Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LHC: Haben Cern-Forscher Higgs…

Geht nicht!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht nicht!

    Autor: AllDayPiano 04.07.12 - 11:45

    Beide werden mit Sicherheit sehr viel Ahnung von ihrem Gebiet haben. Aber die Art und Weise, wie die hier den Text ablesen, ist grauenhaft. Das hält man ja nicht aus!

  2. Re: Geht nicht!

    Autor: spYro 04.07.12 - 12:09

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beide werden mit Sicherheit sehr viel Ahnung von ihrem Gebiet haben. Aber
    > die Art und Weise, wie die hier den Text ablesen, ist grauenhaft. Das hält
    > man ja nicht aus!


    Ich musste leider auch abbrechen, obwohl mich das Thema an sich sehr interessiert. Aber bei jedem Wort, das die beiden sagen, fremdschäme ich mich und habe Mitleid mit beiden.

  3. Re: Geht nicht!

    Autor: Ry 04.07.12 - 12:26

    This Video gave me cancer.

  4. Re: Geht nicht!

    Autor: AllDayPiano 04.07.12 - 13:21

    Das Schlimme ist ja an der Sache, dass diese Leute keinerlei Sozialkompetenz mehr besitzen. Das fällt mir beim Typen besonders auf. Total verschüchtert und ohne Selbstvertrauen. Menschlichkeit lässt sich halt nicht in Formeln packen. Man sollte bei all der Lernerei für gute Noten nie vergessen zu leben.

  5. Re: Geht nicht!

    Autor: Fabian Schölzel 04.07.12 - 13:32

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Schlimme ist ja an der Sache, dass diese Leute keinerlei
    > Sozialkompetenz mehr besitzen. Das fällt mir beim Typen besonders auf.
    > Total verschüchtert und ohne Selbstvertrauen. Menschlichkeit lässt sich
    > halt nicht in Formeln packen. Man sollte bei all der Lernerei für gute
    > Noten nie vergessen zu leben.

    Selbstvertrauen und sicheres Auftreten = Menschlichkeit? Hast Du selbst mal vor einer Kamera gestanden, die Dich für frei verfügbare Filme aufnimmt? Würde mich mal interessieren, ob Du Deine Menschlichkeit ebenso an Deiner Erscheinung messen würdest.

    Gruß
    Fabian

  6. Re: Geht nicht!

    Autor: AllDayPiano 04.07.12 - 14:47

    Ja, vor der Kamera für einen regionalen TV-Sender und auf der Bühne bei so einigen Bandwettbewerben und natürlich zweimal vor dem A&R einer großen deutschen Plattenfirma. Südwild wäre nebenbei auch angestanden. Und ein 1er-Schüler bin ich nicht. Ich bin mit meinen 2ern genauso zufrieden, wie mit meinen Freunden...

  7. Re: Geht nicht!

    Autor: Wander 04.07.12 - 15:10

    Ein Hoch auf Stereotypen... Natürlich zeugt die Diffamierung von Menschen von großer charakterlicher Reife und Kompetenz, vor allem wenn sie einzig und allein auf Vorurteilen basiert.

  8. Re: Geht nicht!

    Autor: Fabian Schölzel 04.07.12 - 15:16

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >> Fabian schrieb:
    >> Hast Du selbst mal vor einer Kamera gestanden, die Dich für frei verfügbare
    >> Filme aufnimmt? Würde mich mal interessieren, ob Du Deine Menschlichkeit
    >> ebenso an Deiner Erscheinung messen würdest.
    > Ja, vor der Kamera für einen regionalen TV-Sender und auf der Bühne
    > bei so einigen Bandwettbewerben und natürlich zweimal vor dem A&R
    > einer großen deutschen Plattenfirma. Südwild wäre nebenbei auch
    > angestanden.

    Habe ich das als ein "Ja" auf meine zweite Frage zu verstehen?

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ein 1er-Schüler bin ich nicht. Ich bin mit meinen 2ern genauso zufrieden,
    > wie mit meinen Freunden...

    Ich werde das Gefühl nicht los, das Du glaubst, die beiden Menschen aus dem Video anhand ihrer Erscheinung vollständig beurteilen zu können. Wenn Du zu wissen glaubst, das sie keine Freunde oder Spaß am Leben haben, dann sortierst Du Leute etwas zu schnell in Schubladen. Das einzige, was wir wissen, ist: Sie werden keine Hollywood-Schauspieler. Und das ist gut so.

    Gruß
    Fabian

  9. Re: Geht nicht!

    Autor: Chl3B 04.07.12 - 15:25

    Die tun nichts, die wollen nur denken!

    Man muss sich nicht gleich eingeschüchtert fühlen ob deren (vermutlich) enormen Intelligenz. Das schwingt nämlich in deiner Aussage irgendwie mit. Hast du das Gefühl im Leben versagt zu haben? Oder warum willst du denen unbedingt unterstellen kein Leben zu haben?

  10. Re: Geht nicht!

    Autor: AllDayPiano 04.07.12 - 15:40

    Ich unterstelle überhaupt nicht, dass diese Leute kein Leben haben. Aber gerade der Typ erinnert mich brutal an einen Jungen von meiner alten Schule, dessen Eltern nur daran interessiert waren, dass der Kerl nur 1en nach hause bringt. Ich bin in meinem Leben schon so dem ein oder anderen begegnet, der diesem Kerl sehr sehr ähnlich war. Leider halt - um das Wort Stereotyp aufzufassen - im Kopf ein Genie und der Rest sonst eher nicht vorhanden. Ich habe allerdings gewaltig viel gegen Eltern, die meinen, gute Noten seien das A und O. Solch einen Bockmist haut man vielleicht zur Motivation einem Kind um die Ohren, der nur 5er und 6er nach hause bringt. Und dann sollte man sich in erster Linie mal fragen, warum dass so ist. Meist liegen die Ursachen sehr tief.

    > Ich werde das Gefühl nicht los, das Du glaubst, die beiden Menschen aus dem Video > anhand ihrer Erscheinung vollständig beurteilen zu können.

    Nein, anhand ihrer Erscheinung lässt sich allerhöchstens ihr Modegeschmack beurteilen. An ihrer Körpersprache allerdings so einiges mehr. Aber viele Menschen sind gar nicht sensibel genug, um kleinste Nuancen im Ausdruck zu bemerken.

    > Ein Hoch auf Stereotypen... Natürlich zeugt die Diffamierung von Menschen von
    > großer charakterlicher Reife und Kompetenz, vor allem wenn sie einzig und allein
    > auf Vorurteilen basiert.

    Welche Diffamierung denn? Seit wann ist eine Feststellung eine Diffamierung? Zeugt das Auftreten des Mannes für Dich von Selbstvertrauen? Wenn ja, dann solltest Du über deine eigenen Maßstäbe nochmal nachdenken. Seh Dir doch mal im Vergleich dazu einfach mal eine Sendung von Professor Doktor Harald Lesch an. Dann siehst Du zwei Extreme aufeinander treffen. Und ich hasse es, wenn Menschen ihre Texte ablesen. Freies Reden erfordert auch enorm viel Selbstvertrauen. Die besten Redner sind die größten Egozentriker.

    All das soll natürlich deren Kompetenzen nicht in Frage stellen, dass ist auch nicht meine Absicht.

  11. Re: Geht nicht!

    Autor: Wander 04.07.12 - 15:52

    Zum einen sprichst du "diesen Leuten" die Sozialkompetenz ab, und zum anderen gehst dann noch so weit und weist auf einen angeblichen Mangel bzw. ein angebliches Fehlen der Menschlichkeit hin. Und ob ein 5 Minuten Ausschnitt fundierte Aussagen über die Charakterzüge eines Menschen, in allen Lebenslagen, zulässt, wage ich zu bezweifeln.

  12. Re: Geht nicht!

    Autor: Fabian Schölzel 04.07.12 - 15:54

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seh Dir doch mal im Vergleich dazu einfach mal eine Sendung von Professor
    > Doktor Harald Lesch an. Dann siehst Du zwei Extreme aufeinander treffen.

    Das klingt bei Dir ja so, als wären das 2 gegenüberliegende Pole? Es gibt keine Nerd<->Rampensau-Extreme. Es gibt nur Facetten und Charakter-Eigenschaften. Der Lesch ist das perfekte Beispiel.

    > All das soll natürlich deren Kompetenzen nicht in Frage stellen, dass ist
    > auch nicht meine Absicht.

    Die Frage ist halt, was Du mit Deinem Kommentar eigentlich beabsichtigt hattest?

    Gruß
    Fabian

  13. Re: Geht nicht!

    Autor: Chl3B 04.07.12 - 15:56

    Ich wollte dir auch nicht zu Nahe treten, aber in einem liegst du meiner Meinung nach falsch: Für jemanden, der die physikalischen Zusammenhänge des Universums auf eine Art und Weise erfassen und beschreiben soll/muss, wie es hier geschieht, für den sind 1er in der Schule (bereits im Kindesalter) mehr als das A und O. Sicher sieht es für den Laien (mich nicht ausgeschlossen) so aus, als würden die da die wildesten Theorien zusammenspinnen, aber im Endeffekt beeinflusst das unser tägl. Leben, ohne dass wir es überhaupt merken.

    Willsagen, wer in der Lage ist (oder aus Kindesperspektive mal sein soll) diese Dinge gedanklich zu leisten und in real messbare Verhältnisse zu bringen, der kann sich von Kindesalter an mit fast nichts anderem beschäftigen. Wer noch sein Leben und seine Freunde und noch hier ein Hobby und da ein hobby haben will, der wird niemals in diese Lage kommen. Ich glaube das ist mit Hochleistungssportlern vergleichbar, die seit einem Alter von 5 jahren um die Welt rennen wie Forrest Gump z.B. (von Doping mal abgesehen ^^)

  14. Re: Geht nicht!

    Autor: AllDayPiano 04.07.12 - 16:38

    > Die Frage ist halt, was Du mit Deinem Kommentar eigentlich beabsichtigt hattest?

    Ich habe damit gar nichts beabsichtigt. Ich habe meine Meinung, andere Leute können gerne anderer Meinung sein. Ich habe nur zum Ausdruck gebracht, dass bei all der fachlichen Kompetenz, die die beiden zweifelsohne besitzen, es einfach grauenvoll ist, anzusehen, wie sie einen Text wie abgelesen herunterbeten und es halt eben - wenn man in die Öffentlichkeit geht - nicht ausreicht, nur fachlich gut zu sein. Dass es auch anders geht, beweisen Leute wie Lesch. Gut; dieser Mann hat Jahrzehnte Erfahrung als Professor. Vielleicht werden die beiden irgendwann auch einmal vor 100 Studenten sprechen und sich irgendwann denken: Um gottes willen, das war ich?

  15. Re: Geht nicht!

    Autor: elemakil 04.07.12 - 16:59

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Schlimme ist ja an der Sache, dass diese Leute keinerlei
    > Sozialkompetenz mehr besitzen. Das fällt mir beim Typen besonders auf.
    > Total verschüchtert und ohne Selbstvertrauen. Menschlichkeit lässt sich
    > halt nicht in Formeln packen. Man sollte bei all der Lernerei für gute
    > Noten nie vergessen zu leben.


    Ich bin mir nicht sicher ob du verstehst, worum es bei diesen Videos geht. Das sind keine QVC Teleshopping Videos und genausowenig kuschelmuschel AstroTV Videos um mal Vermutungen anzustellen was du vermutest welchen Zweck diese Videos verfolgen.

    Es geht dabei nicht darum dich davon zu überzeugen, dass die beiden Vortragenden nett oder sozialkompetent sind; es geht ihnen auch nicht darum, dass du dich durch die Aura ihres Gottesteilchens (*kotz*) in Schutz genommen und geborgen fühlst.
    Die wollen dir auch nichts verkaufen.
    Es gehts schlicht darum dem (geneigten) Zuschauer näher zu bringen, dass diese Entdeckung verdammt wichtig, spannend und aufregend ist. Vielleicht verstehst du zu wenig von der Materie um das zu beurteilen, aber diese Entdeckung ist 'nen Dickes Ding! Und wenn du genau hinschaust, so wirst du auch merken mit welcher euphorie, gerade Incandela. davon berichtet, dass die Zeit der Higgs-Physik begonnen hat.
    Ich vermute du hast niemals einen Fuß in eine naturwissenschaftliche Fakultät gesetzt, aber lass dir gesagt sein, dort herrscht nicht Kälte und Leistungsdruck. Im Gegensatz zu den Bibliotheken der Jurisprudenz und (sogenannten) *-wirtschaftslehre fehlen hier keine Buchseiten um den Konkurrenzdruck und -kampf zu erhöhen. Klar, auch hier herrscht Konkurrenz, die Konkurrenz wer eine neue Theorie besser und schneller versteht, aber auch die Konkurrenz wer ebendiese besser und klarer seinen Kommilitonen - seinen Freunden - näher bringen kann.

    Klar, das sind alles nur Vorurteile... aber ich würde sagen meine haben wesentlich mehr Hintergrund als die deinigen, Beweisstück A sind dabei deine Posts.

    Oh.. und ohne Frage, Eltern, die ihre Kinder nur auf Leistung trainieren sind zu verurteilen, aber im Ernst, willst du dir Anmaßen durch dieses Videodokument bestimmen zu können, dass die beiden Chefs der Top Detektorprojekte am LHC 'ne schwere Kindheit hatten? DAS ist soziale Inkompetenz! Über den Charakter eines Menschen urteilen ohne mal im selben Raum mit diesem gewesen zu sein, gar nur von einem fünf minütigen Video.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.12 16:59 durch elemakil.

  16. Re: Geht nicht!

    Autor: Fabian Schölzel 04.07.12 - 16:59

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]wenn man in die Öffentlichkeit geht - nicht ausreicht, nur fachlich gut zu sein.

    Da sind wir dann unterschiedlicher Meinung. :) Es geht mir nicht um "Entertainment", sondern um Wissen. Wenn es verständlich ist, reicht das für mich. Wenn es zusätzlich eloquent, mit Witzen und Anekdoten präsentiert wird, hab ich aber natürlich nichts dagegen.

    Ich denke es war die Kombination Deiner Aussagen "schlechte Präsentation", "Menschlichkeit lässt sich nicht in Formeln packen" und "nicht zu leben vergessen", die den Anschein erweckte, Du wolltest etwas bestimmtes Zusammenhängendes damit andeuten über die Personen im Video. Vielleicht hast Du das gar nicht so gemeint?

    Gruß
    Fabian

  17. Re: Geht nicht!

    Autor: Yeeeeeeeeha 04.07.12 - 22:16

    Korrekt. Man muss beachten, was die Zielgruppe der Präsentation war: Wissenschaftler. Für die Presse gab es danach eine Pressekonferenz. Für Otto-Normalmensch gibt es die Presse.

    Klar, hätte sich ein Steve Jobs hingestellt und eine schicke Keynote gehalten, wäre die Welt Amok gelaufen und CERN müsste sich nie wieder Sorgen um die Finanzierung zu machen. Allerdings hätte es genau den Leuten, für die es gedacht war, exakt NICHTS gebracht.


    Ich finde die Formulierungen "Menschlichkeit lässt sich nicht in Formeln packen" und "nicht zu leben vergessen" auch sehr kritisch.
    Was ist "Menschlichkeit"? Was ist "zu leben"? Ganz ehrlich: Aus meiner Sicht ist humanistische Bildung das höchste Gut der Menschlichkeit und die Beteiligung an so einem Projekt, am aktiven Schaffen von Wissen, mehr "leben" als ich persönlich es mangels Brains und sonstigen Voraussetzungen je erreichen werde. Ich beneide diese Leute!

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  18. Re: Geht nicht!

    Autor: JP 05.07.12 - 00:03

    Warum wird schüchternen und offenbar sensiblen Menschen Sozialkompetenz abgesprochen? Warum müssen immer "coole Säue" vor Linsen rumhampeln?

    Gerade sensible und schüchterne Menschen besitzen eine ganz andere Güte von Sozialkompetenz. Sozialkompetent sind nicht die "Checker" die andere Menschen nach ihrer Erscheinung in Schubladen packen. Warum sollen Menschen weniger sozialkompetent sein, nur weil sie nicht die angesagtesten Klamotten tragen?

    Woran messen einige eigentlich Sozialkompetenz? An der Anzahl der Freunde? Ist jemand mit 50 Freunden sozialkompetenter als jemand zwei Freunden? Wieviel sind 50 belanglose Freunde wert, mit denen man Wochenende um die Häuser zieht, sich betrinkt und hilflos versucht Frauen aufzureißen? Sind nicht zwei gute Freunde viel mehr wert, wenn sie das Leben wirklich bereichern? Viele brauchen doch nur viele Freunde weil sie alleine nichts mit sich anzufangen wissen. Das habe ich schon oft beobachten müssen.

    Vielleicht sollten sich einige auf mal fragen worüber sie sich selber definieren? Über ihre Eigenschaften, oder über ihre handvoll belangloser Freunde. Einige dürfte das in eine tiefe Sinnkrise stürzen, andere sind gar nicht erst in der Lage sich so eingehend mit sich selbst zu beschäftigen.

  19. Re: Geht nicht!

    Autor: JanZmus 05.07.12 - 09:01

    elemakil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Schlimme ist ja an der Sache, dass diese Leute keinerlei
    > > Sozialkompetenz mehr besitzen. Das fällt mir beim Typen besonders auf.
    > > Total verschüchtert und ohne Selbstvertrauen. Menschlichkeit lässt sich
    > > halt nicht in Formeln packen. Man sollte bei all der Lernerei für gute
    > > Noten nie vergessen zu leben.
    >
    > Ich bin mir nicht sicher ob du verstehst, worum es bei diesen Videos geht.
    > Das sind keine QVC Teleshopping Videos und genausowenig kuschelmuschel
    > AstroTV Videos um mal Vermutungen anzustellen was du vermutest welchen
    > Zweck diese Videos verfolgen.
    >
    > Es geht dabei nicht darum dich davon zu überzeugen, dass die beiden
    > Vortragenden nett oder sozialkompetent sind; es geht ihnen auch nicht
    > darum, dass du dich durch die Aura ihres Gottesteilchens (*kotz*) in Schutz
    > genommen und geborgen fühlst.
    > Die wollen dir auch nichts verkaufen.
    > Es gehts schlicht darum dem (geneigten) Zuschauer näher zu bringen, dass
    > diese Entdeckung verdammt wichtig, spannend und aufregend ist. Vielleicht
    > verstehst du zu wenig von der Materie um das zu beurteilen, aber diese
    > Entdeckung ist 'nen Dickes Ding! Und wenn du genau hinschaust, so wirst du
    > auch merken mit welcher euphorie, gerade Incandela. davon berichtet, dass
    > die Zeit der Higgs-Physik begonnen hat.
    > Ich vermute du hast niemals einen Fuß in eine naturwissenschaftliche
    > Fakultät gesetzt, aber lass dir gesagt sein, dort herrscht nicht Kälte und
    > Leistungsdruck. Im Gegensatz zu den Bibliotheken der Jurisprudenz und
    > (sogenannten) *-wirtschaftslehre fehlen hier keine Buchseiten um den
    > Konkurrenzdruck und -kampf zu erhöhen. Klar, auch hier herrscht Konkurrenz,
    > die Konkurrenz wer eine neue Theorie besser und schneller versteht, aber
    > auch die Konkurrenz wer ebendiese besser und klarer seinen Kommilitonen -
    > seinen Freunden - näher bringen kann.
    >
    > Klar, das sind alles nur Vorurteile... aber ich würde sagen meine haben
    > wesentlich mehr Hintergrund als die deinigen, Beweisstück A sind dabei
    > deine Posts.
    >
    > Oh.. und ohne Frage, Eltern, die ihre Kinder nur auf Leistung trainieren
    > sind zu verurteilen, aber im Ernst, willst du dir Anmaßen durch dieses
    > Videodokument bestimmen zu können, dass die beiden Chefs der Top
    > Detektorprojekte am LHC 'ne schwere Kindheit hatten? DAS ist soziale
    > Inkompetenz! Über den Charakter eines Menschen urteilen ohne mal im selben
    > Raum mit diesem gewesen zu sein, gar nur von einem fünf minütigen Video.

    Alles richtig. Dennoch muss man sagen, dass man dafür andere Leute hätte hinstellen können. Geht bei den Amis doch auch. Wer z.B. die "Pressekonferenz" nach dem Start von Curiosity bei der NASA gesehen hat... das war brilliant. Ein Redner besser als der andere. Da wurde man mitgerissen, die waren locker, entspannt, wahnsinnig humorvoll. Wenn man Leute für solche Themen begeistern will, dann sollte man nicht solche Pappnasen dahinstellen (damit meine ich nur deren Erscheinungsbild).

  20. Re: Geht nicht!

    Autor: elemakil 05.07.12 - 15:59

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles richtig. Dennoch muss man sagen, dass man dafür andere Leute hätte
    > hinstellen können. Geht bei den Amis doch auch. Wer z.B. die
    > "Pressekonferenz" nach dem Start von Curiosity bei der NASA gesehen hat...
    > das war brilliant. Ein Redner besser als der andere. Da wurde man
    > mitgerissen, die waren locker, entspannt, wahnsinnig humorvoll. Wenn man
    > Leute für solche Themen begeistern will, dann sollte man nicht solche
    > Pappnasen dahinstellen (damit meine ich nur deren Erscheinungsbild).

    Du willst also statt den verantwortlichen Personen, statt denen, die in diese ganze Suche Jahre oder Jahrzente ihres Herzblutes investiert haben und die den Formalismus, die Theorie und die Messung verinnerlicht haben jemanden da auf die Bühne stellen, der schön reden kann aber (im Zweifelsfall) keine Ahnung hat, vor allem aber eben nicht der Leiter des Projektes ist?

    Kurzum, du willst nen Politiker. Jemanden, der seinen Hintergrundstab hat, der das so Kram macht, ihm dann schnell ne Präsentation zurechtklickt und die Eckdaten dessen erklärt was er dann bitte gleich elektrisierend rüber bringt.

    Denn das, so meine Erfahrung, ist wie es allzu oft läuft, wenn bewusst nicht diejenigen eine Präsentation halten, die da wirklich drinstecken, sondern die PR Abteilung präsentiert. Natürlich kanns auch anders gehen; Neil de-Grasse Tyson ist ja in den USA momentan so ein Aushängeschild für den Typus Wissenschaftler, der durch Talkshows tourt und Wissenschaft poppig, locker und entspannt rüber bringt. Nur wieviel Zeit hat der Mann denn dann noch nebenbei zu forschen?
    Natürlich gibt es auch den Fall, dass jemand ein Naturtalent im präsentieren ist, es einfach kann und dann nebenbei seinen eigentlichen Job, das forschen machen kann. Nur sind diese Menschen rar und dies sollte definitiv nicht das Einstellungskriterium sein für ein physikalisches Großprojekt. Das Einstellungskriterium sollte fachliche Qualität sein und das - so mutmaße ich - was es bei den Chefs von ATLAS und CMS.

    Eine Sache möchte ich noch loswerden; ich bin nicht grundsätzlich dagegen wissenschaft hip und cool zu präsentieren, keinesfalls. Ich träume gar von einer Gesellschaft, die Wissenschaft per se als hip und cool ansieht, nur - und darin haben mich die Forenbeiträge nicht nur hier zur 125GeV Entdeckung einmal mehr bestätigt - glaube ich, dass das noch weit weg ist.
    Aber die Präsentation gestern, das war keine Veranstaltung vom Typus "Wir werben Schüler" und das war auch nicht so zu verstehen, dass hier die Bevölkerung davon überzeugt werden soll, dass das Geld sinnvoll angelegt ist. Diese Veranstaltungen die gibt es nämlich nicht, weil die Wissenschaft keine Zeit (und Lust und Motivation) dazu hat solche durchzuführen, und die Nicht-Wissenschaft kein Interesse hat.
    Die Veranstaltung gestern war eine Präsentation der Ergebnisse, an alle Welt gerichtet, aber ganz klar mit Primärfokus auf die wissenschaftliche Gemeinschaft. Jetzt gerade ist die Zeit der Entdecker, die Zeit der Erklärbären und Steuerzahler-Beruhiger die muss noch kommen (ich befürchte, dass sie nicht kommen wird aber naja...)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. PiSA sales GmbH, Berlin
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  4. Bright Solutions GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ + 4,99€ Versand
  2. 379€
  3. 349€ (bitte nach unten scrollen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  2. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.

  3. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25