1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Japan EV Grand Prix: Tesla Model…

Schon arg peinlich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon arg peinlich

    Autor: ulink 16.04.21 - 08:44

    Hiess es nicht immer, ein Tesla könnte nur gerade aus fahren und nach dem 2. Ampelstart wegen Überhitzung nur mehr dahinschleichen? Und dann schafft es der Taycan mit den "Rennsportgenen" nur auf Platz 5?

    Peinlicher geht's nimmer.

    P.S.: Ein Taycan Turbo S in der lausigsten Ausstattung kostet >190k Euro, ein vollausgestattetes Model 3 Performance kostet <60k Euro. Der Porsche ist also MEHR ALS DREIMAL so teuer. Bitte im Artikel korrigieren.

  2. Re: Schon arg peinlich

    Autor: letootel 16.04.21 - 08:58

    Du hast Recht, wenn man vergisst, dass hinter jedem Auto ein Team von Ingenieuren steckt. Und der Fahrer hat natürlich auch keinen Einfluss.
    Mal im Ernst: Rennautos sollte man mit Rennautos vergleichen und Serienautos mit Serienautos. Ob bei den Serienautos Porsche oder Tesla besser sind ist mir egal. Aber beim Rennen treten Teams gegeneinander an. Das Auto stellt nur die (kleine) Grundlage für die Arbeit der Teams dar.

  3. Re: Schon arg peinlich

    Autor: mj 16.04.21 - 08:58

    der porsche ist aber auch 30 cm länger und nen gutes stück breiter als der kleine tesla.
    nen wunder das der tesla besser um´s eck geht.

    hätte sie statt model 3 nen model s genommen würde der vergleich vielleicht nicht so hinken

    ne go kart, hängt meine 5m mittelklasse wohl auf der rennstrecke auch ab

  4. Re: Schon arg peinlich

    Autor: Dwalinn 16.04.21 - 09:36

    Ich bezweifle das der Porsche verloren hätte wenn wir einen Porsche Taycan Turbo S mit einen Model 3 Performances verglichen hätten. (und bei Stock geblieben wären).

    Beim gleichen Budget wird Tesla natürlich immer gewinnen das ist den Leuten bei Porsche sicherlich auch klar.

    Wenn du 60k zu verpassen hast kannst du dir ein 718 Cayman kaufen oder ein Golf R. Der Golf wird schneller sein (bis zur Limitierung von 250 km/h) ist dennoch so viel günstiger das du den immer noch tunen kannst.

  5. Re: Schon arg peinlich

    Autor: ulink 16.04.21 - 09:40

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der porsche ist aber auch 30 cm länger und nen gutes stück breiter als der
    > kleine tesla. nen wunder das der tesla besser um´s eck geht.

    Jaja mimimi. Bisher hat es immer geheissen, der Porsche waere der Kurvenfresser und Tesla kann nur geradeausfahren und haelt maximal eine Runde durch.

    > hätte sie statt model 3 nen model s genommen würde der vergleich vielleicht
    > nicht so hinken

    Jaja, warten wir mal auf das Model S Plaid, das in ein paar Wochen (in USA) zur Verfuegung steht. Da kommen den Porsche Fans erst recht die Traenen.

  6. Re: Schon arg peinlich

    Autor: karuso 16.04.21 - 09:46

    genau diese "hält nur eine Runde durch" war das Problem beim Taycan. Seine schnellste Runde war wie bei fast allen Teilnehmern auch die erste. Danach werden die Runden immer langsamer. Das Problem: kein anderer hat so stark an Leistung verloren wie der Taycan der zum Schluss statt 1:55 für die Runde 2:21 gebraucht hat.

  7. Re: Schon arg peinlich

    Autor: ulink 16.04.21 - 09:49

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim gleichen Budget wird Tesla natürlich immer gewinnen das ist den Leuten
    > bei Porsche sicherlich auch klar.

    Wie, gleiches Budget? Tesla kostete 60k+15k, Taycan haette ohne Umbau schon 190k gekostet?
    Echt lustig, wie man sich hier die krachende Niederlage schoenredet.

  8. Re: Schon arg peinlich

    Autor: ulink 16.04.21 - 09:52

    karuso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau diese "hält nur eine Runde durch" war das Problem beim Taycan.

    Wie jetzt? Wo doch alle Welt gesagt hat, dass GENAU das beim Taycan do super implementiert ist und nur die Teslas nach 2x Ampelstart ueberhitzen? Und Du glaubst doch nicht, dass die Leute fuer die 15k Umbau beim Tesla irgendwas an Antriebsstrang oder Motor gemacht haben? 15k kosten vermutlich schon gute Rennreifen, die natuerlich ALLE draufhatten.

  9. Re: Schon arg peinlich

    Autor: Dwalinn 16.04.21 - 10:11

    Was heißt hier schönreden? Das sind halt zwei verschiedene Autos das eine Oberklasse das andere Mittelklasse. So ein Rennen ist mal spannend um zu zeigen was man alles aus ein Auto noch rausholen kann, hat aber sonst keine Relevanz.

  10. Re: Schon arg peinlich

    Autor: SanderK 16.04.21 - 11:15

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hiess es nicht immer, ein Tesla könnte nur gerade aus fahren und nach dem
    > 2. Ampelstart wegen Überhitzung nur mehr dahinschleichen? Und dann schafft
    > es der Taycan mit den "Rennsportgenen" nur auf Platz 5?
    >
    > Peinlicher geht's nimmer.
    >
    > P.S.: Ein Taycan Turbo S in der lausigsten Ausstattung kostet >190k Euro,
    > ein vollausgestattetes Model 3 Performance kostet <60k Euro. Der Porsche
    > ist also MEHR ALS DREIMAL so teuer. Bitte im Artikel korrigieren.
    Angefangen:
    UVP: Ab 186.336¤
    Ist Dir schon bewusst, dass hier keine "Serien"Fahrzeuge gefahren sind?
    Aber mit einen hast Du recht!
    UNPLUGGED PERFORMANCE
    @UnpluggedTesla
    Hat hier Echt einen Top Job gemacht, was sie aus dem Model 3 rausholen können (Gefällt nicht immer Tesla) ^^
    Oh, wer nicht aus dem einen oder anderen Lager kommt, sieht Berichte und Tests, dass der Model 3 von Tesla gut zugelegt hat und im Prinzip auf Augenhöhe ist.
    Aber.... Wer auf den Preis schaut, kauft keinen Porsche und anders rum :) (Man kauft nicht nur Leistung ^^)

  11. Re: Schon arg peinlich

    Autor: ad (Golem.de) 16.04.21 - 11:31

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > P.S.: Ein Taycan Turbo S in der lausigsten Ausstattung kostet >190k Euro,
    > ein vollausgestattetes Model 3 Performance kostet <60k Euro. Der Porsche
    > ist also MEHR ALS DREIMAL so teuer. Bitte im Artikel korrigieren.

    Wir haben mal die genauen Bezeichnungen hingeschrieben, danke

  12. Re: Schon arg peinlich

    Autor: Poolk 16.04.21 - 12:52

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der porsche ist aber auch 30 cm länger und nen gutes stück breiter als der
    > kleine tesla.
    > nen wunder das der tesla besser um´s eck geht.
    >
    > hätte sie statt model 3 nen model s genommen würde der vergleich vielleicht
    > nicht so hinken
    >
    > ne go kart, hängt meine 5m mittelklasse wohl auf der rennstrecke auch ab

    Äähm What?!
    Länge und breite ist gerade das was man bei einem Sportwagen braucht und das Auto schneller auf dem Track macht!
    Durch beides werden diverse Charakteristiken des Autos massiv verbessert.

  13. Re: Schon arg peinlich

    Autor: mj 16.04.21 - 13:01

    echt ?
    dann bekomme ich die s-klasse amg mit 600ps und sportfahrwerk schneller um´s eck als die elise mit 220ps ?
    würd ich dann gern sehen.
    warum sind dann ferraris nicht auch 5m wie der taycan ? weil der taycan vielleicht nen gt ist ?

    gibt´s von mclaren was mit 5m ?

    deine aussage ist prinzipiell nicht verkehrt aber irgendwann ist eben ende mit lang und breit geht besser um´s eck.
    fahr mal nen 5m auto da kannst machen was willst das wird nie groß sportlich oder mit nen sportwagen mithalten.
    selbst der schwach motorisierte mx5 lässt kurvengeschwindigkeiten zu wo sich so manch hochmotorisierter wünscht er könnte mithalten

  14. Re: Schon arg peinlich

    Autor: bplhkp 16.04.21 - 13:03

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hiess es nicht immer, ein Tesla könnte nur gerade aus fahren und nach dem
    > 2. Ampelstart wegen Überhitzung nur mehr dahinschleichen? Und dann schafft
    > es der Taycan mit den "Rennsportgenen" nur auf Platz 5?
    >
    > Peinlicher geht's nimmer.

    Das waren keine Serienautos, sondern spezielle Umbauten für das Rennen.
    Das hat keinerlei Aussage für das Serienprodukt. Beispielsweise könnte der Tesla mit Trockeneis gekühlt sein, um das Überhitzungsproblem zu lösen.

  15. Re: Schon arg peinlich

    Autor: Genie 16.04.21 - 13:06

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann bekomme ich die s-klasse amg mit 600ps und sportfahrwerk schneller
    > um´s eck als die elise mit 220ps ?

    Gerade Rennstrecken sind ja dafür bekannt, dass sie ausschließlich aus "Ecken" bestehen.
    Merkste selber oder?

  16. Re: Schon arg peinlich

    Autor: mj 16.04.21 - 13:15

    das sich in den ecken das rennen entscheidet und auf den graden ?

    oder anders ausgedrückt geradeaus kann jeder schnell.

    trozdem wird das model 3 eher für die strecke geeignet sein als der porsche.

    man hätte ja auch einfach nen model s nehmen können, dann wär es ok gewesen.
    abmessungen sind ja praktisch identisch
    aber dann hätte wohl der porsche gewonnen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.21 13:16 durch mj.

  17. schon arg peinlicher Beitrag

    Autor: jo-1 16.04.21 - 13:15

    letootel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast Recht, wenn man vergisst, dass hinter jedem Auto ein Team von
    > Ingenieuren steckt. Und der Fahrer hat natürlich auch keinen Einfluss.
    > Mal im Ernst: Rennautos sollte man mit Rennautos vergleichen und
    > Serienautos mit Serienautos. Ob bei den Serienautos Porsche oder Tesla
    > besser sind ist mir egal. Aber beim Rennen treten Teams gegeneinander an.
    > Das Auto stellt nur die (kleine) Grundlage für die Arbeit der Teams dar.

    Zudem ist die Frage was daran peinlich sein sollte? Rennen sind sportliche Wettkämpfe und das alleine zählt.

    Darüber hinaus würde ich sowieso keinen der beiden kaufen - wozu auch - mein Verbrenner Porsche ist dank Sonderregelung bei Erstzulassung bis 30.06.2009 quasi fast steuerfrei und kostet mich an Versicherung nur einen Bruchteil eines Tesla trotz Vollkasko.

    Preiswerter kann man kaum Spaß mit dieser Fülle an Sinneseindrücken haben ;-)

  18. Re: Schon arg peinlich

    Autor: SanderK 16.04.21 - 13:29

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ulink schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hiess es nicht immer, ein Tesla könnte nur gerade aus fahren und nach
    > dem
    > > 2. Ampelstart wegen Überhitzung nur mehr dahinschleichen? Und dann
    > schafft
    > > es der Taycan mit den "Rennsportgenen" nur auf Platz 5?
    > >
    > > Peinlicher geht's nimmer.
    >
    > Das waren keine Serienautos, sondern spezielle Umbauten für das Rennen.
    > Das hat keinerlei Aussage für das Serienprodukt. Beispielsweise könnte der
    > Tesla mit Trockeneis gekühlt sein, um das Überhitzungsproblem zu lösen.

    Grip hat da mal eine schöne Gegenüberstellung gemacht. Glaub war aber nicht Taycan Turbo S. Das Model 3 hat sich Entwickelt und hält auch, über einen überschaubaren Zeitrahmen, Rennbelastung in Serie aus. Hat am Ende vom Test aber durchaus qualmende Bremsen usw. Gezeigt.
    Wer hier Schreibt, das Performance der Punkt für Porsche seinen Preis ist, hat sich die einzelnen Komponenten nicht Angeschaut und auf was die Ausgelegt sind. Bei dem Test, hat das wiederum den Porsche nicht Gestört.
    Aber dafür, sind letztlich, beide Autos nicht Gedacht und auf der öffentlichen Straße wird man wohl auch nicht so Fahren, dass man die Gezielten unterschiede da wirklich "Erfahren" kann ;-)
    Beides schöne schnelle Autos.
    Im Gegenteil, bin fast davon Überzeugt, dass ein Porsche und ein Tesla in einer Einfahrt stehen können, ohne Probleme ;-)

  19. Re: Schon arg peinlich

    Autor: sigii 16.04.21 - 15:15

    Ich hab gestern eine Doku zum Porsche gesehen und ja ich bin gespannt wie und ob sich Elektrosportwägen halten werden.

    Also ich mein die klassischen Sportwagenhersteller.

    Vor Elektro gab es ne klare Abtrennung. Ein guter Porschemotor hebt sich doch sehr eindeutig von anderen ab. Wenn nur noch Elektromotor dran ist, kannst du aus einer querspuhlung halt keine 50k Unterschied rausholen.

    Ich kann mir gut vorstellen dass das Porsche und co seltener und teurer macht weil doch mehr die alternativen nehmen.

  20. Re: schon arg peinlicher Beitrag

    Autor: sigii 16.04.21 - 15:40

    Den Porsche den ich mal ausprobieren konnte, hat sich gut angefuehlt und hatte nen tolles Hoer/gespuehrerlebnis.

    Aber das Fahrerlebnis im Tesla, war zumindest bei der Beschleunigung besser und hat sich krasser angefuehlt.

    Ich will da niemanden seinen alten Porsche schlecht reden, spannend find ich aber schon wie sich das in Zukunft wird.

    Wenn die Harte Limitierung Batterie/Gewicht ist, verschieben sich gerade Autokategorien sehr deutlich.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Frontend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Düsseldorf, Kleve
  2. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Hannover
  3. IT Business Partner (m/f/d)
    DS Smith Paper Deutschland GmbH, Aschaffenburg (Home-Office)
  4. IT-Spezialist / Engineer Cloud Platform (Microsoft Fokus) (m/w/d)
    INNEO Solutions GmbH, Ellwangen (Jagst) bei Aalen, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...
  2. 29,99€
  3. (u. a. Train Sim World 2 für 11,50€, Train Simulator 2021 für 8,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
  2. Microsoft Windows 10 Ist die "nächste Generation von Windows" ein Windows 11?
  3. Windows 10 Microsoft stellt "die Zukunft von Windows" am 24. Juni vor

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

  1. Streaming Netflix beschließt Partnerschaft mit Steven Spielberg
  2. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
  3. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun