1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kunstaktion: Entblößt durch…

Falsches Video

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Falsches Video

    Autor: Ganta 18.06.14 - 17:44

    Wo ist die nu nackt? Oder entblößt?

  2. Re: Falsches Video

    Autor: Garius 18.06.14 - 18:34

    Das Video ist nicht falsch. Es zeigt das, was es soll. Ich glaub eher mit deinen Erwartungen (nackt und so) bist du nur einfach auf der falschen Seite. Aber auch nur indirekt, denn auch beim Finden der richtigen Seiten kann dir Golem helfen ;)

    [www.golem.de]

  3. Re: Falsches Video

    Autor: Ganta 18.06.14 - 18:49

    Ok ok. Entschuldigt, das ich entblößt mit nackt gleichsetze. Mein Fehler

  4. Re: Falsches Video

    Autor: MisterProll 18.06.14 - 20:06

    Ganta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok ok. Entschuldigt, das ich entblößt mit nackt gleichsetze. Mein Fehler

    Jo, also doch wieder zu den altbekannten Seiten. Da hab ich mich schon auf nen TechiAKT gefreut, und dann das :P.

  5. Re: Falsches Video

    Autor: Garius 18.06.14 - 21:34

    Ganta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok ok. Entschuldigt, das ich entblößt mit nackt gleichsetze. Mein Fehler
    xD
    Aber ehrlich. Vieleicht solltest du nicht alles auf die Goldwaage legen. Sonst könte ich auch argumentieren, dass nirgends in der Überschrift (oder im Artikel) steht, dass du explizit diese Frau nackt sehen wirst. Obwohl das "Kleidungsstück" an sich ja funktioniert.

  6. Re: Falsches Video

    Autor: Danse Macabre 18.06.14 - 23:15

    Ich finde auch, man hätte etwas weiter gehen sollen. Nicht, um nackte Brüste zu zeigen, sondern um die Dramatik klar zu machen. So wirkt es eher wie "naja, ist ja sowieso nichts passiert, also was soll's". Ein, zugegeben drastisches, Beispiel, um per Bildsprache eine Abschreckung zu erzielen, sind diese Horror-Bilder auf den Zigarettenschachteln, die das EU-Parlmanet beschlossen hat. Naja, und natürlich werden mit diesem Spot auch die Erwartungshaltungen männlicher Zuschauer enttäuscht. ;)

  7. Re: Falsches Video

    Autor: The_Soap92 19.06.14 - 01:19

    Danse Macabre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde auch, man hätte etwas weiter gehen sollen. Nicht, um nackte
    > Brüste zu zeigen, sondern um die Dramatik klar zu machen. So wirkt es eher
    > wie "naja, ist ja sowieso nichts passiert, also was soll's". Ein, zugegeben
    > drastisches, Beispiel, um per Bildsprache eine Abschreckung zu erzielen,
    > sind diese Horror-Bilder auf den Zigarettenschachteln, die das EU-Parlmanet
    > beschlossen hat. Naja, und natürlich werden mit diesem Spot auch die
    > Erwartungshaltungen männlicher Zuschauer enttäuscht. ;)

    manchmal ist da doch mehr mehr :) also ich find sie attraktiv genug, die braucht nicht nackt in einem Video rumtänzeln. Ach und zu den Zigarettenschachteln: ich hoffe ich kann da eine Indizierung durchsetzen, wenn indizierte Videospiele nicht offen ausliegen dürfen, weil sie einen bewaffneten Mann auf dem Cover haben, sollten die Zigaretten auch nicht mit Ekelbildern direkt neben der Kasse liegen, die von Kindern und mir eingesehen werden können.

  8. Re: Falsches Video

    Autor: Anonymer Nutzer 19.06.14 - 07:06

    Der Titel ist einfach mal wieder Click-Bait.

    Ich warte ja noch auf Schlagzeilen in Fontgrösse 20 formuliert als Aussagesatz mit Fragezeichen dahinter.
    Dazu dann Golem in Grossbuchstaben in weisser Schrift in einem roten Viereck.

  9. "Obwohl das "Kleidungsstück" an sich ja funktioniert."

    Autor: Yes!Yes!Yes! 20.06.14 - 07:47

    Dafür habe ich keinen Anhaltspunkt entdecken können.

  10. Als ob einen Raucher die Schachtel interessieren würde.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 20.06.14 - 07:50

    Ich kann mir analog zu gewalthaltigen Spielen/Filmen sogar vorstellen, dass Ekelbilder Jugendliche eher zum Kauf animieren als abzuschrecken. Splatter hat einen gewissen Coolness-Faktor.

  11. [+1]

    Autor: Yes!Yes!Yes! 20.06.14 - 07:57

    Kommt sicher noch. :)

  12. Re: Als ob einen Raucher die Schachtel interessieren würde.

    Autor: Bouncy 20.06.14 - 11:48

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann mir analog zu gewalthaltigen Spielen/Filmen sogar vorstellen, dass
    > Ekelbilder Jugendliche eher zum Kauf animieren als abzuschrecken. Splatter
    > hat einen gewissen Coolness-Faktor.
    Naja ich denke nicht, dass man, nur weil man Splatter cool findet, sich die Gedärme aus dem Leib schneiden würde...

  13. Re: Als ob einen Raucher die Schachtel interessieren würde.

    Autor: markus.badberg 23.06.14 - 09:31

    Die dämlichen Sprüche haben schon nichts gebracht....

    Da werden die Bilder auch nichts raus reissen...
    Wird eher wieder ein Sammelobjekt... Dann wirds irgendwann langweilig, weil es immer die gleichen Bilder sind und nach 3 Jahren achtet keiner mehr auf die Bilder der Schachtel...

  14. Re: Als ob einen Raucher die Schachtel interessieren würde.

    Autor: Sharkuu 23.06.14 - 14:51

    in der schule sind auch oftmals diese videos von der mafia oder wem auch immer gewesen, da wo enthauptungen und gedärme und so gezeigt werden. die werden dann auch als super cool dargestellt, auch wenn ich nicht glaube, das das dadurch jemand nachmachen will.

    aber aus dem selben grund könnte es dann cool werden diese schachteln zu sammeln

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IAM Worx GmbH, Oberhaching, Nanjing (China)
  2. Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC, Garching bei München
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 159,90€ + Versand (Bestpreis)
  3. 49,99€ + Versand (Bestpreis)
  4. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre Maus für 24,99€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18,29€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45