1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Künstliche Intelligenz: Alpha Go…

KI oder einfach nur ein guter Algorithmus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KI oder einfach nur ein guter Algorithmus?

    Autor: derdiedas 13.03.16 - 08:53

    ja ich weiß man bezeichnet oft gute Algorithmen und deren Kombination etwa bei Schachspielen oder BOTs gerne als KI. Aber eine richtige "Intelligenz" die durch try&error lernt und durch das lernen besser wird ist das eigentlich nicht.

    Sprich das Spiel wird auch durch das hundertste Spiel nicht besser, es verbessert sich also nicht. Und da liegt der Knackpunkt warum ich es nicht mag wenn man über KI spricht. Denn eine Intelligenz lernt - und das lernen ist dynamisch und entwickelt aus Fehlern neue verbesserte Strategien.

    Übrigens nennt Google sein AlphaGo auch nur ein "Computer Program" und nicht KI - https://deepmind.com/alpha-go.html und selbst IBM nennt sein lernendes Watson auch "nur" ein kognitives System - den Begriff KI vermeiden die auch obwohl Watson weit näher an einer echten KI liegt.

    Gruß ddd

  2. Re: KI oder einfach nur ein guter Algorithmus?

    Autor: Keep The Focus 13.03.16 - 09:25

    Jede KI ist ein Computer Programm

  3. Re: KI oder einfach nur ein guter Algorithmus?

    Autor: Steffo 13.03.16 - 12:10

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sprich das Spiel wird auch durch das hundertste Spiel nicht besser, es
    > verbessert sich also nicht. Und da liegt der Knackpunkt warum ich es nicht
    > mag wenn man über KI spricht. Denn eine Intelligenz lernt - und das lernen
    > ist dynamisch und entwickelt aus Fehlern neue verbesserte Strategien.

    Doch, das ist der springende Punkt: AlphaGo und andere neuronale Netze lernen und werden mit der Zeit selbstständig besser!

  4. Re: KI oder einfach nur ein guter Algorithmus?

    Autor: mnementh 13.03.16 - 12:38

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sprich das Spiel wird auch durch das hundertste Spiel nicht besser, es
    > verbessert sich also nicht. Und da liegt der Knackpunkt warum ich es nicht
    > mag wenn man über KI spricht. Denn eine Intelligenz lernt - und das lernen
    > ist dynamisch und entwickelt aus Fehlern neue verbesserte Strategien.
    >
    Mann, Mann, Mann. Es steht sogar im Artikel, dass AlphaGo dazulernt. Es ist ein lernfähig Algorithmus, was auch bereits seit Jahrzehnten kein Hexenwerk mehr ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. epay, a Euronet Worldwide Company, Planegg / Martinsried bei München
  2. meap GmbH, Witten
  3. über duerenhoff GmbH, Eschborn
  4. über experteer GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme