1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Künstliche Intelligenz: Forscher…

Mir wären weniger und dafür bessere Anime lieber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mir wären weniger und dafür bessere Anime lieber...

    Autor: JouMxyzptlk 01.12.18 - 03:08

    Jedes Halbjahr kommen zig Anime raus die entweder Higschool, Mech, Idol oder "Mein RPG wurde real" sind. Dazu noch einige Sport Anime, einige "eine Gruppe junger Mädchen entdeckt das Fahrradfahren / Campen / Eine Japanische Region / ein Sport / Süßigkeiten" immer im gleichen Strickmuster und so weiter.
    Dazwischen gibt es tatsächlich auch noch die sehenswerten Serien welche richtig gut mit schöner Story sind. Oder nicht auf Hektik bauen sondern sich Zeit lassen ohne künstlich in die Länge gezogen worden zu sein. Oder tatsächlich witzig sind. Aber gefühlt sind 90% Müll.
    Und mit der Technik wird es bald 95% Müll.

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  2. Re: Mir wären weniger und dafür bessere Anime lieber...

    Autor: elgooG 01.12.18 - 20:07

    Jede Kultur hat seine Lieblingsthemen. Ist bei westlichen Serien kein bisschen anders.

    Alleine My Hero Academia, Darling in the Franxx, Steins;Gate Zero,Violet Evergarden, Hinamatsuri, A Place Further Than the Universe, Fate-Serien,... etc. waren dieses Jahr extrem gut umgesetzt. Jeder davon praktisch Pflichtprogramm. Und untypisch-japanische Experimente gibt es ja genug wie zB Aggretsuko oder op Team Epic.

    Die von dir genannten Isekoi-RPG-Animes sind gerade im Trend ja, aber eigentlich unterscheiden sie sich inhaltlich alle stark voneinander. Das Grundthema ist eben schon seit der .hack-Serien sehr beliebt.

    Und YuruCamp ist eben ein reiner Wohlfühl-Anime, wie K-On! und dann doch ganz anders. Dabei geht es nicht um anspruchsvolle Themen, oder überhaupt um eine erzählenswerte Story, sondern rein um dieses Wohlfühlen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: Mir wären weniger und dafür bessere Anime lieber...

    Autor: frostbitten king 01.12.18 - 20:21

    Alles nach .hack//sign war irgendwie meh. Die war noch irgendwie cool. Soundtrack hat mir auch damals ziemlich gefallen. Aber lol is schon wieder so 10-15 Jahre her wenn ich mich nicht täusche. Aber ja ich teile die Meinung dass irgendwie nur mehr so high school und was weiß ich scheiß kommt. Ich vermisse so freaky stuff wie paranoia agent oder higurashi. Oder high quality stuff wie ghost in the Shell. Ok ich schwelge in der Vergangenheit XD.
    Wers noch ned kennt, Legend of the galactic heroes. Omg war die Serie gut.

  4. Re: Mir wären weniger und dafür bessere Anime lieber...

    Autor: JouMxyzptlk 01.12.18 - 21:51

    FranXX war in Ordnung, auch wenn es eine Variante vom EVA Thema war mit knackigem Hintern und nicht ganz so guter Story. Hinamatsuri ist gut. YuruCamp ist gut, aber irgendwie versteckte Werbung fürs Campen und Campingzubehör - von der Sorte sind viele aufgekommen.
    My Hero Academia war Anfangs gut, aber nach Season 2 nur noch langweilig. Dasselbe mit Black Clover, fing gut an und wurde dann langfweilig. Steins Gate ist auch langweilig, er ersäuft in seinem inszinierungsstil. Vielleicht bin ich mit meinem Alter (> 40) viel pingeliger geworden.
    Hier mal was ich für brauchbar in 2018 halte:
    Gut mit Story und echter Handlung sind: Banana Fish, Made in Abyss, Mahoutsukai no Yome, Golden Kamuy, Legend of the Galactic Heroes - Die Neue These (Wo bleibt die nächste Season?)
    Gut allgemein sind: Kyoto Teramachi Sanjou no Holmes, Tsukumogami Kashimasu, Hinamatsuri.
    Gut zum lachen sind: Chio-chan no Tsuugakuro, Uchi no Maid ga Uzasugiru!, Zombieland Saga (der erste Idol Anime der mir gefällt), Uchuu Senkan Tiramisu, Renai Boukun.
    Gut als Sportanime: Tsurune.
    Gute Miniserie (Kurze Episoden): Nobunaga no Shinobi, Ojisan to Marshmallow.
    Guter "Wohlfühl"-Anime: Kakuriyo no Yadomeshi, Wotaku ni Koi wa Muzukashii, Tamako Market, Mitsuboshi Colors, Gakuen Babysitters, YuruCamp.
    Guter "Highschool love" Anime (nach viele Jahren mal was brauchbares): Citrus
    Könnte besser sein: Hataraku Saibou - es kann nicht mit "Es war ein mal das Leben" mithalten. Auch wenn die sich Mühe geben.

    Keinen Anspruch auf Vollständigkeit ;). Bin auch für Vorschläge offen, es gibt sowieso mehr Anime als man anschauen kann.

  5. Re: Mir wären weniger und dafür bessere Anime lieber...

    Autor: frostbitten king 02.12.18 - 10:13

    Uuuuuh. Die neue galactic heroes hab ich noch nicht gesehen. Hab von den originalen geredet. Kommt die neue nur annähernd an das alte Material ran? Animationsqualität? Eh nicht zu viel cgi trash?

  6. Re: Mir wären weniger und dafür bessere Anime lieber...

    Autor: Agba 02.12.18 - 13:56

    Ich stimme dem op da zu.

    Allerdings könnte die technik auch gerade für kleinere studios eine Chance sein innovatives zu veröffentlichen, wofür sonst kein budget da wäre.

    Davon ab: wenn wir schon bei RPG animes sind. Finde das Genre eigentlich genial, was da allersings verlffentlicht wird, scheint aber dennoch vor ideenlosigkeit zu strotzen.
    Ich empfand swort art online als wirklivh sehr schwach, trotz sehr interessanter welt und gutem ansatz. Aber diese verschiebung richtung platter liebesstory... Naja...

    Auch Overlord ging in staffel 1 extrem gut an. Staffel 2 hingegen wirkte, als hätte man keine lust auf eine spannende story gehabt...

    Zu Mecha animes: Finde die meisten wirklich gut. Ist das einzige genre wo man meist genau weiß, was man bekommt: action und gute kämpfe. Wobei ich klar sagen muss, dass story scheinbar wirklich immet nebensächlicher wird. Vergleicht man gundam wing, mit gundam zero z.b. .... Kann man sich schon an den kopf fassen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.18 13:59 durch Agba.

  7. Re: Mir wären weniger und dafür bessere Anime lieber...

    Autor: JouMxyzptlk 02.12.18 - 14:34

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Uuuuuh. Die neue galactic heroes hab ich noch nicht gesehen. Hab von den
    > originalen geredet. Kommt die neue nur annähernd an das alte Material ran?
    > Animationsqualität? Eh nicht zu viel cgi trash?

    Oh, das ist das neue? Dann muss ich das alte nachholen ;).
    Die Figuren sehen allen Handgezeichnet aus, ich sehe keine Computerspuren. Die Raumschiffe sind aus dem Computer, und sehr gut gerendet. Sie haben auch darauf geachtet dass viele der Schiffe ein kleinwenig eigenen Charakter haben und nicht ganz identisch sind.
    Storymäßig hat es mich überrascht, und die Charakteren sind nicht überzogen sondern wirken realistisch.
    Zum Vergleich: Bei "Seikaisuru Kado" aka "Kado: The Right Answer" sieht man den Figuren eindeutig an dass sie 3D gerendert sind.

  8. Re: Mir wären weniger und dafür bessere Anime lieber...

    Autor: JouMxyzptlk 02.12.18 - 14:53

    Agba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vergleicht man gundam wing, mit gundam zero z.b. .... Kann man sich schon
    > an den kopf fassen

    Okay, wenn wir schon oldies (älter als Evangelion) ausgraben: Gunbuster war sehr gut, sie haben versucht wissenschaftlich korrekt zu sein. Die Äthertheorie ist überholt, aber der Rest passt.
    Patlabor ist auch gute Story.
    Round Vernian Vifam aka Galactic Drifter Vifam hat von der Story sehr viel zu bieten.
    Bei Gundam stimme ich dir zu: Die Gundams kann ich nicht mehr ertragen, nur die alten haben was zu bieten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.18 14:56 durch JouMxyzptlk.

  9. Re: Mir wären weniger und dafür bessere Anime lieber...

    Autor: Kakiss 03.12.18 - 09:35

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jede Kultur hat seine Lieblingsthemen. Ist bei westlichen Serien kein
    > bisschen anders.
    >
    So hätte ich die Kritik auch gelesen, ist ja nichts anderes als die 0815 Hollywood Verfilmung, Serie die Versucht irgendwas von Game of Thrones zu adaptieren oder "Souls like Titel" :)

    Bei den ganzen Trittbrettfahrern denkt man sich irgendwann wirklich "Neee, weg damit" .

    Vieles ist dann einfach Schema F, dabei muss eine Serie nicht mal perfekt sein.
    Wenn man sich Evangelion anschaut, die erste Folge ist ziemlich schnell durchgerannt und lässt kaum Zeit.
    Später hingegen gibt es eine Folge, die fast nur aus Eindrücken besteht, als der Protagonist abhaut.
    Sowas bleibt hängen und baut die Charaktere auf.
    Das fehlt z.B. in den Remakes, was diese viel belangloser macht, 0815 Action halt.

    Toll, wenn ich nun an gute Charakterzeichnung denke, muss ich an die letzten Glühwürmchen denken.
    Ich "hasse" diesen Film.

  10. Re: Mir wären weniger und dafür bessere Anime lieber...

    Autor: JouMxyzptlk 19.12.18 - 18:32

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles nach .hack//sign war irgendwie meh.

    Etwas spät für den reply, aber: Fortune Quest OVA (Live evil subs)... Habe es schon ewig rumliegen und jetzt reingeschaut. Ebenfalls ein "Computer game" Anime, nur a bissle älter... etwa 1993/1994.
    Scheint sich aber nicht so ernst zu nehmen ;).

    Hm, geht es noch älter?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hochheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,49€
  2. (-40%) 35,99€
  3. 24,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die achte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  2. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.

  3. Ratgeber: Mozilla gibt Studenten Tipps in Ethik-Fragen
    Ratgeber
    Mozilla gibt Studenten Tipps in Ethik-Fragen

    Die Mozilla-Foundation hat einen Leitfaden für Studenten vorgestellt, der diesen bei ethischen Fragen in der IT-Industrie helfen soll. Das gelte vor allem für den Einstellungsprozess, die Wahl des Arbeitgebers und Organisationsmöglichkeiten.


  1. 17:30

  2. 17:15

  3. 17:00

  4. 16:50

  5. 16:18

  6. 15:00

  7. 14:03

  8. 13:37