1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Studium: Zeigt mehr Frauen!

Werbung für männliche Pflegekräfte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werbung für männliche Pflegekräfte?

    Autor: Stippe 05.03.18 - 16:11

    Warum gibt es da keine groß angelegten Kampagnen?
    Oder für Frauen auf dem Bau, Männer im Kindergarten, Frauen bei der Müllabfuhr oder irgend einem anderem Tätigkeitsfeld wo die Geschlechter nicht 50/50 sind?

    Ganz einfach, weil es gar nicht um Gleichberechtigung (gibt es ja schon längst - zumindest in Deutschland) oder Gleichstellung (wozu soll das gut sein?) geht, sondern um "divide et impera".

  2. Re: Werbung für männliche Pflegekräfte?

    Autor: Nikolai 05.03.18 - 16:28

    > Ganz einfach, weil es gar nicht um Gleichberechtigung (gibt es ja schon
    > längst - zumindest in Deutschland) oder Gleichstellung (wozu soll das gut
    > sein?) geht, sondern um "divide et impera".

    Muss wohl daran liegen das die Reptiloiden geschlechtslos sind!

  3. Re: Werbung für männliche Pflegekräfte?

    Autor: bofhl 05.03.18 - 16:43

    Du wirst in KEINEM Arbeitsbereich entsprechende "Werbung" finden, in dem es um körperliche Kraft oder um Lärm / Gestank geht!

  4. Re: Werbung für männliche Pflegekräfte?

    Autor: cruse 05.03.18 - 19:01

    Stippe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Männer im Kindergarten,
    Werden oft als Pedo abgestempelt, einige Frauen (bzw dann die Kolleginnen) wollen das auch garnicht, andere wiederum reißen sich um die wenigen Männer. Es gibt Eltern, die wechseln den Kindergarten wenn da ein Mann anfängt ("das kann doch nur ein Pedo sein"), wieder andere schaffen ihr Kind extra in diesen (nicht wegen pedo ^^)

    Gab letztens mal einen Interessanten Bericht im Spiegel (ich glaube jedenfalls gerade dass es der spiegel war...)

  5. Re: Werbung für männliche Pflegekräfte?

    Autor: flike 05.03.18 - 20:15

    Es geht nur um gut bezahlte Jobs in klimatisierten Büros - das wissen wir doch alle. Frauen sollen Kariere machen, sonst vermehren die sich doch.

  6. Re: Werbung für männliche Pflegekräfte?

    Autor: Mixermachine 05.03.18 - 23:49

    Als ich damals von der Schule aus ein Praktikum im Kindergarten gemacht habe, sahen mir die Kinder meist recht genau zu wie ich manches tat.

    Die wollen eine männliche Bezugsperson, da sie meistens nur von Frauen erzogen werden und eben merken, dass ein Mann manchmal doch etwas anders macht.

    Ich hoffe, dass mein Kind von einem gemischte Team erzogen wird.

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  7. Re: Werbung für männliche Pflegekräfte?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.03.18 - 09:01

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ich damals von der Schule aus ein Praktikum im Kindergarten gemacht
    > habe, sahen mir die Kinder meist recht genau zu wie ich manches tat.
    >
    > Die wollen eine männliche Bezugsperson, da sie meistens nur von Frauen
    > erzogen werden und eben merken, dass ein Mann manchmal doch etwas anders
    > macht.
    Waaaaaaas, Frauen und Männer machen nicht immer alles gleich?
    Duuuu sexistensau!!!111elf Brennen sollst du! ;)

    >
    > Ich hoffe, dass mein Kind von einem gemischte Team erzogen wird.
    Liegt bei dir mit wem du ein kind machst. ;)
    Wobei, nee, machen geht in der tat nur dem jeweils anderen Geschlecht. Anderenfalls adoptieren.
    Diskriminierung!!!

    Die Erziehung sollte hauptsächlich bei den eltern liegen denk ich mal.

  8. Re: Werbung für männliche Pflegekräfte?

    Autor: Ganta 06.03.18 - 09:33

    Ich verstehe nicht, warum das Thema in Deutschland so voran getrieben wird. In Schweden sieht man doch, das es so gut wie nichts bringt. Das ist mit das liberalste Land wo die Gleichstellung so weit vorangeschritten ist und dennoch entscheiden sich Frauen für die gängigen Berufe...Pflege zb.
    Statt zu versuchen sollte man lieber damit anfangen, das es für den Mann auch in Ordnung sein sollte, wenn eine Frau neben ihm arbeitet und umgekehrt. Ich glaube da liegt das größere Problem. Und nicht darin, das in einem Bereich weniger Frauen arbeiten als in einem anderen.

  9. Re: Werbung für männliche Pflegekräfte?

    Autor: gutenmorgen123 06.03.18 - 09:47

    Ganta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Statt zu versuchen sollte man lieber damit anfangen, das es für den Mann
    > auch in Ordnung sein sollte, wenn eine Frau neben ihm arbeitet und
    > umgekehrt. Ich glaube da liegt das größere Problem.

    Darin liegt das grössere Problem? Das war vor 30 Jahren vielleicht der Fall, aber heute ganz sicher nicht mehr.
    Ich habe vor fast 15 Jahren im Sommer bei einer Baufirma gearbeitet. Zusammen mit (ACHTUNG!) einer Frau die damals noch im Architekturstudium war.
    Hatte damals einer der Kollegen ein Problem? Gab es jemals blöde Sprüche? Nein! Niemals.
    Hier konstruierst du wieder ein Problem welches nicht existiert und mit möglichst viel Geld und nichtsnutzigen Plakat-Kampagnen und sonstigem Gedöns gelöst werden soll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LS telcom AG, Lichtenau (Baden)
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim / Pfalz
  3. Letido GmbH, Olching
  4. über duerenhoff GmbH, Remscheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute Astro Gaming A10 Headset PS4 für 45,00€)
  2. 249,99€
  3. 119,99€
  4. (u. a. Kärcher Akku-Fenstersauger für 63,74€, Black+Decker Rolltasche für 32,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
    2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
    3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
    Mobile-Games-Auslese
    Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

    "Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

    1. Baystream: The Pirate Bay mit neuem Streaming-Angebot
      Baystream
      The Pirate Bay mit neuem Streaming-Angebot

      Neuer Anlauf für hochwertiges Streaming aus meist illegalen Quellen bei The Pirate Bay. Doch Baystream läuft noch nicht besonders stabil.

    2. GrapheneOS: Ein gehärtetes Android ohne Google, bitte
      GrapheneOS
      Ein gehärtetes Android ohne Google, bitte

      Äußerlich unterscheidet es nicht viel von einem sauberen Android 10 - nur die Google-Apps fehlen. Doch im Inneren von GrapheneOS stecken einige Sicherheitsfunktionen. Wir haben den Nachfolger von Copperhead OS ausprobiert.

    3. Microsoft: Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
      Microsoft
      Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download

      Solange der Download des Spiels läuft, könnten Besitzer der nächsten Xbox ja schon mal per Cloud Gaming das Tutorial oder die ersten Levels absolvieren: Das plant Microsoft laut einem Medienbericht für die nächste Konsolengeneration. Ein paar technische Spezifikationen sind ebenfalls geleakt.


    1. 12:04

    2. 12:03

    3. 11:52

    4. 11:40

    5. 11:30

    6. 11:15

    7. 11:00

    8. 10:45