1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Studium: Zeigt mehr Frauen!

Auch an Männer mangelt es...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch an Männer mangelt es...

    Autor: leed 05.03.18 - 14:36

    Man vergisst heute, dass es allgemein zu wenig interessierte an IT Studiengängen gibt. In meinem Studium gab es nur 1 IT Klasse, andere Studiengänge wie Betriebsökonomie, Unternehmenskommunikation oder Tourismus hatten jeweils mindestens 5 Klassen in einem Jahrgang.

    Würde man es irgendwie hinkriegen, dass mehr junge Männer ein IT Studium beginnen, würde es mich nicht überraschen, wenn sich gleichzeitig, ohne jegliches zutun, die Anzahl Frauen in dem Studiengang fast gleich erhöhen würde.

    Trotz Big-Bang & Co scheint IT immer noch den Ruf von langweilig, kompliziert und uninteressant zu haben.

  2. Re: Auch an Männer mangelt es...

    Autor: \pub\bash0r 05.03.18 - 14:57

    leed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotz Big-Bang & Co scheint IT immer noch den Ruf von langweilig,
    > kompliziert und uninteressant zu haben.

    Meinst du "The Big Bang Theory"? Als ich das zuletzt geschaut habe, ging es da vorwiegend um "nerdige" Physiker.

    Abgesehen davon: "interessant" sagt ja bereits, dass es etwas mit Interesse zu tun hat. Wenn jemanden IT nicht interessiert, ist es halt so. Genauso könntest du mich z.B. mit Betriebswirtschaft jagen.

  3. Re: Auch an Männer mangelt es...

    Autor: leed 09.03.18 - 17:23

    Interesse ist ja ein treffendes Stichwort.

    Bis Ende 90er Jahre kannte ich nur wenige Leute, die sich für PCs interessierten. Die anderen Begründeten ihr desinteresse mit "Angst etwas kaputt zu machen", "zu kompliziert", "langweiliger Zeitvertreib", "braucht doch keiner".

    Dann kamen die ganzen Tasten-Mobiltelefone auf den Markt. Im Nu hatten alle ein Nokia, Sony Ericsson oder was weiss ich. Nicht wenige kannten innter kürzester Zeit die kompliziertesten Tastenkombinationen und amüsierten sich mit billigen Games die nicht mal einem schlecht programmierten Flash spiel das Wasser reichen konnten.
    Alles eine Frage der Einstellung.

    Aber zurück zu meinem Punkt. Es gibt allgemein einen Mangel an Interessierten. Wer IT lernen will, kriegt ein Studienplatz. Es gibt keine bösen Männer, welche die Frauen vom Traumberuf IT abhalten, indem sie deren Studienplatz wegnehmen und die Branche dominieren. Es gibt nur eine kleinen Menge Menschen, die das lernen wollen und nebenan einen Haufen freier Sitzplätze.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. INIT Group, Karlsruhe
  4. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45