Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Künstliche Intelligenz: Der…

wie Ihre Steuererklärung normalerweise aussieht und wenn es große Abweichungen gibt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie Ihre Steuererklärung normalerweise aussieht und wenn es große Abweichungen gibt

    Autor: quark2017 08.12.18 - 21:52

    A ha!

    Das heißt, wenn ich mich Selbständig mache, ein Haus kaufe oder "plötzlich" anfange mit Aktien zu hantieren, dann bin ich für die "KI" verdächtig?

    Ich weiß ja nicht, wie es bei anderen Menschen so ist.
    Aber ich habe in meinem Leben noch nie zwei Steuererklärungen gehabt, die wirklich ähnlich sind (damit meine ich nicht mal die Beträge). Im Gegenteil, ich hatte schon mehrfach Jahre, in denen es extreme Brüche mit den Vorjahren gab, weil sich die berufliche und private Situation im selben Jahr stark verändert hatten.

    Und wenn es keine Systematik in meiner Historie gibt, wie will die KI dann eine Abweichung erkennen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.18 21:54 durch quark2017.

  2. Re: wie Ihre Steuererklärung normalerweise aussieht und wenn es große Abweichungen gibt

    Autor: freebyte 09.12.18 - 01:24

    quark2017 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > A ha!

    Dein Selbstbewusstsein möchte ich haben dass Du die Hoffnung hast mit Deinem Fliegenschiss jemals in die Schusslinie der Steuerfahnder zu kommen die sich auf internationale Verflechtungen und Steuerbetrug in Milliarden bis Billionen EUR spezialisiert haben :-)

    fb

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klöckner Pentaplast GmbH, Heiligenroth
  2. SBS seebauer business solutions GmbH, Weyarn
  3. über Becker + Partner Personalberatung für den Mittelstand, Raum Kaiserslautern
  4. HiPP GmbH & Co. Produktion KG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 104,90€
  2. 59,99€
  3. 159,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Corsair M65 Pro Maus für 24,99€, Acer Predator 27-Zoll-Monitor für 599,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Mate 20 Pro: Einziges Huawei-Smartphone fliegt aus Android-Q-Betaprogramm
    Mate 20 Pro
    Einziges Huawei-Smartphone fliegt aus Android-Q-Betaprogramm

    Auf der Google I/O wurde eine neue Betaversion von Android Q vorgestellt, unter den kompatiblen Geräten befand sich seitdem auch das Mate 20 Pro von Huawei. Das ist jetzt aus der Liste der unterstützten Smartphones verschwunden - wohl wegen des US-Boykotts.

  2. Autonomes Fahren: US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
    Autonomes Fahren
    US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer

    Überlandfahrten am Steuer eines Sattelschleppers können öde sein. Die US-Post testet auf einer mehr als 1.600 Kilometer langen Stecke zwischen Texas und Arizona autonom fahrende Lkw.

  3. Neues Kameramodul: Samsung baut eigenes Periskop-Teleobjektiv für Smartphones
    Neues Kameramodul
    Samsung baut eigenes Periskop-Teleobjektiv für Smartphones

    Auch Samsung könnte künftig in seinen Smartphones ein Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung verbauen. Berichten zufolge soll die Massenproduktion eines entsprechenden Moduls angelaufen sein. Wie bei Huawei werden die Linsen liegend verbaut und das Licht wird über ein Prisma weitergeleitet.


  1. 11:49

  2. 11:27

  3. 11:16

  4. 11:00

  5. 10:40

  6. 10:26

  7. 10:03

  8. 09:40