1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Studium: Zeigt mehr Frauen!

*hust*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *hust*

    Autor: VigarLunaris 05.03.18 - 13:17

    15.09.1980 :

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14329671.html

    Früher war es die angeblichen körperlichen Belastungen, heute sind es „fehlende“ Vorbilder und Informationen.

    Immer wieder die Mühle und die Laier der Frauen hier und dort. Ich möchte nicht als Krankenpfleger, Bedienung oder Kindergärtner arbeiten, aber korrekter Weise müsste man nun schreiben:

    "Wir brauchen viel mehr Männer in den Frauenberufen und Studiengängen".

    Alle Programme zur Gleichberechtigung und zur "Anzucht" von weiblichen Fachkräften, sind meiner Ansicht nach, Maßnahmen um Frauen/Mädchen von ihren Wünschen und Vorstellungen in ein anderes Berufsbild zu zwingen.

    Sollte sich die Frau dann wirklich für den „alternativen“ Männerdomänenberuf entscheiden, wird sich umhegt, versorgt und gefördert.

    Ich würde mir eher mal wünschen das, im Rahmen der Gleichberechtigung für uns Männer, die Informations- und Unterstützungsangebote auch in gleicher Art und Weise für UNS Männer zugänglich gemacht werden.

    Information, Berufsbild, Ausbildungsbild und Inhalt dürfen natürlich gerne Frauen- und Männerfreundlich aufbereitet werden. Doch hört auch mit diesem „MUSS“ – es muss Garnichts, außer dass man irgendwann einmal sterben muss.

    Wir sollten, vor allen in Deutschland, mal aufhören mit diesen zwangshaften Frauen hier und dort. Lasst doch den MENSCHEN tun und lassen was er möchte. Da ist es herzlichst egal ob da eine Frau codiert oder ein Mann – Hauptsache die Arbeit wird gemacht. Pumpt die Kohle für diesen ganzen Aktionen, Plakate und Infoveranstaltungen lieber in Lehrmittel und Lehrinhalte, damit ist dann viel mehr gewonnen!

  2. Re: *hust*

    Autor: TrollNo1 05.03.18 - 13:28

    Also männliche Erzieher haben so ziemlich Narrenfreiheit und werden überall mit Kusshand genommen, fast unabhängig von ihrer Qualifikation...

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: *hust*

    Autor: Clown 05.03.18 - 14:25

    [sz-magazin.sueddeutsche.de]

    Konfuzius sagt: Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen.

  4. Re: *hust*

    Autor: zilti 05.03.18 - 15:17

    Wenn du als Mann beruflich mit kleinen Kindern zu tun hast, stehst du in erster Linie mit einem Bein im Knast...

  5. Re: *hust*

    Autor: Anonymer Nutzer 05.03.18 - 15:23

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also männliche Erzieher haben so ziemlich Narrenfreiheit und werden überall
    > mit Kusshand genommen, fast unabhängig von ihrer Qualifikation...

    Was SIE hier erzählen ist großer Quatsch, als Mann wird man in diesem Beruf 1000 mal mehr überprüft als Frauen, da man generell als verdächtig gilt. Mit auch ein Grund warum so wenige Männer das machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.18 15:24 durch PocketIsland.

  6. Re: *hust*

    Autor: VigarLunaris 05.03.18 - 15:24

    Will ich aber nicht tun und ich bin glücklich in der IT unterwegs zu sein :)

  7. Re: *hust*

    Autor: VigarLunaris 05.03.18 - 15:26

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrollNo1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also männliche Erzieher haben so ziemlich Narrenfreiheit und werden
    > überall
    > > mit Kusshand genommen, fast unabhängig von ihrer Qualifikation...
    >
    > Was SIE hier erzählen ist großer Quatsch, als Mann wird man in diesem Beruf
    > 1000 mal mehr überprüft als Frauen, da man generell als verdächtig gilt.
    > Mit auch ein Grund warum so wenige Männer das machen.

    Ich hätte wohl besser nicht Erzieher also ein Beispiel für einen "klassischen" Frauenberuf im Text verwendet, aber man sieht mal wieder, wie sehr die verschiedenen Bilder sich hier verwaschen.

    Mann = automatisch Kinderschänder
    Frau = würde so etwas nie tun.

    Mann = automatisch Technisch versiert
    Frau = 2 linke Hände

    *Kopf schüttelt*

  8. Re: *hust*

    Autor: birephip 05.03.18 - 15:53

    Mehr Frauen für die Müllabfuhr! ^^

  9. Re: *hust*

    Autor: VigarLunaris 05.03.18 - 19:04

    birephip schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr Frauen für die Müllabfuhr! ^^


    gute Idee :)

  10. Re: *hust*

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.18 - 08:52

    VigarLunaris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PocketIsland schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TrollNo1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Also männliche Erzieher haben so ziemlich Narrenfreiheit und werden
    > > überall
    > > > mit Kusshand genommen, fast unabhängig von ihrer Qualifikation...
    > >
    > > Was SIE hier erzählen ist großer Quatsch, als Mann wird man in diesem
    > Beruf
    > > 1000 mal mehr überprüft als Frauen, da man generell als verdächtig gilt.
    > > Mit auch ein Grund warum so wenige Männer das machen.
    >
    > Ich hätte wohl besser nicht Erzieher also ein Beispiel für einen
    > "klassischen" Frauenberuf im Text verwendet, aber man sieht mal wieder, wie
    > sehr die verschiedenen Bilder sich hier verwaschen.
    >
    > Mann = automatisch Kinderschänder
    > Frau = würde so etwas nie tun.
    Dazu gibt es diverse studieren die belegen das pädophile neigungen eher dem männlichen Geschlecht zuzuschreiben sind.
    Ich weiß, ich weiß das darf nicht sein weil männer und Frauen gleich sind. Aber was will man machen.

    Würde es also im Erzieher*innen beruf eine 50/50 quote geben wäre die chance einen männlichen pädophilen zu finden höher als eine weibliche pädophile.

    >
    > Mann = automatisch Technisch versiert
    Nicht automatisch. Aber tendenziell...

    > Frau = 2 linke Hände
    Natürlich nicht, aber tendenziell eher weniger häufig.

    Beides hat auch nur selten etwas mit der früherziehung zu tun.
    Auch wenn manche bei sowas an die decke gehen, aber Frauen und Männer unterscheiden sich eben nicht nur in ihren körperlichen Attributen.
    Aber vermutlich will man die körperlichen unterschiede auch noch abschaffen.
    Ist ja voll patriarchal das nur frauen kinder gebären können...sorry...müssen.
    Da muss man mal was ändern...

    >
    > *Kopf schüttelt*
    In der tat.

  11. Re: *hust*

    Autor: gadthrawn 06.03.18 - 09:16

    Sind die Studien vor den 50ern? Missbrauch an Kindern ist nach Kriminalstatistik hauptsächlich Frauensache...

    Warum werden eigentlich keine richtig dicken Frauen oder die mit Bartschatten die wir im Studium hatten auf Studienwerbeplakaten abgebildet, sondern immer nur "klassisch hübsche"?

  12. Re: *hust*

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.18 - 10:15

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind die Studien vor den 50ern? Missbrauch an Kindern ist nach
    > Kriminalstatistik hauptsächlich Frauensache...
    Soso...
    Missbrauch, Misshandlung, sexueller Missbrauch?

    >
    > Warum werden eigentlich keine richtig dicken Frauen oder die mit
    > Bartschatten die wir im Studium hatten auf Studienwerbeplakaten abgebildet,
    > sondern immer nur "klassisch hübsche"?
    Du kennst die antwort...der gleiche grund wieso bei gntm nur stelzen zu sehen sind.

  13. Re: *hust*

    Autor: Icestorm 06.03.18 - 14:56

    VigarLunaris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > birephip schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mehr Frauen für die Müllabfuhr! ^^
    >
    > gute Idee :)

    Das spart denen auch die Muckibude. Viel Bewegung und Lasten bewegen gibt einen gut trainierten und proportionierten Body B)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Weilheim, Rosenheim
  4. Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...
  2. 29,99€
  3. 2,99€
  4. 19,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
Deep Fakes
Hello, Adele - bist du's wirklich?

Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.
Eine Analyse von Meike Laaff

  1. Machine Learning Kalifornien will gegen Deep-Fake-Pornografie vorgehen
  2. Machine Learning Tensorflow 2.0 macht Keras-API zum zentralen Bestandteil
  3. Neural Structured Learning Tensorflow lernt auf Graphen und strukturierten Daten

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13