1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Studium: Zeigt mehr Frauen!

Ich kann es nicht mehr hören, IT ist nunmal kein Studiengang der Frauen reizt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich kann es nicht mehr hören, IT ist nunmal kein Studiengang der Frauen reizt

    Autor: derdiedas 05.03.18 - 18:08

    Ich habe zwei Töchter und hier alles, aber auch wirklich alles was ein IT Nerd Herz begehrt (CNC Fräse, 3D Drucker, Lasercutter, ein komplettes E-Labor, etliche Messgeräte und Oszilloskope und natürlich alles an Bauteilen, Microcontrollerboards, Sensoren usw... usw... was man überhaupt brauchen könnte.)

    An der "Förderung" oder an den "Möglichkeiten" liegt es also nicht, sondern schlichtweg daran das sich die Mädels (das schließt auch den Freundeskreis von gefühlt 100 Mädels ein) sich für Technik einen !!!SCHEISS!!! interessieren.

    Hier zusammengefasst und mit Studie hinterlegt: http://www.zeit.de/2015/42/mint-faecher-frauen-studentinnen

    Gruß H.
    Hier der Ausbildungsmarkt - Statement "Frauen verkaufen, Männer schrauben"

    http://www.ausbildungspark.com/news/ausbildungsmarkt-analyse-kfz-mechatroniker-im-aufwind/

  2. Re: Ich kann es nicht mehr hören, IT ist nunmal kein Studiengang der Frauen reizt

    Autor: cruse 05.03.18 - 19:23

    Äh, ist neben dir noch ne Wohnung frei ? :D

  3. Re: Ich kann es nicht mehr hören, IT ist nunmal kein Studiengang der Frauen reizt

    Autor: Micha12345 05.03.18 - 19:35

    Ich neige dazu, die Haushalte meiner Freundinnen immer mit IT-Technik zu fluten. Wenn Mama da Kinder hatte, hat das die Jungs und Mädels bislang im gleichen Umfang kalt gelassen (außer irgendwelche vielleicht Spiele darauf zu spielen oder YouTube zu schauen).

    Mein größter Erfolg war die Freundin einer Tocher, die dann mal ihr eigenes Spiel in Scratch auf dem RasPI gezeigt hat.

    Soll heißen: überhaupt Kinder für das Thema zu begeistern, ist verdammt schwer. Zumal es in dem Gebiet auch wieder unzählige Ausprägungen gibt. Mich hättest du als Kind auch nicht mit einem Mikrocontrollerboard begeistern können. Ich wollte immer nur meine eigenen Spiele programmieren ;)

  4. Re: Ich kann es nicht mehr hören, IT ist nunmal kein Studiengang der Frauen reizt

    Autor: zilti 05.03.18 - 19:45

    Micha12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich hättest du als Kind auch nicht mit einem Mikrocontrollerboard
    > begeistern können. Ich wollte immer nur meine eigenen Spiele programmieren
    > ;)

    Ging mir genau gleich - ich wollte meine eigenen Spiele programmieren, weil Spiele machen Spass. Dann habe ich gemerkt: hey, programmieren und herumexperimentieren damit macht mir ja auch Spass! :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Automation W+R GmbH, München
  2. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Hays AG, Berlin
  4. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47