Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jan Wörner (Esa): Trumps Idee…

Trump & Haushalt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Trump & Haushalt

    Autor: KlugKacka 13.02.18 - 19:17

    Diskussion hier und da, um Haushalt und ISS. Aber keiner Stellt die Investition ins Militär und Spionage in frage?

    Was haben Lehrer in den USA davon Montags anderweitig arbeiten zu gehen, weil die sich sonst die Miete nicht leisten können, oder gar ganz im Auto wohnen wenn die USA mit zig fantastilliarden an US$ andere Länder zerstören und deren kultur und leben vernichten?

  2. Re: Trump & Haushalt

    Autor: violator 13.02.18 - 20:14

    Das Militär kritisieren ist ja auch Hochverrat in den USA. Da wird das Militär noch geliebt und gelebt, nicht so wie in Deutschland.

  3. Re: Trump & Haushalt

    Autor: tingelchen 13.02.18 - 20:35

    Ist kein Problem. Die Lehrer können gleich einen komplett anderen Beruf ausüben. Immerhin ist Trump auch dafür das Bildung nur Menschen mit gut gefüllten Geldbeuteln zusteht.

    Damit löst sich die Haushaltsfrage von ganz alleine ;)

  4. Re: Trump & Haushalt

    Autor: EWCH 13.02.18 - 21:08

    > Was haben Lehrer in den USA davon Montags anderweitig arbeiten zu gehen,
    > weil die sich sonst die Miete nicht leisten können,

    Lehrer sind in den USA teilweise extrem ueberbezahlt (im Verhaeltnis zu anderen Arbeitnehmern). Grundschullehrer in Chicago z.B. bekommen im Mittel fast 2 Millionen Dollar Pension (insgesamt, nicht pro Monat).

  5. Re: Trump & Haushalt

    Autor: PocketIsland 13.02.18 - 21:09

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diskussion hier und da, um Haushalt und ISS. Aber keiner Stellt die
    > Investition ins Militär und Spionage in frage?
    >
    > Was haben Lehrer in den USA davon Montags anderweitig arbeiten zu gehen,
    > weil die sich sonst die Miete nicht leisten können, oder gar ganz im Auto
    > wohnen wenn die USA mit zig fantastilliarden an US$ andere Länder
    > zerstören und deren kultur und leben vernichten?

    Das war auch schon unter Obama so und unter seinen Vorgängern und auch nach Trump wird das so sein. Herzlich willkommen in den USA.

  6. Re: Trump & Haushalt

    Autor: Geigenzaehler 14.02.18 - 10:54

    Darf ich dich zu einem kleinen Realitaetsabgleich einladen? Deine Aussage mit den ueberbezahlten Lehrern in den USA gilt offenbar nicht fuer alle Bundesstaaten zu:
    https://boingboing.net/2018/02/07/this-is-not-ok.html

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. text2net GmbH, Bonn
  3. ETIMEX Technical Components GmbH, Großraum Ulm
  4. Dataport, verschiedene Standort

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 17,95€
  3. 12,49€
  4. (-50%) 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

  1. FTTH/B: Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser
    FTTH/B
    Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser

    Besonders in Bundesländern ohne kommunale Netzbetreiber sieht die Glasfaserversorgung (FTTB/H) schlimm aus. Das belegen aktuelle Angaben der Bundesregierung. Schleswig-Holstein steht wegen seiner klugen Förderpolitik am besten da.

  2. Buglas: Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze
    Buglas
    Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze

    Kommunale Netzbetreiber haben eigene Pläne für lokale Mobilfunknetze. Anderen Netzbetreibern will man Open-Access-Zugang gewähren.

  3. Förderung: Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro
    Förderung
    Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro

    Das Upgrade von Vectoring auf Glasfaser für die Kommunen kostet einige hundert Millionen Euro. Doch auch andere Kosten steigen stark an.


  1. 22:01

  2. 21:24

  3. 20:49

  4. 20:12

  5. 18:52

  6. 18:05

  7. 17:57

  8. 17:27