Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kriminaltechnik: 3D-Scanner misst…

Genau zuhören was die sagen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genau zuhören was die sagen

    Autor: lala1 28.01.14 - 09:01

    Die Sprecherin redet davon das die Cops Bild nach Belieben verändern könnnen und kurz darauf der Cop von Beweissicherung und dass im Gericht eine sehr genaue Darstellung der Szenerie möglich ist.
    Den Rest kann sich der geneigte Leser denken.

  2. Re: Genau zuhören was die sagen

    Autor: PCUser0815 28.01.14 - 09:22

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sprecherin redet davon das die Cops Bild nach Belieben verändern
    > könnnen und kurz darauf der Cop von Beweissicherung und dass im Gericht
    > eine sehr genaue Darstellung der Szenerie möglich ist.
    > Den Rest kann sich der geneigte Leser denken.


    Sie können das Bild in sofern verändern, als das sie den Blickwinkel verändern können.

  3. Re: Genau zuhören was die sagen

    Autor: Endwickler 28.01.14 - 09:58

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sprecherin redet davon das die Cops Bild nach Belieben verändern
    > könnnen und kurz darauf der Cop von Beweissicherung und dass im Gericht
    > eine sehr genaue Darstellung der Szenerie möglich ist.
    > Den Rest kann sich der geneigte Leser denken.

    Können sie nur die Darstellung des Bildes ändern oder bezieht sich das deines Wissens nach auf die Aufzeichnungen des Scanners.

  4. Re: Genau zuhören was die sagen

    Autor: tom_marti 28.01.14 - 13:30

    Die Software verwenden wir auch (oder zumindest eine ähnliche). Damit kann man auch "störende" Elemente wie Bäume, Pfosten etc. herauslöschen.

    "nach belieben verändern" stimmt also schon ;-)

  5. Re: Genau zuhören was die sagen

    Autor: Endwickler 28.01.14 - 14:09

    tom_marti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Software verwenden wir auch (oder zumindest eine ähnliche). Damit kann
    > man auch "störende" Elemente wie Bäume, Pfosten etc. herauslöschen.
    >
    > "nach belieben verändern" stimmt also schon ;-)

    Werden diese Tätigkeiten protokolliert und lässt sich der Stand von vor der Änderung immer wieder herstellen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.14 14:09 durch Endwickler.

  6. Re: Genau zuhören was die sagen

    Autor: redwolf 28.01.14 - 19:30

    Das können sie heutzutage auch Fotos. wenn das gewünscht sein sollte.

  7. Re: Genau zuhören was die sagen

    Autor: Natchil 29.01.14 - 10:00

    Die werden es aber kaum perfekt hinbekommen, also wird man nachher sehen da wurde gepfuscht.
    Ändern kann man alles, auch Fotos oder Videos.
    Bei Fotos wahrscheinlicher als bei Videos.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. motan Gruppe, Isny
  2. SPANGLER GMBH, Dietfurt an der Altmühl
  3. HANSA-FLEX AG, Bremen
  4. Georg Fritzmeier GmbH & Co. KG, Großhelfendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ni No Kuni 2 29,99€, Dark Souls 3 25,49€)
  2. 199,00€
  3. Code 100SGS3
  4. (u. a. Sicario, Bodyguard, Inception)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
    Pauschallizenzen
    CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
    2. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
    3. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

    Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
    Gesetzesinitiative des Bundesrates
    Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

    Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
    Von Moritz Tremmel

    1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
    2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    1. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte
      Kuhhandel zu Nord Stream?
      Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

      Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

    2. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
      Mobiles Betriebssystem
      Apple veröffentlicht iOS 12.2

      Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

    3. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
      Apple TV+
      Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

      Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.


    1. 23:12

    2. 20:47

    3. 20:10

    4. 19:41

    5. 19:03

    6. 19:00

    7. 18:18

    8. 17:45