällig die idee,

    Der Kaiser! | 13.01.12 13:53 Das Thema wurde verschoben.

  7. Nein Danke! 3

    samy | 12.01.12 17:56 13.01.12 13:29

  8. Re: Amazons Kindle wäre am besten geeignet

    bitcracker | 13.01.12 12:59 Das Thema wurde verschoben.

  9. Wann merken die endlich, dass es ... 10

    elitezocker | 12.01.12 18:05 13.01.12 12:11

  10. Zusammenfassend ist zu sagen... 1

    L_Starkiller | 13.01.12 11:35 13.01.12 11:35

  11. Läängst überfällig die idee, 1

    Factum | 13.01.12 09:56 13.01.12 09:56

  12. Eine Schande! 2

    brainwatcher | 13.01.12 08:36 13.01.12 08:48

  13. Echt seltsamer Artikel 2

    linuxuser1 | 13.01.12 02:03 13.01.12 07:45

  14. Re: "Kinder wären die Marke so von klein auf gewöhnt"

    fratze123 | 13.01.12 09:43 Das Thema wurde verschoben.

  15. Re: "Kinder wären die Marke so von klein auf gewöhnt"

    kitingChris | 13.01.12 09:31 Das Thema wurde verschoben.

  16. Schulbuch mit Shopanbindung? 1

    Keridalspidialose | 13.01.12 01:01 13.01.12 01:01

  17. Lieber sowas wie OLPC unterstützen 1

    Der Kaiser! | 13.01.12 00:30 13.01.12 00:30

  18. Umgang mit Schulbüchern... Und dann ein Pad? 1

    Sharra | 13.01.12 00:21 13.01.12 00:21

  19. Hilft alles nichts! 1

    sacridex | 12.01.12 23:59 12.01.12 23:59

  20. welcher Qualitätsautor veröffentlich denn kostenlos 4

    jack-jack-jack | 12.01.12 21:19 12.01.12 23:19

  21. Verständlich und nachhaltig

    linuxuser1 | 12.01.12 23:03 Das Thema wurde verschoben.

  22. Moment mal... Apple ist da gar nicht innovativ... Microsoft macht das schon lange. 2

    IceRa | 12.01.12 17:13 12.01.12 22:28

  23. Apple schon groß genug 6

    homilolto | 12.01.12 20:09 12.01.12 21:29

  24. Re: Apple schon groß genug

    trollwiesenverschieber | 12.01.12 20:46 Das Thema wurde verschoben.

  25. Guten Morgen Äppel, hast Du ausgeschlafen!

    querdenker_19 | 12.01.12 20:34 Das Thema wurde verschoben.

  26. @Golem 2 1

    trollwiesenverschieber | 12.01.12 20:27 12.01.12 20:27

  27. Lieber Apple als mit Android...

    ozelot012 | 12.01.12 20:16 Das Thema wurde verschoben.

  28. Wo liegt da das Problem? ... 1

    AndyGER | 12.01.12 19:42 12.01.12 19:42

  29. @Golem

    trollwiesenverschieber | 12.01.12 20:11 Das Thema wurde verschoben.

  30. Interessant 9

    Freiheit statt Apple | 12.01.12 17:09 12.01.12 19:29

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-10%) 22,49€
  3. 3,61€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  2. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen
  3. Echo Studio Amazons teuerster smarter Lautsprecher

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Init-System: Debian soll erneut über Systemd entscheiden
    Init-System
    Debian soll erneut über Systemd entscheiden

    Die Pflege von Alternativen zu Systemd wird für das Debian-Projekt immer schwieriger. Der aktuelle Projektleiter plant deshalb ein Urabstimmung darüber, ob das Projekt diese Alternativen überhaupt noch unterstützen soll oder eben nicht.

  2. Videospiellokalisierung: Lost in Translation
    Videospiellokalisierung
    Lost in Translation

    Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.

  3. Frost Canyon: Intel plant NUCs mit sechs Kernen
    Frost Canyon
    Intel plant NUCs mit sechs Kernen

    Die hauseigene Mini-PC-Reihe wird erweitert: Als NUC10 vermarktet, werden die Systeme mit Hexacore-Prozessoren ausgestattet. Optional steckt eine 2,5-Zoll-Festplatte oder -SSD in den kleinen Rechnern.


  1. 12:20

  2. 12:04

  3. 12:01

  4. 11:50

  5. 11:43

  6. 11:33

  7. 11:19

  8. 11:05