1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kirin 970: Huawei-Chip hat AI…

Hört sich richtig interessant an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hört sich richtig interessant an.

    Autor: John2k 04.09.17 - 08:37

    Interessiere mich schon länger für das Mate 9, aber wenn das 10er kommt, lohnt sich der Kauft kaum im Moment. Bei all den Features hört sich das aber nach einem sehr teuren Mate 10 an :-/ Ich glaube laut Grerüchten sollte es bei 1000¤ landen.

  2. Re: Hört sich richtig interessant an.

    Autor: SchmuseTigger 04.09.17 - 09:54

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessiere mich schon länger für das Mate 9, aber wenn das 10er kommt,
    > lohnt sich der Kauft kaum im Moment. Bei all den Features hört sich das
    > aber nach einem sehr teuren Mate 10 an :-/ Ich glaube laut Grerüchten
    > sollte es bei 1000¤ landen.

    Frage ist dann wer das in Europa kauft (China keine Ahnung). Weil so viel Geld gibt man ja für ein Prestige Gerät aus. Sprich Marketing/Design also Apple / Samsung usw.

  3. Re: Hört sich richtig interessant an.

    Autor: John2k 04.09.17 - 11:36

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frage ist dann wer das in Europa kauft (China keine Ahnung). Weil so viel
    > Geld gibt man ja für ein Prestige Gerät aus. Sprich Marketing/Design also
    > Apple / Samsung usw.

    Ich hoffe es wird günstiger, denn das 9er hat mir sehr gut gefallen. Die Kamera könnte besser sein :-/

  4. Re: Hört sich richtig interessant an.

    Autor: Vögelchen 05.09.17 - 01:35

    Wichtiger als das theoretisch schnellst mögliche LTE, dass ich bei den hiesigen Empfangsbedingungen und Tarifen niemals werde nutzen können, wären mir ein unverfälschtes Android und Sicherheitsupdates. Bei beidem glänzt Huawei nicht gerade.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Würzburg
  2. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Crucial MX500 1TB für 111€, Sandisk Extreme 128GB für 24€, Hama Essential PC...
  2. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9T Pro 128GB für 399€, Apacer AS340 SSD 960GB für 112,90€, Sandisk...
  3. (heute u. a. Samsung C32JG51FDU für 179€ (Vergleichspreise ab 252€), Logitech K480 Tastatur...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate