1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Studium: Zeigt mehr Frauen!

*hust*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *hust*

    Autor: VigarLunaris 05.03.18 - 13:17

    15.09.1980 :

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14329671.html

    Früher war es die angeblichen körperlichen Belastungen, heute sind es „fehlende“ Vorbilder und Informationen.

    Immer wieder die Mühle und die Laier der Frauen hier und dort. Ich möchte nicht als Krankenpfleger, Bedienung oder Kindergärtner arbeiten, aber korrekter Weise müsste man nun schreiben:

    "Wir brauchen viel mehr Männer in den Frauenberufen und Studiengängen".

    Alle Programme zur Gleichberechtigung und zur "Anzucht" von weiblichen Fachkräften, sind meiner Ansicht nach, Maßnahmen um Frauen/Mädchen von ihren Wünschen und Vorstellungen in ein anderes Berufsbild zu zwingen.

    Sollte sich die Frau dann wirklich für den „alternativen“ Männerdomänenberuf entscheiden, wird sich umhegt, versorgt und gefördert.

    Ich würde mir eher mal wünschen das, im Rahmen der Gleichberechtigung für uns Männer, die Informations- und Unterstützungsangebote auch in gleicher Art und Weise für UNS Männer zugänglich gemacht werden.

    Information, Berufsbild, Ausbildungsbild und Inhalt dürfen natürlich gerne Frauen- und Männerfreundlich aufbereitet werden. Doch hört auch mit diesem „MUSS“ – es muss Garnichts, außer dass man irgendwann einmal sterben muss.

    Wir sollten, vor allen in Deutschland, mal aufhören mit diesen zwangshaften Frauen hier und dort. Lasst doch den MENSCHEN tun und lassen was er möchte. Da ist es herzlichst egal ob da eine Frau codiert oder ein Mann – Hauptsache die Arbeit wird gemacht. Pumpt die Kohle für diesen ganzen Aktionen, Plakate und Infoveranstaltungen lieber in Lehrmittel und Lehrinhalte, damit ist dann viel mehr gewonnen!

  2. Re: *hust*

    Autor: TrollNo1 05.03.18 - 13:28

    Also männliche Erzieher haben so ziemlich Narrenfreiheit und werden überall mit Kusshand genommen, fast unabhängig von ihrer Qualifikation...

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: *hust*

    Autor: Clown 05.03.18 - 14:25

    [sz-magazin.sueddeutsche.de]

    Konfuzius sagt: Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen.

  4. Re: *hust*

    Autor: zilti 05.03.18 - 15:17

    Wenn du als Mann beruflich mit kleinen Kindern zu tun hast, stehst du in erster Linie mit einem Bein im Knast...

  5. Re: *hust*

    Autor: Anonymer Nutzer 05.03.18 - 15:23

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also männliche Erzieher haben so ziemlich Narrenfreiheit und werden überall
    > mit Kusshand genommen, fast unabhängig von ihrer Qualifikation...

    Was SIE hier erzählen ist großer Quatsch, als Mann wird man in diesem Beruf 1000 mal mehr überprüft als Frauen, da man generell als verdächtig gilt. Mit auch ein Grund warum so wenige Männer das machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.18 15:24 durch PocketIsland.

  6. Re: *hust*

    Autor: VigarLunaris 05.03.18 - 15:24

    Will ich aber nicht tun und ich bin glücklich in der IT unterwegs zu sein :)

  7. Re: *hust*

    Autor: VigarLunaris 05.03.18 - 15:26

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrollNo1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also männliche Erzieher haben so ziemlich Narrenfreiheit und werden
    > überall
    > > mit Kusshand genommen, fast unabhängig von ihrer Qualifikation...
    >
    > Was SIE hier erzählen ist großer Quatsch, als Mann wird man in diesem Beruf
    > 1000 mal mehr überprüft als Frauen, da man generell als verdächtig gilt.
    > Mit auch ein Grund warum so wenige Männer das machen.

    Ich hätte wohl besser nicht Erzieher also ein Beispiel für einen "klassischen" Frauenberuf im Text verwendet, aber man sieht mal wieder, wie sehr die verschiedenen Bilder sich hier verwaschen.

    Mann = automatisch Kinderschänder
    Frau = würde so etwas nie tun.

    Mann = automatisch Technisch versiert
    Frau = 2 linke Hände

    *Kopf schüttelt*

  8. Re: *hust*

    Autor: birephip 05.03.18 - 15:53

    Mehr Frauen für die Müllabfuhr! ^^

  9. Re: *hust*

    Autor: VigarLunaris 05.03.18 - 19:04

    birephip schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr Frauen für die Müllabfuhr! ^^


    gute Idee :)

  10. Re: *hust*

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.18 - 08:52

    VigarLunaris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PocketIsland schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TrollNo1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Also männliche Erzieher haben so ziemlich Narrenfreiheit und werden
    > > überall
    > > > mit Kusshand genommen, fast unabhängig von ihrer Qualifikation...
    > >
    > > Was SIE hier erzählen ist großer Quatsch, als Mann wird man in diesem
    > Beruf
    > > 1000 mal mehr überprüft als Frauen, da man generell als verdächtig gilt.
    > > Mit auch ein Grund warum so wenige Männer das machen.
    >
    > Ich hätte wohl besser nicht Erzieher also ein Beispiel für einen
    > "klassischen" Frauenberuf im Text verwendet, aber man sieht mal wieder, wie
    > sehr die verschiedenen Bilder sich hier verwaschen.
    >
    > Mann = automatisch Kinderschänder
    > Frau = würde so etwas nie tun.
    Dazu gibt es diverse studieren die belegen das pädophile neigungen eher dem männlichen Geschlecht zuzuschreiben sind.
    Ich weiß, ich weiß das darf nicht sein weil männer und Frauen gleich sind. Aber was will man machen.

    Würde es also im Erzieher*innen beruf eine 50/50 quote geben wäre die chance einen männlichen pädophilen zu finden höher als eine weibliche pädophile.

    >
    > Mann = automatisch Technisch versiert
    Nicht automatisch. Aber tendenziell...

    > Frau = 2 linke Hände
    Natürlich nicht, aber tendenziell eher weniger häufig.

    Beides hat auch nur selten etwas mit der früherziehung zu tun.
    Auch wenn manche bei sowas an die decke gehen, aber Frauen und Männer unterscheiden sich eben nicht nur in ihren körperlichen Attributen.
    Aber vermutlich will man die körperlichen unterschiede auch noch abschaffen.
    Ist ja voll patriarchal das nur frauen kinder gebären können...sorry...müssen.
    Da muss man mal was ändern...

    >
    > *Kopf schüttelt*
    In der tat.

  11. Re: *hust*

    Autor: gadthrawn 06.03.18 - 09:16

    Sind die Studien vor den 50ern? Missbrauch an Kindern ist nach Kriminalstatistik hauptsächlich Frauensache...

    Warum werden eigentlich keine richtig dicken Frauen oder die mit Bartschatten die wir im Studium hatten auf Studienwerbeplakaten abgebildet, sondern immer nur "klassisch hübsche"?

  12. Re: *hust*

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.18 - 10:15

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind die Studien vor den 50ern? Missbrauch an Kindern ist nach
    > Kriminalstatistik hauptsächlich Frauensache...
    Soso...
    Missbrauch, Misshandlung, sexueller Missbrauch?

    >
    > Warum werden eigentlich keine richtig dicken Frauen oder die mit
    > Bartschatten die wir im Studium hatten auf Studienwerbeplakaten abgebildet,
    > sondern immer nur "klassisch hübsche"?
    Du kennst die antwort...der gleiche grund wieso bei gntm nur stelzen zu sehen sind.

  13. Re: *hust*

    Autor: Icestorm 06.03.18 - 14:56

    VigarLunaris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > birephip schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mehr Frauen für die Müllabfuhr! ^^
    >
    > gute Idee :)

    Das spart denen auch die Muckibude. Viel Bewegung und Lasten bewegen gibt einen gut trainierten und proportionierten Body B)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft 2020 GmbH, Wuppertal
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. 11,99€
  3. 20,49€
  4. (-70%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

  1. Project Scarlett: Microsoft kündigt Xbox One X Series an
    Project Scarlett
    Microsoft kündigt Xbox One X Series an

    Der Name der nächsten Microsoft-Spielekonsole(n) lautet Xbox One X Series. Das Gehäuse erinnert stark an einen PC, es kann stehend oder liegend verwendet werden. Zum Lieferumfang gehört ein neuer Xbox Wireless Controller mit Share-Taste und optimiertem D-Pad.

  2. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  3. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.


  1. 05:58

  2. 17:28

  3. 16:54

  4. 16:26

  5. 16:03

  6. 15:17

  7. 15:00

  8. 14:42