Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Künstliche Intelligenz: Spiele…

Das Thema ist interessant.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Thema ist interessant.

    Autor: Avarion 02.06.16 - 09:46

    Da hätte ich gerne einen längeren Artikel gehabt.

  2. Re: Das Thema ist interessant.

    Autor: atg 02.06.16 - 09:51

    dito!

  3. Re: Das Thema ist interessant.

    Autor: twothe 02.06.16 - 09:56

    Dem schließ ich mich an.

    Neuronale Netzwerke in Computerspielen sind unweigerlich die Zukunft. Ich hatte die Tage mal bei Kingdom Comes: Deliverance reingeschaut, ein Spiel, dass die Qualitäten der neusten CryEngine so richtig schön zum vor scheinen bringt, aber was sieht man dann in all der wunderbaren 3D Schönheit? NPCs die im Zombie-Style vor die geschlossene Tür rennen, sich auf dem Absatz um 90° drehen weil der Pathnode das so sagt, oder selbst bei drohender Gefahr, Gewitter und Feuerregen erst mal die Kuh melken gehen. Da können die noch so schön physikalisch korrekt berechnet animiert sein, es zerstört die komplette Atmosphäre.

    Auch andere Spiele können von abwechslungsreicher KI profitieren, denn nichts ist langweiliger, als ein Gegner der immer exakt das selbe macht und sich damit immer mit exakt der selben Taktik besiegen lässt.

  4. Re: Das Thema ist interessant.

    Autor: Cok3.Zer0 02.06.16 - 22:57

    Warum neuronale Netze? Weil man das in der Uni so lernt? Als nächstes stellt sich jemand hin und erklärt die Idee von Random Forests...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin Tiergarten
  2. Therapon 24, Nauheim
  3. AKKA Deutschland GmbH, München
  4. acarda GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 135,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45