1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Laserpecker 2: Mini…

Gefährlich

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gefährlich

    Autor: M.P. 29.01.21 - 11:40

    Der Laser strahlt zwar genau "nach unten" ab, und ein direkter Blick in den Strahl ist nicht möglich

    > Außerdem gibt es eine Schutzhaube, die zugleich bei Gravuren entstehende Dämpfe ablüftet.

    Nicht nur gegen die Dämpfe, sonder auch von Werkstücke reflektierte Strahlen solte die abhalten ...

    Gibt es irgendeine Sicherheitsschaltung, die den Betrieb ohne Schutzhaube verhindert?

  2. Re: Gefährlich

    Autor: Sil53r Surf3r 29.01.21 - 14:46

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Laser strahlt zwar genau "nach unten" ab, und ein direkter Blick in den
    > Strahl ist nicht möglich
    >
    > > Außerdem gibt es eine Schutzhaube, die zugleich bei Gravuren entstehende
    > Dämpfe ablüftet.
    >
    > Nicht nur gegen die Dämpfe, sonder auch von Werkstücke reflektierte
    > Strahlen solte die abhalten ...
    >
    > Gibt es irgendeine Sicherheitsschaltung, die den Betrieb ohne Schutzhaube
    > verhindert?

    +1

    Ich bin gegen die inflationäre Warnungsflut wegen Kleckerkram & Kleinigkeiten (dass Kaffee i. d. R. heiß ausgeschenkt wird, sagt einem bereits der gesunde Menschenverstand), aber hier vermisse ich dann doch mindestens einen redaktionellen Hinweis darauf, dass das Herumfummeln mit oder an Laserprodukten sehr ins Auge gehen kann.

    Vielleicht bin ich als jemand, der eine schwere Netzhautablösung samt OP & Pipapo nur mit sehr, sehr viel Glück gerade noch eben sehenden Auges überstanden hat, für das Thema übersensibilisiert, aber dennoch:

    Leute, arbeitet bitte mit getesteten Schutzbrillen der entsprechenden Leistungsklasse und für die passende Wellenlänge! Ihr habt im schlimmsten Fall genau zwei Versuche, danach ist dunkel - und zwar für immer. Sehbehinderung oder Blindheit sind echt nicht lustig und den vorherigen Spaß mit den Leuchtquellen nicht wert.

    Das gilt genauso für Laserpointer. Kein Spielzeug. Nicht lustig.

  3. Re: Gefährlich

    Autor: voidyvoid 29.01.21 - 15:34

    Sehe ich genau so, mMn ignoriert der Hersteller alle Sicherheitsmechanismen und durch Reflektion kann da durchaus Laserstrahlung austreten, da die Haube auch einen gewissen Abstand zum Werkstück hat. Den kann man ja auch ohne Haube einsetzen, einmal nicht an die Brille gedacht, war es das...

  4. Re: Gefährlich

    Autor: FoH 30.01.21 - 12:57

    Ja, eine Schutzbrille würde ich auch jedem raten. Auch schon bei kleineren Leistungen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Global Benefits GmbH, München, Stuttgart
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 2TB für 159€, WD Red Plus NAS Festplatte 4TB für 95€, Razer...
  2. 3 Monate gratis (danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder bzw. 9,99€/Monat, jederzeit kündbar)
  3. 699€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Detroit: Become Human für 16,99€, Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 & Switch...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme