1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klimawandel: SSDs sind…

Was hat der Energieaufwand der Produktion damit zu tun?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was hat der Energieaufwand der Produktion damit zu tun?

    Autor: Hausser0815 09.08.22 - 07:28

    Bzw, was wurde angenommen?
    Kommt in der Berechnung der Strom aus Kohle- oder Atomkraftwerken?
    Bei letzterem dürfte die SSD wahrscheinlich als die deutlich umweltfreundlichere Variante dastehen.

  2. Re: Was hat der Energieaufwand der Produktion damit zu tun?

    Autor: Nightdive 09.08.22 - 07:50

    Mir unverständlich was daran so schwer zu verstehen ist.
    Es geht um die aufgewendete Energie eines Produkts über die gesamte Lebensdauer und das schließt die Produktion mit ein und theoretisch sogar die Entsorgung.
    Woher die Energie könnt ist bei der Betrachtung vollkommen irrelevant.

  3. Re: Was hat der Energieaufwand der Produktion damit zu tun?

    Autor: Wasweißichdennschon 09.08.22 - 10:57

    Hausser0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bzw, was wurde angenommen?
    > Kommt in der Berechnung der Strom aus Kohle- oder Atomkraftwerken?
    > Bei letzterem dürfte die SSD wahrscheinlich als die deutlich
    > umweltfreundlichere Variante dastehen.
    Deutlich umweltfreundlicher? Warum, weil man die verbrauchten Brennstäbe nicht entsorgen muss und sie stattdessen irgendwo hinlegt?
    Merke: die Umwelt besteht nicht nur aus CO2-Einflussfaktoren.

  4. Re: Was hat der Energieaufwand der Produktion damit zu tun?

    Autor: Keep The Focus 09.08.22 - 11:50

    genau, AKWs sind für SSDs reserviert und HDDS für Kohlekraftwerke, wer kennts nicht

  5. Re: Was hat der Energieaufwand der Produktion damit zu tun?

    Autor: Spiritogre 09.08.22 - 18:45

    Nightdive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir unverständlich was daran so schwer zu verstehen ist.
    > Es geht um die aufgewendete Energie eines Produkts über die gesamte
    > Lebensdauer und das schließt die Produktion mit ein und theoretisch sogar
    > die Entsorgung.
    > Woher die Energie könnt ist bei der Betrachtung vollkommen irrelevant.

    Nicht Lebensdauer sondern bei einem Nutzzeitraum von fünf Jahren.

    Wobei ich bei Speichermedien festgestellt habe, sie gehen entweder in den ersten zwei, drei Jahren kaputt oder gar nicht.
    Wobei gar nicht bedeutet, dass man sie nach 10+ Jahren Aufgrund der zu kleinen Größe dann aussortiert.

    Ich habe z.B. immer noch meine allererste externe Festplatte mit 320GB in Gebrauch, die dürfte die 20 Jahre inzwischen überschritten haben, tut es aber noch gut als Zweitkopie Laufwerk.

  6. Re: Was hat der Energieaufwand der Produktion damit zu tun?

    Autor: trevioncameran 10.08.22 - 08:29

    Ich habe immer noch eine 8 MB SD Karte, die ich für spezielle Zwecke nutze.
    Ja richtig gelsen Mega Byte nicht GB. Die funktiioniert heute noch.

  7. Re: Was hat der Energieaufwand der Produktion damit zu tun?

    Autor: Mimus Polyglottos 10.08.22 - 10:57

    Hausser0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bzw, was wurde angenommen?
    > Kommt in der Berechnung der Strom aus Kohle- oder Atomkraftwerken?
    > Bei letzterem dürfte die SSD wahrscheinlich als die deutlich
    > umweltfreundlichere Variante dastehen.

    Üblicherweise nimmt man bei der Berechnung des CO2-Footprints durch Energieverbrauch (sowohl bei Betrieb als auch bei Herstellung) den durchschnittlichen Strommix an. Wenn die komplette Enegnie aus regenerativen Quellen kommen würde, würde sich da natürlich einiges verschieben.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Fachinformatiker - Systemintegration (m/w/d)
    Schul-IT Region Osnabrück e.V., Bissendorf
  2. Vice President Support Center Manager EMEA (m/f/d)
    Dekra, Stuttgart, Ungarn, Niederlande
  3. SAP Consultant FI/CO (m/w/d)
    it-motive, Dortmund
  4. Inhouse SAP CX Consultant (m/w/d)
    Rodenstock GmbH, München, Regen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 629,99€ (Lieferung ab 30.09.22)
  2. 629,99€ (Lieferung ab 30.09.22)
  3. (u. a. Fire TV Stick 4K Max für 33,99€, Echo Dot (3. Gen.) für 17,99€)
  4. 199€ (UVP 449€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de