Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jan Wörner (Esa): Trumps Idee…

3 Milliarden im jahr einfach ein witz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3 Milliarden im jahr einfach ein witz.

    Autor: Prinzeumel 13.02.18 - 22:44

    Deutschland sitzt auf einem berg von geld und treibt europa damit in den ruin und dann muss überzeugt werden dann europa 3 Milliarden locker machen soll.

    Lieber erstmal weiter ordentlich geld ins militär und sonstigen unsinn stecken anstatt in die Zukunft zu invertieren. Traurige welt.

    Ps: zu den usa muss man nicht viel sagen. Die haben eh nicht alle latten am zaun und stecken lieber weiter zig Milliarden jedes jahr in ihr millitär. Is ja nicht umsonst der größte Arbeitgeber bei denen.

  2. Re: 3 Milliarden im jahr einfach ein witz.

    Autor: xProcyonx 13.02.18 - 23:19

    Musst Europa nicht mal überzeugen 3 Milliarden pro Jahr locker zu machen sondern weniger. 3 Milliarden ist der Gesamtbetrag für alle Teilnehmer. Davon tragen einen nicht unerheblichen Teil Russland und die USA. Das was übrig bleibt wird dann nochmal auf die EU Staaten und andere Partner (Japan, Schweiz etc.) aufgeteilt. Die Last für den einzelnen Staat ist ein Witz, trotzdem muss man Schwerstarbeit leisten um die Politiker zu überzeugen. Die Ergebnisse der Grundlagenforschung für die Menschheit sieht man halt nicht bis zur nächsten Wahl und der Nutzen für die Menschheit und ihre Zukunft entscheidet leider nicht über das Budget.

  3. Re: 3 Milliarden im jahr einfach ein witz.

    Autor: Dwalinn 14.02.18 - 09:09

    Wo ist dieser Geldberg und wo kann ich ihn finden?

  4. Re: 3 Milliarden im jahr einfach ein witz.

    Autor: zilti 14.02.18 - 09:25

    Deutschland steckt das Geld ja trotz anderslautenden Verpflichtungen eben gerade nicht ins Militär...

  5. Re: 3 Milliarden im jahr einfach ein witz.

    Autor: Prinzeumel 14.02.18 - 18:45

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist dieser Geldberg und wo kann ich ihn finden?
    Informier dich gefälligst selbst.

  6. Re: 3 Milliarden im jahr einfach ein witz.

    Autor: Prinzeumel 14.02.18 - 18:48

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutschland steckt das Geld ja trotz anderslautenden Verpflichtungen eben
    > gerade nicht ins Militär...
    Ne. Wir rotzen das geld lieber in flughäfen und bahnhöfe die nie fertig werden und wenn doch dann zu diesem Zeitpunkt schon längst wieder veraltet und hoffnungslos unterdimensioniert sind.

    Schau dir den Bericht des Bundesrechnungshof an. Da bekommst man das blanke kotzen wohin das geld tatsächlich verschleudert wird.

  7. Re: 3 Milliarden im jahr einfach ein witz.

    Autor: EynLinuxMarc 19.02.18 - 12:47

    wie ich das so sehen wird das Star Trek Zeitalter nicht um 2200 anfangen sondern 2800 wenn so weitergeht in der USA. lach
    Ich würde 50% den geldes für die Militär, abziehen und der Weltraum Forschung geben, Nun wäre ich aber innerhalb 2 wochen aus dem Dienst weil die USA Militär geil ist.

    Schon die Wörter "beim Militär einsparen" von einem Kandidaten wäre das Aus von im.

    Asus M5A99FX UEFI und GPT,FX 8350 8Core 4.2Ghz,16GB Speicher,Win 10 Enterprise 1803 17134.254 RTM, Firefox 63a1x64, Thunderbird 60 Relase x64, MSOffice 365 Personal(Office 2016) , Radeon HD7770,SSD 4x 256/480/500/500GB, extern 5TB HD ,Bluray, Es Kracht die Music mit Z506 u. SB Z, Viren Per Norton Security mit Backup v22.15.0.88



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.18 12:56 durch EynLinuxMarc.

  8. Re: 3 Milliarden im jahr einfach ein witz.

    Autor: EynLinuxMarc 19.02.18 - 13:52

    auch schlimm das das Wort "Waffen Besitz erschweren". Lach
    Eigentlich kann der Präsident heute ja selber nichts machen um den Waffen und Millitär zu vermindern, so bleiben wies ist oder erhöhen. ;-(

    Asus M5A99FX UEFI und GPT,FX 8350 8Core 4.2Ghz,16GB Speicher,Win 10 Enterprise 1803 17134.254 RTM, Firefox 63a1x64, Thunderbird 60 Relase x64, MSOffice 365 Personal(Office 2016) , Radeon HD7770,SSD 4x 256/480/500/500GB, extern 5TB HD ,Bluray, Es Kracht die Music mit Z506 u. SB Z, Viren Per Norton Security mit Backup v22.15.0.88



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.18 13:56 durch EynLinuxMarc.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. ThoughtWorks Deutschland GmbH, Berlin
  4. Bosch Gruppe, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-72%) 8,40€
  3. 39,95€
  4. für 2€ (nur für Neukunden)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

  1. Spiele-Plattformen: Steam entwickelt weiter für Linux
    Spiele-Plattformen
    Steam entwickelt weiter für Linux

    Auch wenn die Steam Machines langsam auslaufen - am freien Betriebssystem hält Steam fest. Da zahlreiche andere Stores auf den Markt drängen, wird das Valve-Imperium für Linux-Spieler immer wichtiger.

  2. Elektroauto: Tesla-fahr'n auf der Autobahn
    Elektroauto
    Tesla-fahr'n auf der Autobahn

    Hat uns die Reichweitenangst wieder? Wir sind die europäische Ausführung des Tesla Model 3 gefahren und die Fahrt in dem Elektroauto genossen. Nur das Laden erwies sich wieder einmal als nicht so einfach.

  3. 5G: Trump könnte Lösung in Kampagne gegen Huawei anbieten
    5G
    Trump könnte Lösung in Kampagne gegen Huawei anbieten

    Mangels Beweisen kommen die USA mit ihrer Hintertürenkampagne gegen Huawei nicht weiter. Jetzt könnte Trump eine Kehrtwende machen.


  1. 12:45

  2. 12:05

  3. 11:47

  4. 10:45

  5. 10:07

  6. 09:31

  7. 08:54

  8. 08:31