1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LHC: Teilchenbeschleuniger soll…

Würde mich nicht wundern...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würde mich nicht wundern...

    Autor: blubberlutsch 17.11.11 - 19:25

    wenn sie dann auch feststellen, dass sie noch einen größeren Beschleuniger benötigen ;)

  2. Re: Würde mich nicht wundern...

    Autor: Stresskeks 17.11.11 - 19:32

    das einzige was sich dort beschleunigt ist die dummheit.
    nach dem urknall können sie lange suchen.
    alles theorie und keine beweise.

  3. Re: Würde mich nicht wundern...

    Autor: petergriffin 17.11.11 - 20:43

    Stresskeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das einzige was sich dort beschleunigt ist die dummheit.
    > nach dem urknall können sie lange suchen.
    > alles theorie und keine beweise.

    ? ist doch schon immer so gewesen.
    Wenn man nach der Theorie aufgehört hätte nach Beweisen zu suchen würden wir heute noch denken das die Sonne um uns kreist. Außerdem impliziert das Wort Theorie doch das es keine eindeutigen beweise gibt, sonst wären es ja Fakten.

    Hat jemand ne Ahnung wie die Daten aussehen welche die Wissenschaftler da erhalten? Die werden das ja sicher nicht in schicken Animationen zu sehen bekommen.

  4. Re: Würde mich nicht wundern...

    Autor: GwhE 17.11.11 - 23:58

    Stresskeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das einzige was sich dort beschleunigt ist die dummheit.
    > nach dem urknall können sie lange suchen.
    > alles theorie und keine beweise.

    Naja kuck mal in deine Browserleiste, und dann frag dich mal woher dass http wohl kommt.

    Und es sind theorien die bestimmte vorhersagen machen und diese Vorhersagen versucht man zu überprüfen. Also kann man diese Therorien schon beweisen, also in dem gegebenen Parameterraum auf jeden fall.

  5. Re: Würde mich nicht wundern...

    Autor: jarod1701 18.11.11 - 08:22

    Stresskeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das einzige was sich dort beschleunigt ist die dummheit.
    > nach dem urknall können sie lange suchen.
    > alles theorie und keine beweise.

    Genau, und die Erde ist 6.000 Jahre alt.

  6. Re: Würde mich nicht wundern...

    Autor: GodsBoss 18.11.11 - 08:57

    > das einzige was sich dort beschleunigt ist die dummheit.

    Dass sie sich von dort weg beschleunigt, Richtung Golem-Forum, das würde ich sogar glauben. ;-)

    > nach dem urknall können sie lange suchen.
    > alles theorie und keine beweise.

    Das liegt nunmal in der Natur der Welt.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  7. Re: Würde mich nicht wundern...

    Autor: Bujin 18.11.11 - 13:04

    Stresskeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das einzige was sich dort beschleunigt ist die dummheit.
    > nach dem urknall können sie lange suchen.
    > alles theorie und keine beweise.

    Schonmal vom Higgs-Teilchen gehört? Nach dem wird dort fieberhaft gesucht. Das Higgs-Teilchen soll anderen Teilchen Masse verleihen.

    Nur mal angenommen man findet es. Rein theoretisch könnte man dann Elemente erschaffen denen genau dieses Teilchen fehlt. Erschafft man jetzt genug masseloses Eisen beispielsweise, kann man Raumschiffe bauen die mit Lichtgeschwindigkeit reisen (unbemannt). (Ekin = 1/2 m * v² | m -> 0 => Ekin -> 0 | Das bedeutet man muss kaum Energie reinstecken um solch ein Raumschiff zu beschleunigen)

    Das ist jetzt natürlich Spinnerei aber genau so hat alles mal angefangen. Ich mag Leute nicht die die Wissenschaft verteufeln und als unnötig abstempeln (ohne die geringste Ahnung) wärend sie fleißig in ihren Computer tippen der genauso entstanden ist.

  8. Re: Würde mich nicht wundern...

    Autor: GodsBoss 18.11.11 - 13:26

    > > das einzige was sich dort beschleunigt ist die dummheit.
    > > nach dem urknall können sie lange suchen.
    > > alles theorie und keine beweise.
    >
    > Schonmal vom Higgs-Teilchen gehört? Nach dem wird dort fieberhaft gesucht.
    > Das Higgs-Teilchen soll anderen Teilchen Masse verleihen.
    >
    > Nur mal angenommen man findet es. Rein theoretisch könnte man dann Elemente
    > erschaffen denen genau dieses Teilchen fehlt. Erschafft man jetzt genug
    > masseloses Eisen beispielsweise, kann man Raumschiffe bauen die mit
    > Lichtgeschwindigkeit reisen (unbemannt). (Ekin = 1/2 m * v² | m -> 0 =>
    > Ekin -> 0 | Das bedeutet man muss kaum Energie reinstecken um solch ein
    > Raumschiff zu beschleunigen)

    Soweit ich das verstanden habe (ich bin allerdings kein Physiker), ist das Higgs-Boson, so es existiert, kein Bestandteil der uns bekannten Materie (mit Masse), sondern gehört zum allgegenwärtigen Higgs-Feld, das mit den anderen Feldern wechselwirkt und so die Masse erzeugt. Das ändert natürlich nichts an deiner grundlegenden Überlegung, vielleicht könnte man ja eigentlich massebehaftete Partikel irgendwie dazu bringen, das Higgs-Feld zu ignorieren? ;-)

    > Ich mag Leute nicht die die Wissenschaft verteufeln und als unnötig
    > abstempeln (ohne die geringste Ahnung) wärend sie fleißig in ihren Computer
    > tippen der genauso entstanden ist.

    Das kann ich nur unterschreiben.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  9. Re: Würde mich nicht wundern...

    Autor: Durango95 18.11.11 - 13:54

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal angenommen man findet es. Rein theoretisch könnte man dann Elemente
    > erschaffen denen genau dieses Teilchen fehlt.

    Wie kommst Du denn auf diesen schmalen Pfad?

  10. Re: Würde mich nicht wundern...

    Autor: wosnjev 08.01.12 - 13:39

    petergriffin schrieb:

    > ? ist doch schon immer so gewesen.
    > Wenn man nach der Theorie aufgehört hätte nach Beweisen zu suchen würden
    > wir heute noch denken das die Sonne um uns kreist. Außerdem impliziert das
    > Wort Theorie doch das es keine eindeutigen beweise gibt, sonst wären es ja
    > Fakten.

    Soll ich mal philosophisch werden,...Fakten gibt es nicht. Das sind nur Theorien\Modelle auf die unsere bisherigen Beobachtungen gut passen. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München, Stuttgart
  2. thinkproject Deutschland GmbH, München
  3. KfW Bankengruppe, Frankfurt
  4. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme