1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Studium: Zeigt mehr Frauen!
  6. T…

Sehr provokante Frage: Wozu?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sehr provokante Frage: Wozu?

    Autor: JTR 06.03.18 - 10:04

    Zurück in die 50er wo es Frauensache ware Lochkarten zu programmieren? Vielleicht ist die IT Branche einfach nicht so attraktiv wie sie von sich selbst annimmt und sollte sich mal fragen warum? Ich bin Konstrukteur und habe nur am Rande als Superuser mit eurer Branche zu tun: eine Chaos Branche, nach wie vor, anders kann ich es nicht umschreiben und ich bin jeden Tag froh nicht direkt Teil von ihr zu sein. Der Eindruck von aussen von Leuten von mir sind sicher nicht objektiv, aber von aussen bekommt man den Eindruck:

    - Eure Branche ist immer noch in den Baby-Schuhen.
    - Jeder bastelt was er will, keine Normen, keine Standards
    - Die meisten Fachexperten sind jeden Tag überfordert mit der Materie.
    - Massig Überstunden sind normal, dabei wären sie vermeidbar
    - Das Managment hat kein Plan, sprich der meiste Stress kommt von der Fehlplanung der Projekte.

  2. Re: Sehr provokante Frage: Wozu?

    Autor: dermamuschka 06.03.18 - 10:24

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem das hier jetzt gefühlt die tausendste Studie mit der
    > zehntausendsten Diskussion zum Thema Männer/Frauen in Studium XY oder
    > Männer/Frauen in Beruf XY ist, jetzt mal eine ganz provokante Überlegung:
    > Wozu der ganze Mist?
    >
    > Stellen wir uns mal vor, wir würden aus einer "Gott-änhlichen" Perspektive
    > auf die Erde schauen, würde es da irgend einen Unterschied machen, ob nun
    > x% in einem Berufsfeld Frauen sind, oder y%?
    >
    > Oder aus Sicht eines Softwarekunden, würde das Programm besser
    > funktionieren, wenn mindestens x% Frauen daran programmiert haben? Wären
    > dann die Bugs zickiger, oder hätten Abstürze als Ausgleich beruhigenden
    > Lavendelduft?
    >
    > Macht es für mich einen Unterschied, ob die Wand hinter mir von einem Mann
    > oder einer Frau gemauert wurde? Ist eine "Frauen-Mauer" hübscher, dafür
    > eine "Männer-Mauer" stabiler?
    >
    > Bullshit, es macht, für mich, absolut keinen Unterschied.

    Glückwunsch für den dümmsten Post den ich je im deutschsprachigen Internet gesehen habe. Mehr braucht man dazu eigentlich gar nicht zu sagen

  3. Re: Sehr provokante Frage: Wozu?

    Autor: Tantalus 06.03.18 - 10:43

    dermamuschka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glückwunsch für den dümmsten Post den ich je im deutschsprachigen Internet
    > gesehen habe.

    Na wenn Du das meinst...

    > Mehr braucht man dazu eigentlich gar nicht zu sagen

    Dann lass es doch.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: Sehr provokante Frage: Wozu?

    Autor: EINSATYP 06.03.18 - 11:26

    dermamuschka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tantalus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nachdem das hier jetzt gefühlt die tausendste Studie mit der
    > > zehntausendsten Diskussion zum Thema Männer/Frauen in Studium XY oder
    > > Männer/Frauen in Beruf XY ist, jetzt mal eine ganz provokante Überlegung:
    >
    > > Wozu der ganze Mist?
    > >
    > > Stellen wir uns mal vor, wir würden aus einer "Gott-änhlichen"
    > Perspektive
    > > auf die Erde schauen, würde es da irgend einen Unterschied machen, ob
    > nun
    > > x% in einem Berufsfeld Frauen sind, oder y%?
    > >
    > > Oder aus Sicht eines Softwarekunden, würde das Programm besser
    > > funktionieren, wenn mindestens x% Frauen daran programmiert haben? Wären
    > > dann die Bugs zickiger, oder hätten Abstürze als Ausgleich beruhigenden
    > > Lavendelduft?
    > >
    > > Macht es für mich einen Unterschied, ob die Wand hinter mir von einem
    > Mann
    > > oder einer Frau gemauert wurde? Ist eine "Frauen-Mauer" hübscher, dafür
    > > eine "Männer-Mauer" stabiler?
    > >
    > > Bullshit, es macht, für mich, absolut keinen Unterschied.
    >
    > Glückwunsch für den dümmsten Post den ich je im deutschsprachigen Internet
    > gesehen habe. Mehr braucht man dazu eigentlich gar nicht zu sagen


    Glückwunsch. Das ist der dümmste Kommentar zu einem Post je im deutschsprachigen Internet gesehen habe.
    Stumpfe Aussage ohne Inhalt und Argumentation.

    Mehr brauche ich dazu nicht zu sagen.

  5. Re: Sehr provokante Frage: Wozu?

    Autor: birephip 06.03.18 - 12:19

    EINSATYP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dermamuschka schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tantalus schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nachdem das hier jetzt gefühlt die tausendste Studie mit der
    > > > zehntausendsten Diskussion zum Thema Männer/Frauen in Studium XY oder
    > > > Männer/Frauen in Beruf XY ist, jetzt mal eine ganz provokante
    > Überlegung:
    > >
    > > > Wozu der ganze Mist?
    > > >
    > > > Stellen wir uns mal vor, wir würden aus einer "Gott-änhlichen"
    > > Perspektive
    > > > auf die Erde schauen, würde es da irgend einen Unterschied machen, ob
    > > nun
    > > > x% in einem Berufsfeld Frauen sind, oder y%?
    > > >
    > > > Oder aus Sicht eines Softwarekunden, würde das Programm besser
    > > > funktionieren, wenn mindestens x% Frauen daran programmiert haben?
    > Wären
    > > > dann die Bugs zickiger, oder hätten Abstürze als Ausgleich
    > beruhigenden
    > > > Lavendelduft?
    > > >
    > > > Macht es für mich einen Unterschied, ob die Wand hinter mir von einem
    > > Mann
    > > > oder einer Frau gemauert wurde? Ist eine "Frauen-Mauer" hübscher,
    > dafür
    > > > eine "Männer-Mauer" stabiler?
    > > >
    > > > Bullshit, es macht, für mich, absolut keinen Unterschied.
    > >
    > > Glückwunsch für den dümmsten Post den ich je im deutschsprachigen
    > Internet
    > > gesehen habe. Mehr braucht man dazu eigentlich gar nicht zu sagen
    >
    > Glückwunsch. Das ist der dümmste Kommentar zu einem Post je im
    > deutschsprachigen Internet gesehen habe.
    > Stumpfe Aussage ohne Inhalt und Argumentation.
    >
    > Mehr brauche ich dazu nicht zu sagen.

    Das Kommentar würde wahrscheinlich besser ohne grammatikalische Fehler wirken. ^^

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Qvest Media GmbH, Halle (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.

  2. Unix-artige Systeme: Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von VPN-Verbindung
    Unix-artige Systeme
    Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von VPN-Verbindung

    Durch eine gezielte Analyse und Manipulation von TCP-Paketen könnten Angreifer eigene Daten in VPN-Verbindungen einschleusen und diese so übernehmen. Betroffen sind fast alle Unix-artigen Systeme sowie auch VPN-Protokolle. Ein Angriff ist in der Praxis wohl aber eher schwierig.

  3. T-Mobile US: 5G auf Rundfunkfrequenzen bringt nur knapp 140 MBit/s
    T-Mobile US
    5G auf Rundfunkfrequenzen bringt nur knapp 140 MBit/s

    Ein Test in einem McLaren-Sportwagen schafft Klarheit über die tatsächliche Datenübertragungsrate mit 5G bei 600 MHz. Die gute Abdeckung ist dabei die eigentliche Überraschung.


  1. 16:34

  2. 15:53

  3. 15:29

  4. 14:38

  5. 14:06

  6. 13:39

  7. 12:14

  8. 12:07