1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LHC: Verfassungsrichter weisen…

Wir werden lachen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir werden lachen

    Autor: yarz 09.03.10 - 18:30

    Wir alle werden in der Hölle nach dem Experiment darüber lachen ;-)

    Nein, aber im Ernst - für mich wäre es eine Erlösung von dieser schrecklichen Welt, in der wegen uns, dem Westen, die meisten Menschen auf der Welt Hunger und anderes leiden - und wir immer mehr ausbeuten.

    ... aber, glaube, die Welt geht früher oder später sowieso unter, wenn wir weiter die Umwelt so ausbeuten, verschmutzen und Kriege machen.

  2. Re: Wir werden lachen

    Autor: HauaHaua 09.03.10 - 18:34

    Ha, ein Optimist. Du musst vorsichtig sein, manche Leute wurden schon für weniger von der Polizei "gerettet" ;-)

  3. Re: Wir werden lachen

    Autor: Pressepanzer 09.03.10 - 18:47

    Alle Religionen, samt deren Ausübungen abschaffen.
    Zerschlagung jeglicher Multiweltkonzernen und diese Globalisierung.
    Abschaffung aller Devisen.
    Abschaffung aller Parteien und Gewerkschaften.
    Jeder Mensch, jede Familie bekommt einen kleinen Wohnbereich (Wohnung, Haus) und einen kleinen Landfleck zur Erholung.

    Dann habt ihr euren Weltfrieden und keine Hungersnöte mehr, denn dann würde es auch Gerechtigkeit geben.

    Es bedarf da noch feiner Unterscheidungen, aber würden hier den Rahmen sprengen.

  4. Re: Wir werden lachen

    Autor: wunschdenken 09.03.10 - 18:51

    Ich will aber das Dir zugewiesene Stück Land, weil der Baum der da drauf steht viel mehr Früchte trägt als der auf meinem Grundstück ... und schon gehts wieder los ...

  5. Re: Wir werden lachen

    Autor: Lisa macht lulu 09.03.10 - 18:54

    Es bedarf da noch feiner Unterscheidungen? Ja genau, mein Haus soll größer und mein Landfleck zur Erholung soll größer als das/der des Nachbars sein. Ooops, damit würde der ganze Scheiss wieder von vorne losgehen.

    Pressepanzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Religionen, samt deren Ausübungen abschaffen.
    > Zerschlagung jeglicher Multiweltkonzernen und diese Globalisierung.
    > Abschaffung aller Devisen.
    > Abschaffung aller Parteien und Gewerkschaften.
    > Jeder Mensch, jede Familie bekommt einen kleinen Wohnbereich (Wohnung,
    > Haus) und einen kleinen Landfleck zur Erholung.
    >
    > Dann habt ihr euren Weltfrieden und keine Hungersnöte mehr, denn dann würde
    > es auch Gerechtigkeit geben.
    >
    > Es bedarf da noch feiner Unterscheidungen, aber würden hier den Rahmen
    > sprengen.

  6. Re: Wir werden lachen

    Autor: Hunger 09.03.10 - 18:55

    Genau so ist es. Und wenn du gesiegt hast, wirst du deinem Gott dafür danken, dass du jetzt satt bist :-)

    Diejenigen, die noch Hunger haben, werden nun mit ihrem Gott gegen dich antreten...

  7. Re: Wir werden lachen

    Autor: Pressepanzer 09.03.10 - 18:56

    Ich bin stolz auf euch - ihr habt erkannt, dass die Gattung Mensch ein Nimmersatt ist und erst nach deren Auslöschung sich dieser Planet wieder erholen kann :).

  8. Re: Wir werden lachen

    Autor: ViRaX 09.03.10 - 18:59

    yarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... aber, glaube, die Welt geht früher oder später sowieso unter, wenn wir
    > weiter die Umwelt so ausbeuten, verschmutzen und Kriege machen.

    Bitte entschuldige, aber die Umwelt interessiert es einen Scheiß, was wir hier machen.

    Action -> Reaction :]

    #|ViRaX|

  9. Re: Wir werden lachen

    Autor: Lisa macht lulu 09.03.10 - 19:00

    Dafür bedarf es keiner Erkenntnis oder Erleuchtung.

    Pressepanzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin stolz auf euch - ihr habt erkannt, dass die Gattung Mensch ein
    > Nimmersatt ist und erst nach deren Auslöschung sich dieser Planet wieder
    > erholen kann :).

  10. Re: Wir werden lachen

    Autor: matze die atze 09.03.10 - 19:06

    ich werd euch sagen was der denkansatz ist die schlauen leute haben beschlossen ein künstlichen planeten zu errichten... und auf diesem dann zu leben ;D

    ihrgenntwann fragt man nur noch von welchem planeten kommst du ? ;D

    antwort: hinterm mond ;D lol

  11. Re: Wir werden lachen

    Autor: GodsBoss 09.03.10 - 20:04

    > Wir alle werden in der Hölle nach dem Experiment darüber lachen ;-)

    Achso, den Wissenschaftlern misstrauen, die naturwissenschaftlich, also durch Experiment und Überlegung, darlegen, warum nichts passiert, wenn der LHC in Aktion ist, aber an die Existenz einer Wahnvorstellung glauben, die durch nichts, aber auch gar nichts bewiesen ist? Erinnert mich an die Kreationisten, die jeden Hauch einer Lücke in der Evolutionstheorie sehen, aber ihren schwachsinnigen Schöpfungsglauben mit Hingabe verteidigen.

    > Nein, aber im Ernst - für mich wäre es eine Erlösung von dieser
    > schrecklichen Welt, in der wegen uns, dem Westen, die meisten Menschen auf
    > der Welt Hunger und anderes leiden - und wir immer mehr ausbeuten.

    Wegen uns? Wegen uns? Wen meinst du damit? Der durchschnittliche Mensch in der „westlichen Welt“ (wo genau bitte?) hat wohl kaum die Möglichkeit einer globalen Einflussnahme, die aber nötig wäre, um wirklich grundlegend etwas zu ändern.

    > ... aber, glaube, die Welt geht früher oder später sowieso unter, wenn wir
    > weiter die Umwelt so ausbeuten, verschmutzen und Kriege machen.

    Inwiefern? Selbst wenn die damaligen Mächte des kalten Krieges ihre Atomwaffenarsenale gezündet hätten und der gesamte Planet für Jahrhunderttausende radioaktiv verstrahlt gewesen wäre, würde sich die Erde weiter um die Sonne drehen, nur eben etwas weniger belebt.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  12. Re: Wir werden lachen

    Autor: GodsBoss 09.03.10 - 20:18

    > Ich bin stolz auf euch - ihr habt erkannt, dass die Gattung Mensch ein
    > Nimmersatt ist und erst nach deren Auslöschung sich dieser Planet wieder
    > erholen kann :).

    „Mensch“ ist die Art, die Gattung ist „Homo“.

    Falls du auf das Bestreben anspielst, sich zu vermehren und dabei alle Ressourcen zu verbrauchen – dieses Verhalten ist nunmal allen Arten gegeben. Die meisten sind nur nicht so erfolgreich.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  13. Re: Wir werden lachen

    Autor: LHC_Versteher 09.03.10 - 20:22

    Die Elementarteilchen werden im LHC eine Art "Sex" miteinander haben und sich teilen und vermehren. Wie die das machen ist noch völlig unklar. Eins ist sicher: "Es macht den Teilchen Spaß".

    Schönen Sonntag noch.

  14. Re: Wir werden lachen

    Autor: Mac Jack 09.03.10 - 21:42

    Nicht wenn wir in die Vergangenheit reisen würden (davon ausgegangen dass dies funktionieren würde)

    * The president is a duck? *

  15. Re: Wir werden lachen

    Autor: PullMulll 10.03.10 - 02:41

    haha er hat HOMO gesagt HAHA
    sorry mußte sein. :)

    wollt ihr nen tiefen einblick in die Mensckiche Psyche??

    am vorabend des 16 July 45 wetteten die schlauen techniker und Physiker vom Manhatten Projekt ob das ding das sie gebaut haben nicht die Atmosphäre endzünden könne, und so die ganze welt vernichten würde. nun scheinbar standen die wetten gut genug
    den sie haben das scheißding ja hochgejagt.
    frei nach dem Motto "schaun me ma"
    was ich sagen will. Da hocken die klügsten Menschen ihrer zeit auf einem haufen und bauen etwas von dem sie keine ahnung haben wie mächtig es ist und welche konsequentzen es hat... und sie zünden das ding dennoch!! und ihre begründung? "wenn wirs nicht machen, machen es die anderen"" :S
    ich finde das ist die quintessenz der Menschlichen natur:
    das schlimmste tun und das beste dabei hoffen und am ende die schuld auf die anderen schieben. dumm nur wenn irgendwann keiner mehr da ist auf den man zeigen kann...

  16. Re: Wir werden lachen

    Autor: unnu 10.03.10 - 07:59

    yarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir alle werden in der Hölle nach dem Experiment darüber lachen ;-)
    >
    > Nein, aber im Ernst - für mich wäre es eine Erlösung von dieser
    > schrecklichen Welt, in der wegen uns, dem Westen, die meisten
    > Menschen auf der Welt Hunger und anderes leiden - und wir immer
    > mehr ausbeuten.

    Also das mit dem Erlösen kannste auch jetzt schon haben und auf den restlichen Unsinn bezüglich des 'bösen Westens' -- ach ja, der sich geisselnde Gutmensch der sich ach so gut fühlt wenn er sich schlecht fühlen kann.

    *Sniff* *Sniff*

    Blöde nur das es nicht der weisse Mann war die die Indianer ihrer Lebensgrundlage beraubt hat oder das es es gute Afrikaner sind die Fisch gegen Sex 'verkaufen' oder das Du eher im Nicht-Westen das Gesicht mit einer Lötlampe bearbeitet bekommst bis Dir die Augäpfel platzen oder der gute Stalin mehr Menschen auf dem Gewissen hat als Hitler und Mugabe, Idi Amin oder Kim Il 'Gaga' Sung sind ja auch nicht gerade als Philantropen bekannt.

    > ... aber, glaube, die Welt geht früher oder später sowieso
    > unter, wenn wir weiter die Umwelt so ausbeuten, verschmutzen
    > und Kriege machen.

    Die Welt geht sogar ganz ohne uns irgendwann unter und spätestens wenn in der Sonne das Helium-Brennen anfängt heisst es Aus die Maus.

    Das Universum ist da, wir sind halt auch da aber am Ende ist das ohne Bedeutung und keiner weiss wieviele Zivilisationen 'da draussen' schon untergegangen sind oder gerade am untergehen.

    Die Frage ist nicht wann sonder wie, also 'Enjoy the party while it lasts'.

  17. Re: Wir werden lachen

    Autor: n00b2010 10.03.10 - 08:01

    unterhalten sich 2 Planeten. sagt der eine: "oh, mir geht es überhaupt nicht gut, ich habe Homo sapiens". Sagt der andere "hatte ich auch mal.. das geht alleine vorbei"

  18. Re: Wir werden lachen

    Autor: Optimist 10.03.10 - 11:37

    Pressepanzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Religionen, samt deren Ausübungen abschaffen.
    > Zerschlagung jeglicher Multiweltkonzernen und diese Globalisierung.
    > Abschaffung aller Devisen.
    > Abschaffung aller Parteien und Gewerkschaften.
    > Jeder Mensch, jede Familie bekommt einen kleinen Wohnbereich (Wohnung,
    > Haus) und einen kleinen Landfleck zur Erholung.
    >
    > Dann habt ihr euren Weltfrieden und keine Hungersnöte mehr, denn dann würde
    > es auch Gerechtigkeit geben.
    >
    > Es bedarf da noch feiner Unterscheidungen, aber würden hier den Rahmen
    > sprengen.


    Du sprichst mir aus der Seele.Nichts würde ich mir mehr wünschen.
    Ich hab aber die Befürchtung,das die Menschen zu gierig und zu egoistisch sind und dieses Scenario leider so nie eintreffen wird.

  19. Re: Wir werden lachen

    Autor: Der originale Ralf 10.03.10 - 13:31

    PullMulll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wollt ihr nen tiefen einblick in die Mensckiche Psyche??
    >
    > am vorabend des 16 July 45 wetteten die schlauen techniker und Physiker vom
    > Manhatten Projekt ob das ding das sie gebaut haben nicht die Atmosphäre
    > endzünden könne, und so die ganze welt vernichten würde. nun scheinbar
    > standen die wetten gut genug
    > den sie haben das scheißding ja hochgejagt.
    > frei nach dem Motto "schaun me ma"


    Die kannten sich schließlich nicht mehr der Technik aus. Die Bomben wurden von den Amis in Thüringen kurz vorher erst geraubt.

  20. Re: Wir werden lachen

    Autor: Kabelsalat 10.03.10 - 13:44

    yarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir alle werden in der Hölle nach dem Experiment darüber lachen ;-)
    >
    > Nein, aber im Ernst - für mich wäre es eine Erlösung von dieser
    > schrecklichen Welt, in der wegen uns, dem Westen, die meisten Menschen auf
    > der Welt Hunger und anderes leiden - und wir immer mehr ausbeuten.
    >
    Wie kannn man einen Planeten denn mehr ausbeuten als ihn in ein Scharzes Loch zu werfen?

    > ... aber, glaube, die Welt geht früher oder später sowieso unter, wenn wir
    > weiter die Umwelt so ausbeuten, verschmutzen und Kriege machen.

    Umweltverschmutzung ist nur temporärer Schaden, die Natur erholt sich und bildet neues Leben, das war bisher nach jeder Katastrophe so.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RAYLASE GmbH, Weßling
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. GKV-Spitzenverband, Berlin
  4. Krankenhaus des Maßregelvollzugs Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 12,99€
  2. 19€
  3. (-30%) 41,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze