Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KI-Kandidat: Eine künstliche…

Würde ich wählen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würde ich wählen

    Autor: knabba 13.04.18 - 16:19

    Je objektiver die Entscheidungen sind desto besser. Unsere Politiker werden ja nicht nach der Fähigkeit zu regieren ausgewählt, sondern nach der Fähigkeit zu "Sprechen"/Reden zu halten.
    Demnach bekommt man natürlich das beste Personal um gute Reden zu halten aber das ist nicht zwangsläufig das beste Personal um zu regieren.

  2. Re: Würde ich wählen

    Autor: Prinzeumel 13.04.18 - 18:06

    knabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Je objektiver die Entscheidungen sind desto besser. Unsere Politiker werden
    > ja nicht nach der Fähigkeit zu regieren ausgewählt, sondern nach der
    > Fähigkeit zu "Sprechen"/Reden zu halten.
    > Demnach bekommt man natürlich das beste Personal um gute Reden zu halten
    > aber das ist nicht zwangsläufig das beste Personal um zu regieren.

    Objektive Entscheidungen sind nicht zwangsläufig die besten Entscheidungen.

  3. Re: Würde ich wählen

    Autor: elgooG 13.04.18 - 18:25

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Objektive Entscheidungen sind nicht zwangsläufig die besten Entscheidungen.

    Genau deshalb besteht der Magi-Computer in Neon Genesis Evangelion aus drei KIs mit verschiedenen Präferenzen. Könnte man übernehmen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt
  2. Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. bei dell.com
  4. 127,85€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Umfrage Autofahrer wollen über Fahrzeugdaten selbst entscheiden
  2. Autonomes Fahren Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken
  3. Roboterautos Uber testet autonomes Fahren nicht mehr in Kalifornien

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  2. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung
  3. Raumfahrt Übertragungslizenz fehlt - SpaceX bricht Live-Stream ab

  1. Gameforge: Erstes Urteil gegen Betreiber illegaler Spieleserver
    Gameforge
    Erstes Urteil gegen Betreiber illegaler Spieleserver

    Cyperia und Hardcore Reloaded: Mit diesen nicht lizenzierten Spieleservern für Metin 2 haben die Betreiber sechsstellige Gewinne erzielt. Nun hat ein Gericht eine erste, relativ milde Strafe ausgesprochen - auch, weil der Hauptangeklagte Einblick in die Szene gegeben hat.

  2. Audi E-Tron: Ein Akku-Doppelbett für die Jagd auf Tesla
    Audi E-Tron
    Ein Akku-Doppelbett für die Jagd auf Tesla

    In wenigen Monaten will Audi mit seinem ersten vollelektrischen Auto auf den Markt kommen. Beim Ladekonzept des E-Tron orientiert sich der deutsche Hersteller am US-Konkurrenten Tesla.

  3. Viele Überstunden: Ingenieure verdienen 2.400 Euro mehr als im Vorjahr
    Viele Überstunden
    Ingenieure verdienen 2.400 Euro mehr als im Vorjahr

    Ingenieure verdienen mehr als im Vorjahr. Doch zugleich bleibt der Zahl der geleisteten Überstunden auf sehr hohem Niveau.


  1. 14:20

  2. 14:02

  3. 13:43

  4. 13:08

  5. 12:37

  6. 12:25

  7. 12:01

  8. 11:54