1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Iridium: Elektrowohnmobil soll…

LPG - Range Extender sinnvoll?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LPG - Range Extender sinnvoll?

    Autor: HabeHandy 01.02.19 - 10:44

    Für ein Wohnmobil wäre ein Range extender mit LPG Betrieb interessant. Das Aggregat könnte zusätzlich als Heizung dienen und man hätte fürs Kochen einen gemeinsamen Gastank. Einen Rangeextender könnte man gut verkapseln um die Lärmbelastung zu reduzieren.

  2. Re: LPG - Range Extender sinnvoll?

    Autor: Pointer 01.02.19 - 11:20

    HabeHandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für ein Wohnmobil wäre ein Range extender mit LPG Betrieb interessant. Das
    > Aggregat könnte zusätzlich als Heizung dienen...Einen Rangeextender könnte man gut
    > verkapseln um die Lärmbelastung zu reduzieren.

    Möglich wäre das.


    > und man hätte fürs Kochen
    > einen gemeinsamen Gastank.
    Hier zeigt sich deine Unkenntnis. Zumindest im KFZ-Bereich ist es aus unerfindlichen Gründen verboten, dass flüssiges und gasförmiges Gas gleichzeitig (oder für ganz Schlaue) auch nacheinander aus einem Tank entnommen werden darf! Es müssten zwei separate Tanks eingebaut werden.

  3. Re: LPG - Range Extender sinnvoll?

    Autor: HabeHandy 02.02.19 - 09:23

    Pointer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier zeigt sich deine Unkenntnis. Zumindest im KFZ-Bereich ist es aus
    > unerfindlichen Gründen verboten, dass flüssiges und gasförmiges Gas
    > gleichzeitig (oder für ganz Schlaue) auch nacheinander aus einem Tank
    > entnommen werden darf! Es müssten zwei separate Tanks eingebaut werden.
    Gilt das denn auch für einen Generator? Kühlschrank, Heizung & Kochplatte dürfen aus den gleichen Tank betreiben werden. Der Range extender dient nicht direkt als Antrieb und kann aufgrund geringen Leistung nicht als alleinge Stromquelle zum Fahren dienen.

    Für den Zweck würden schon 10-20kW dicke Ausreichen um über Nacht den Akku nachzuladen wenn am Standort zur Nachtpause kein Stromnetz verfügbar ist.

    Nachvollziehbar ist die Einschränkung wenn zum Heizen Heizöl und zum Fahren Diesel verwendet wird.

  4. Re: LPG - Range Extender sinnvoll?

    Autor: Pointer 04.02.19 - 13:12

    HabeHandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pointer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier zeigt sich deine Unkenntnis. Zumindest im KFZ-Bereich ist es aus
    > > unerfindlichen Gründen verboten, dass flüssiges und gasförmiges Gas
    > > gleichzeitig (oder für ganz Schlaue) auch nacheinander aus einem Tank
    > > entnommen werden darf! Es müssten zwei separate Tanks eingebaut werden.
    > Gilt das denn auch für einen Generator? Kühlschrank, Heizung & Kochplatte
    > dürfen aus den gleichen Tank betreiben werden. Der Range extender dient
    > nicht direkt als Antrieb und kann aufgrund geringen Leistung nicht als
    > alleinge Stromquelle zum Fahren dienen.
    >
    > Für den Zweck würden schon 10-20kW dicke Ausreichen um über Nacht den Akku
    > nachzuladen wenn am Standort zur Nachtpause kein Stromnetz verfügbar ist.
    >
    > Nachvollziehbar ist die Einschränkung wenn zum Heizen Heizöl und zum Fahren
    > Diesel verwendet wird.

    Wie ich schrieb, die Beschränkung gilt für Flüssiggas (Anschluss mit Rohr zum Tankboden) gegenüber Gas (Entnahme von oberhalb des Flüssiggasstandes (max 80% Volumen)).
    Kann der Rangeextender vom gleichen Anschluss (oberhalb des Flüssiggasstandes) betrieben werden? Kann durch den (Gas)-Gasanschluss die Leistung aus dem Tank entnommen werden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 304€ (Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht