1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kernumwandlung: Die "kalte…

Das reicht alles nicht

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das reicht alles nicht

    Autor: hhf1 14.10.14 - 21:03

    Es reicht mir natürlich nicht, was Rossi bisher abgeliefert hat. Es reicht mir aber ebenso nicht, was in Artikeln wie diesem dazu zu lesen ist.

    Ich habe die E-Cat-Artikel schon etwas verfolgt. Rossi arbeitet an dem Thema jetzt schon Jahre. Er berichtet auch recht glaubhaft über technische Probleme bei der Stabilisierung des Energiegewinnungsprozesses. Die Verlautbarungen zu konkret einsetzbaren Zellen lesen sich sehr ernsthaft und nüchtern.
    Wenn es also ein grosser Betrug ist, was soll dann das Interesse Rossis daran sein?
    Würdigung und Anerkennung kriegt heutzutage nunmal nur ein Wissenschaftler, der Beweise liefert und Geld wird er sicher auch nur dann (dann aber viel) bekommen, wenn es sich bei Kunden beweist.
    Es bliebe als Erklärung dann nur noch ein lebensmüder Grössenwahn und Selbsttäuscher. So tritt er aber gar nicht auf.

    Natürlich muss er mehr liefern aber der Artikel geht eben gerade nicht auf dieses zentrale Thema ein. Das geht mir nicht tief genug. Auch wird der Fusionsprozess gar nicht näher betrachtet. Laut Rossi wird bei dem Vorgang Nickel zu Kupfer umgewandelt. Es geht also um die Einbringung eines zusätzlichen Protons. Liesse sich nicht ein einziger deutscher Physiker als fundiertere Wissensquelle finden, der die möglichen Ansätze beleuchtet, wie/ob das möglich wäre?

    So wie gelesen ist der Artikel ebenso wenig hilfreich wie Rossis bisherige Auslassungen zur Wirkungsweise.

    Und gerade die Frage nach den Motiven für Rossi für einen Betrug, der doch letztlich nie gelingen könnte, bleibt eben weiter unbeleuchtet.
    Schade

  2. Re: Das reicht alles nicht

    Autor: tibrob 15.10.14 - 00:14

    Möglicherweise lässt er keine anderen Wissenschaftler drüberblicken, weil alle bisherigen diesbezüglichen Patente abgelehnt wurden.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Köln, Chemnitz
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. über grinnberg GmbH, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  2. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  3. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)
  4. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme