1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kraftwerk: Bakterien liefern Strom

ich gründe schon mal vorsorglich die "Gewerkschaft der exoelektrogenen Proletarier-Bakterien" :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich gründe schon mal vorsorglich die "Gewerkschaft der exoelektrogenen Proletarier-Bakterien" :D

    Autor: tearcatcher 14.05.20 - 08:31

    immerhin wollen wir doch die vielen kleinen putzigen Bakterien nicht versklaven, oder etwa doch?! :-O

    Wäre das denn moralisch vertretbar? ;)

  2. Re: ich gründe schon mal vorsorglich die "Gewerkschaft der exoelektrogenen Proletarier-Bakterien" :D

    Autor: chefin 14.05.20 - 08:42

    tearcatcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > immerhin wollen wir doch die vielen kleinen putzigen Bakterien nicht
    > versklaven, oder etwa doch?! :-O
    >
    > Wäre das denn moralisch vertretbar? ;)


    Frag das mal deine 10 Millionen Bakterien in deinem Mund. Und danach fragst du deine Darmflora. Aber vorsicht, sollten sie nun auf den Gedanken kommen zu streiken, ist das dein Tod.

    Bakterien benötigen definierte Umweltbedingungen, damit sie nicht aussterben. Täglich sterben mehrere Bakterienstämmme aus, aber entwickeln sich genausoviel neue, die an genau diese Bedingung angepasst sind. Ihre hohe Vermehrungsrate und die kurze Lebensspanne führen zwangsläufig zu einer extrem schnellen Mutation. Diese Stromerzeugerbakterien kultivieren sich genau auf diesen Einsatzbereich. Strom ist dabei ein Abfallprodukt uhres Stoffwechsels. Das ist vergleichbar damit, das du Schweine züchtest, nicht zum Essen, sondern um aus ihren Stoffwechselabfälle Methan und damit Energie zu gewinnen(siehe Mad Max III). Das ist keine versklavung, sondern ein hoffieren. Die Menschen sind dann die Sklaven gewesen, die diese Schweine versorgen und am Leben halten.

  3. Re: ich gründe schon mal vorsorglich die "Gewerkschaft der exoelektrogenen Proletarier-Bakterien" :D

    Autor: tearcatcher 14.05.20 - 08:51

    ähm ... seit wann muss man so offensichtliche Scherze, auch als solche deklarieren? ^^

    Aber Danke für deinen gedanklichen Ausflug und der damit verbundenen Tipp-Bereitschaft. ;)

  4. Re: ich gründe schon mal vorsorglich die "Gewerkschaft der exoelektrogenen Proletarier-Bakterien" :D

    Autor: Randalmaker 14.05.20 - 09:27

    tearcatcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ähm ... seit wann muss man so offensichtliche Scherze, auch als solche
    > deklarieren? ^^

    In Deutschland? Schon immer! ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.20 09:28 durch Randalmaker.

  5. Re: ich gründe schon mal vorsorglich die "Gewerkschaft der exoelektrogenen Proletarier-Bakterien" :D

    Autor: Palerider 14.05.20 - 09:46

    Mir kam auch sowas wie 'die Matrix für Bakterien' in den Sinn - hoffentlich ist da kein Mikro-Neo dabei :-)

  6. Re: ich gründe schon mal vorsorglich die "Gewerkschaft der exoelektrogenen Proletarier-Bakterien" :D

    Autor: ibsi 14.05.20 - 09:58

    Code Name Covid19 (jaja, Bakterien != Viren)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Agiler Inhouse Java Softwerker (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  2. SAP Enterprise Asset Management (EAM) Berater - Consultant Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  3. SAP C / 4HANA Anwendungsbetreuer / -berater (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  4. Technischer Produktmanager (m/w/d) Digitale Plattform - Analytics
    Loh Services GmbH & Co. KG, Langenfeld (Rheinland)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. ab 59,99€ inkl. Vobesteller-Bonus
  3. 25,64€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de