Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kundenbeschwerden: Tesla erhält…

Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: TurbinenBewunderer 23.04.18 - 09:09

    Bei all den (teilweise unberechtigten) negativ News ist es wohl bald Zeit, gross zu investieren. Das Meiste, das man aktuell über Tesla liest, ist völlig überzogen und aus allem wurde irgendwie ein Elefant gemacht. Ich bin mir sicher, dass Tesla auch in 10 Jahren noch am Markt ist, vermutlich stärker denn je. Die Autoindustrie hierzulande ist einfach zu eingefahren, das werden die Ami-Unternehmen (oder sonst was ausserhalb Europas) wohl sowieso bald mal vorbeiziehen.

  2. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: SanderK 23.04.18 - 09:11

    China, ich glaube schwer daran, dass die noch ganz weit Vorn dabei sein werden. Wenn man sich diverse Berichte anschaut. Wobei man da dann auch sieht, das nicht alles Gold ist, was Glänzt :)

  3. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: Ely 23.04.18 - 09:18

    Nun, die anderen (vor allem asiatischen) Hersteller werden nicht an deutschen Autobauern vorbeiziehen, das haben sie nämlich längst gemacht. Spätestens seit 1997, also seit dem Prius I, war klar, wohin die Reise geht. In Richtung Elektro. Und die Deutschen sind falsch in Richtung Diesel abgebogen und haben sich ordentlich verfahren.

  4. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: JackIsBlack 23.04.18 - 09:27

    Woher weißt du, dass der Diesel die Falsche Richtung ist? Glaskugel?

  5. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: schap23 23.04.18 - 09:30

    Genau wie DeLorean. Dank der Aufrüstung mit Fluxstabilisator hat die Marke die klassischen Hersteller rasch verdrängt.

  6. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: SanderK 23.04.18 - 09:31

    Ely schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun, die anderen (vor allem asiatischen) Hersteller werden nicht an
    > deutschen Autobauern vorbeiziehen, das haben sie nämlich längst gemacht.
    > Spätestens seit 1997, also seit dem Prius I, war klar, wohin die Reise
    > geht. In Richtung Elektro. Und die Deutschen sind falsch in Richtung Diesel
    > abgebogen und haben sich ordentlich verfahren.

    Seien wir mal Ehrlich, an einem Kind mit Bobbycar, würde man sogar mit nem Tretroller vorbei kommen, stellt aber keine Leistung da. Berichten nach, ist das was wir in China oder in der Region bislang sehen, nur ein Bruchteil von dem was Geplant ist. Gerade im Kernbereich Akku Produktion! Wobei hier auch ein interessanter Artikel, kam naturgemäß nicht auf Golem, vorhanden ist, wo BMW in einen weiterentwickelten Akku investiert. Wobei auch Audi in die Zukunft investiert, nicht zwingend E Technik. ES wir halt nicht so Laut in der Presse hofiert, weil es alles Langzeitprojekte sind.
    Selbst E Auto anhänger, streiten nicht ab, dass es Teilbereiche gibt, in denen Verbrenner vorteile gegenüber E haben. Gut, nicht zwingend in Privathand, aber trotzdem :)

  7. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: SanderK 23.04.18 - 09:33

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau wie DeLorean. Dank der Aufrüstung mit Fluxstabilisator hat die Marke
    > die klassischen Hersteller rasch verdrängt.
    Ich musste echt grad Nachschauen oX
    HPI VORZA Flux STABILISATOR
    DeLorean, Flux*.... da gingen meine Gedanken grad echt woanders hin! :)

  8. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: Spaghetticode 23.04.18 - 09:40

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher weißt du, dass der Diesel die Falsche Richtung ist? Glaskugel?

    Man muss ganz einfach nur die News lesen. Da gibt es solche Dinge wie:
    - Länder planen Neuzulassungsverbot von Verbrennern
    - Elektroautoquote in China
    - deutlich höhere Wartezeit für Zulassung von Verbrennern in chinesischen Großstädten als von Elektroautos

  9. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: JackIsBlack 23.04.18 - 09:47

    Was die Niederlande/Norwegen wollen und was kommen wird, sind ganz unterschiedliche Dinge. In China wird die Quote evtl. ein bisschen Verbesserung in den T1 und T2 Städten bringen, aber das wars dann.

    Wer glaubt, dass dein DIeselverbot für PKW die Welt verbessern würde, der irrt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.18 09:48 durch JackIsBlack.

  10. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: SanderK 23.04.18 - 09:48

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JackIsBlack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Woher weißt du, dass der Diesel die Falsche Richtung ist? Glaskugel?
    >
    > Man muss ganz einfach nur die News lesen. Da gibt es solche Dinge wie:
    > - Länder planen Neuzulassungsverbot von Verbrennern
    > - Elektroautoquote in China
    > - deutlich höhere Wartezeit für Zulassung von Verbrennern in chinesischen
    > Großstädten als von Elektroautos
    Der Staat agiert hier pro aktiv, ob das gut ist, sei dahin gestellt. Auch soll ein Großteil der dortigen E Autos, eher günstig und mit Glück, über 100km Reichweite haben. Ein Großteil aber vom Staat angeschafft worden sein. Man sollte auch nicht außer acht lassen, dass ein langjähriges Gesetzt zum Vorteil von E Autos wegfallen soll und Audi, war es glaube ich, mit JAC kooperiert, damit der Ausstoß von Autos erhöht wird, usw

  11. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: Akaruso 23.04.18 - 09:54

    Tesla muss aber schauen, dass sie noch genüged wachsen, bevor die Konkurrenz groß auf dem Markt kommt. Ansonsten sind sie einfach zu klein um sich auf Dauer gegenüber der Konkurrenz zu behaupten. Dies gilt zumindest für den Massenmarkt.

  12. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: JackIsBlack 23.04.18 - 09:59

    Wäre doch lustig, wenn Tesla bald von einem der Großen geschluckt wird.

  13. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: SanderK 23.04.18 - 10:03

    BYD.... möglich :)

  14. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: klosterhase 23.04.18 - 10:09

    Nur Zu! Die Insider stoßen in großen Mengen ab und sind jedem gutgläubigen Kleinanleger dankbar, der ihnen das Ramschpapier zum Fantasiepreis abkauft.

  15. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: captain_spaulding 23.04.18 - 10:14

    Tesla-Kaufzeit war schon. Bei ~200¤.

  16. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: SanderK 23.04.18 - 10:24

    captain_spaulding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tesla-Kaufzeit war schon. Bei ~200¤.

    237,92 EUR −2,33 (0,97 %)
    Soweit weg sind wir doch da gar nicht mehr ^^ (Ist mir schon bewusst, hat irgendwie aber gepasst.)

  17. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: Akaruso 23.04.18 - 10:40

    Naja, vielleicht nicht bald aber mittelfristig. Um zu Wachsen braucht man zusätzliche Fertigungskapazität und dafür wieder viel Kapital.
    Die großen Automobilhersteller können ggf. beides bieten und können zudem auf Synergieeffekte hoffen.

  18. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: FreierLukas 23.04.18 - 12:11

    Da haben wir ein Badass der immer zu Tiefstpreisen einkauft. Natürlich nur gedanklich im Nachhinein wenn der Kurs steigt. Wahrscheinlich war der Kurs genau zu einem Trade bei 200 ¤ und genau das warst du! Langfristig geht der Kurs gegen 500¤ und wer jetzt kauft macht nichts falsch es sei denn Tesla erwischt doch der Bankrott (sehr unwahrscheinlich aber möglich).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.18 12:14 durch FreierLukas.

  19. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: bofhl 23.04.18 - 12:12

    Akaruso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tesla muss aber schauen, dass sie noch genüged wachsen, bevor die
    > Konkurrenz groß auf dem Markt kommt. Ansonsten sind sie einfach zu klein um
    > sich auf Dauer gegenüber der Konkurrenz zu behaupten. Dies gilt zumindest
    > für den Massenmarkt.

    Tesla hat aber etwas, was sonst kein anderer Hersteller, egal wie groß, hat:
    weltweit eine existierende Ladestation-Infrastruktur!
    Egal was nun Porsche, Audi, VW, Daimler, BMW, GM, etc. machen wollen - bei Tesla heißt es schlicht: "wir sind da schon"!
    Sollte es für Tesla jemals finanziell etwas eng werden, kann Tesla durchaus als reiner Techniklieferant fungieren - siehe auch Rimac, der braucht tatsächlich kaum Autos bauen&verkaufen, denn die Technikverkäufe machen die Firma groß bzw. halten sie sehr gut am Laufen!

  20. Re: Baldige Tesla-Aktien-Kaufzeit

    Autor: FreierLukas 23.04.18 - 12:18

    Die Leute unterschätzen in unserer digitalen Welt auch die Daten die die gesamte Teslaflotte sammelt. Ja andere Hersteller haben auch Autos die kommunizieren aber nicht non stop mit der Zentrale. Kein anderer Hersteller der an Autonomie arbeitet hat so viele Daten und das ist letztendlich das was den Unterschied machen wird. Wer die meisten Daten sammelt wird den anderen immer einen oder mehr Schritte voraus sein. Das summiert sich im Laufe der Zeit. Das Video ist schon bald zwei Jahre alt [www.youtube.com] Ich weiß nicht ob sie es dieses jahr schaffen es soll wohl aber bald ne voll autonome Fahrt von West nach Ost geben um zu zeigen wie weit man intern schon ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.18 12:24 durch FreierLukas.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techtronic Industries ELC GmbH, Winnenden
  2. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  4. SEITENBAU GmbH, Konstanz, Berlin, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)
  3. 99,90€ statt 124,90€
  4. 149,90€ statt 179,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

  1. Politische Werbung: Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden
    Politische Werbung
    Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden

    Die großen IT-Konzerne haben mehr Transparenz bei politischer Werbung versprochen. Nach Facebook zeigt nun auch Google die Herkunft der Anzeigen. Der beste Kunde ist nicht gerade ein Freund des Silicon Valleys.

  2. Bundesnetzagentur: Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz
    Bundesnetzagentur
    Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz

    National Roaming scheitert wohl an der Bundesnetzagentur. Diese hat schwerwiegende rechtliche Bedenken, weil es keine beträchtliche Marktmacht der Betreiber gebe.

  3. Contracts: Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    Contracts
    Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt

    Die Community und die Entwickler selbst waren mit der offenen Welt in Sniper Ghost Warrior 3 nicht ganz zufrieden, in der Fortsetzung Contracts wird nun alles kompakter. Spieler sind darin als Söldner mit dem Scharfschützengewehr in Sibirien unterwegs.


  1. 17:42

  2. 17:29

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 16:09

  6. 15:50

  7. 15:16

  8. 15:00