Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Forensikerin: Beweise sichern…

Kleines Zahnrad im System

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kleines Zahnrad im System

    Autor: Kasjsf38 05.06.19 - 21:00

    Ein üblicher Systemsklave, der die im vorgelegten Meinungen befolgt, von Oben, und die Oben wieder von oben, und die ganz Oben müssen gar nichts rechtfertigen; für ein bisschen Geld und Spaß (vllt. gefällt demjenigen ja was er tut).
    Moralisch hinterfragt was man da tut, wird ja nicht. Warum auch, man ist Staatsdiener, man dient also dem intersubjektiven Gebilde Staat.
    Wenn andere Staatsdiener da Oben sagen "Drogen sind schlecht und deswegen bestrafen/sanktionieren wir mit Gewalt (denn wir da Oben machen ja die Meinugnen, also Gesetze)", dann durchsucht man halt dessen armen Schweins Geräte, die im mit Gewalt weggenommen wurden.
    Nichts Neues bei den Menschen.

  2. Re: Kleines Zahnrad im System

    Autor: Insomnia88 06.06.19 - 12:37

    Habe ich dich richtig verstanden? Du beschwerst dich darüber, dass es Gesetze gibt und beleidigst Leute, die versuchen diese Gesetze umzusetzen? Wow...

    Ja, "die da oben". Das sagt schon alles.

  3. Re: Kleines Zahnrad im System

    Autor: Auspuffanlage 06.06.19 - 14:02

    Kasjsf38 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein üblicher Systemsklave, der die im vorgelegten Meinungen befolgt, von
    > Oben, und die Oben wieder von oben, und die ganz Oben müssen gar nichts
    > rechtfertigen; für ein bisschen Geld und Spaß (vllt. gefällt demjenigen ja
    > was er tut).
    > Moralisch hinterfragt was man da tut, wird ja nicht. Warum auch, man ist
    > Staatsdiener, man dient also dem intersubjektiven Gebilde Staat.
    > Wenn andere Staatsdiener da Oben sagen "Drogen sind schlecht und deswegen
    > bestrafen/sanktionieren wir mit Gewalt (denn wir da Oben machen ja die
    > Meinugnen, also Gesetze)", dann durchsucht man halt dessen armen Schweins
    > Geräte, die im mit Gewalt weggenommen wurden.
    > Nichts Neues bei den Menschen.


    Schlag doch mal etwas besseres vor. (An alle Mitleser da wird nichts von ihm kommen...)
    Stänkern im Netz und das wars.
    Wie bereits von Insomnia88 (oh nein eine 88 im Namen^^) erwähnt die Formulierung "die da oben" sagt schon alles.

    Schade das du nicht weißt, wie unser Staat funktioniert. Ich empfehle dir das Buch von der bpb. Hier der Link:
    https://www.bpb.de/shop/buecher/grundgesetz/34367/grundgesetz-fuer-die-bundesrepublik-deutschland

    Bitte lesen, wenn du Fragen hast, darfst du dich gerne melden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. enowa AG, Raum Düsseldorf oder München
  3. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen
  4. Scheer GmbH, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 3,75€
  2. (-77%) 11,50€
  3. 4,32€
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47