Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Librebike: Aktivisten wollen…

Librebike: Aktivisten wollen Obikes befreien

Der Leihfahrrad-Anbieter Obike reagiert nach Angaben mehrerer Städte nicht mehr auf Anfragen und die Muttergesellschaft in Asien hat Insolvenz anmelden müssen: Nun rufen Netzaktivisten dazu auf, die Obikes zu hacken und zu Librebikes zu machen. Erlaubt ist das nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Warum klappt das Geschäft nicht? 8

    Ipa | 12.07.18 20:00 17.07.18 11:11

  2. Überall die Fahrräder abstellen und.. 2

    gamesartDE | 12.07.18 18:12 13.07.18 22:44

  3. Wo ist die Bremse an dem Fahrrad? 2

    widdermann | 12.07.18 19:51 13.07.18 22:39

  4. die gehören möglicherweise schon jemandem... 7

    toastbrotch | 12.07.18 14:35 13.07.18 12:57

  5. Aufruf zu einer Straftat (Seiten: 1 2 3 ) 60

    NachDenker | 12.07.18 10:10 13.07.18 12:47

  6. Obike-Selbsttest 3

    Ely | 12.07.18 18:15 13.07.18 12:17

  7. Damit die Libre Bikes dann von Dieben verwertet werden? 5

    Neuro-Chef | 12.07.18 18:35 12.07.18 23:35

  8. Keine Enteignung und Kommunismus! 13

    michael_ | 12.07.18 13:49 12.07.18 18:57

  9. Wenn doch nur... 2

    Lorphos | 12.07.18 09:47 12.07.18 17:58

  10. Aber Flaschparker kann man einfach so abschleppen? 3

    sydthe | 12.07.18 16:56 12.07.18 17:04

  11. ab auf den Schrott damit 7

    Prinzeumel | 12.07.18 13:26 12.07.18 16:58

  12. "Das wäre nicht nur illegal, ..." 18

    ichbinsmalwieder | 12.07.18 09:51 12.07.18 16:02

  13. Was ist daran Hacking? 3

    AlexanderSchäfer | 12.07.18 13:37 12.07.18 15:26

  14. Das ist nur Selbsthilfe 7

    Herr Unterfahren | 12.07.18 10:54 12.07.18 13:50

  15. Meine Kaution ist weg, danke librebike 14

    Pornstar | 12.07.18 10:21 12.07.18 13:43

  16. Noch mehr Vandalismus zum "Befreien" wegen ... Vandalismus 4

    Umaru | 12.07.18 12:15 12.07.18 13:02

  17. Die Schrotträder will doch eh niemand 1

    Askaaron | 12.07.18 12:28 12.07.18 12:28

  18. "ohne Gebühr genutzt werden können" 1

    Kondom | 12.07.18 12:22 12.07.18 12:22

  19. Zitat: Obike, das Leihfahrrad aus der Hölle 2

    schocger | 12.07.18 11:12 12.07.18 11:52

  20. Hack the Planet! 1

    GourmetZocker | 12.07.18 10:19 12.07.18 10:19

  21. Re: Wenn doch nur...

    ichbinsmalwieder | 12.07.18 10:22 Das Thema wurde verschoben.

  22. Bike befreien? 1

    nixidee | 12.07.18 09:54 12.07.18 09:54

  23. Wink mit dem Zaunpfahl 1

    Gandalf2210 | 12.07.18 09:48 12.07.18 09:48

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 11,99€
  2. 4,99€
  3. 4,12€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

  1. Indiegames-Rundschau: Zwischen Fließband und Wanderlust
    Indiegames-Rundschau
    Zwischen Fließband und Wanderlust

    In Satisfactory bauen wir die perfekte Fabrik, in Outward packen wir den Rucksack und Baba Is You fordert unsere grauen Zellen - die Indiegames-Rundschau stellt besonders interessante Neuheiten im April vor.

  2. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  3. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.


  1. 09:00

  2. 19:10

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 16:31

  6. 15:32

  7. 14:56

  8. 14:41