1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kleiner Supercomputer: 512 Atom…

SoCs mit ARM

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SoCs mit ARM

    Autor: Hardware Guy 14.06.10 - 20:09

    Ich warte auf die Version mit ARM. Man kann davon ausgehen, dass diese Das Performance-per-Watt-Verhältnis der Atom-Krücke um den Faktor 10 verbessert, wie bereits heutige Vergleiche zwischen ARM und Atom ausreichend belegen. Zudem lassen sich auf den ARM-Dies noch dedizierte Rechenwerke unterbringen, die dem Haupt-Einsatzzweck des Clusters entsprechende Boost-Schaltungen in Hardware gegossen haben.

  2. Re: SoCs mit ARM

    Autor: ist doch integer 14.06.10 - 20:34

    Ein DIE bei Samsung producen nur für deine 720p@50Hz (GEZ-Optimizer von EU über Fraunhofer finanziert)-Spezial-"Boost"-Chips ist wohl etwas zu teuer.
    D.h. die spezifischen Optimizer-Booster-Chips dürften keine hinreichenden Stückzahlen haben.
    Vielleicht aber z.B. Standard-Chips wie H.264-Encoder aus 100-200-Euro-Kameras o.ä. auf einer Sammelplatine mit 500 Stück davon die man dazukaufen kann.

    Das Forum glaubt ja auch nicht an FPGAs und hat noch nicht mitbekommen, das man die angeblich inzwischen bezahlen kann... .

    Und 140.000 Dollar mal eben so ?
    Das sind wohl eher Spezialanwendungen mit mehrfach teurerer (Individual-)-Software. Z.b. die Gottesbank und ihr Derivate-Zertifikate-Kauf-Verkauf-Gewinn-Optimierungs-System.

    Oder das Data Warehousing+Data Mining von Walmart. Ist ja alles Integer.
    Webserver brauchen auch keine FPU wenn man es richtig macht. Also den Client sowas berechnen lässt.

    Für NORAD ist das auch passend... .

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleiter*in Industrie 4.0
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, München
  3. IT-Referent (w/m/d)
    Bundeskartellamt, Bonn
  4. Software Quality Assurance Analyst (m/w/d)
    Löwenstein Medical Technology GmbH + Co. KG, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
Leserumfrage
Wie wünschst du dir Golem.de?

Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  1. TECH TALKS Kann Europa Chips?
  2. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  3. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish

Halbleiterproduktion: TSMC will klimaneutral werden
Halbleiterproduktion
TSMC will klimaneutral werden

Der Chiphersteller TSMC hat angekündigt, bis 2050 seine Emissionen auf "Netto-Null" zu senken - setzt dabei aber auch auf fragwürdige Kompensationsprojekte.
Von Hanno Böck

  1. Halbleiterfertigung Intel soll mehr 3-nm-Buchungen als Apple haben
  2. Halbleiterfertigung Was TSMC in den nächsten Monaten vorhat
  3. Halbleiterfertigung AMDs Epyc produzieren sich bei TSMC selbst

Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
Chorus angespielt
Automatischer Arschtritt im All

Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. Weltraumspiel Everspace 2 setzt auf Sammelsucht im All