Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Librebike: Aktivisten wollen…

Damit die Libre Bikes dann von Dieben verwertet werden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit die Libre Bikes dann von Dieben verwertet werden?

    Autor: Neuro-Chef 12.07.18 - 18:35

    Die Menschheit ist schlicht nicht hoch genug entwickelt für den sorgsamen Umgang mit frei zur Verfügung gestellten Dingen.

    Dann doch lieber Einsammeln und zur Rückzahlung der Kaution an die Nutzer verwenden. Nur: bei der Summe tut sich niemand ein Verfahren an und selbst dann wären bis dahin alle Räder weggerostet..

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « - Vollkommen Irrer

    ಠ_ಠ

  2. Re: Damit die Libre Bikes dann von Dieben verwertet werden?

    Autor: Ely 12.07.18 - 18:41

    Wer soll die Dinger einsammeln? Das werden wohl oder übel die Städte erledigen müssen, was bedeutet, daß die Kaution futsch ist. Die Städte werken wohl kaum die Dinger zusammenklauben, aus Bäumen und Flüssen fischen und dann noch die Kundendaten holen, um die Kaution zurückzuzahlen.

    Mit geliehenen Dingen (meist Leihautos) gehe zumindest ich genauso sorgfältig wie mit eigenem Zeug um.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.18 18:42 durch Ely.

  3. Re: Damit die Libre Bikes dann von Dieben verwertet werden?

    Autor: Prinzeumel 12.07.18 - 19:44

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Menschheit ist schlicht nicht hoch genug entwickelt für den sorgsamen
    > Umgang mit frei zur Verfügung gestellten Dingen.
    Soso.

    >
    > Dann doch lieber Einsammeln und zur Rückzahlung der Kaution an die Nutzer
    > verwenden.
    Dann sollen die die eine Kautionen offen haben die dinger einsammeln. Soweit kommt es nich das ich dafür bezahle das wer anders sein geld wieder bekommt. ^^

    > Nur: bei der Summe tut sich niemand ein Verfahren an und selbst
    > dann wären bis dahin alle Räder weggerostet..
    Einsammeln und verschrotten. Punkt.

  4. @golem Re: Damit die Libre Bikes dann von Dieben verwertet werden?

    Autor: Neuro-Chef 12.07.18 - 19:50

    Ely schrieb:
    > Wer soll die Dinger einsammeln?
    Er hier sammelt sie ein, um seinen durch Obike verursachten Schaden zu begrenzen:
    https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/herr-der-schrottbikes/story/29853687


    > Mit geliehenen Dingen (meist Leihautos) gehe zumindest ich genauso
    > sorgfältig wie mit eigenem Zeug um.
    Löblich, aber nicht unbedingt repräsentativ.

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « - Vollkommen Irrer

    ಠ_ಠ

  5. Re: @golem Re: Damit die Libre Bikes dann von Dieben verwertet werden?

    Autor: Ely 12.07.18 - 23:35

    Er wird nicht durch Europa tingeln und die Räder einsammeln. Und aus Büschen, Bäumen und Gewässern fischen wird er die Dinger erst recht nicht. Zumal ihm die finanziellen Mittel dafür fehlen. Mit drei Mann ist das nicht zu machen, die Bikes sind kaum mehr wert als ein Haufen Hundemist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz
  3. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  4. matrix technology AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. ab 399€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

  1. Elektroautos: 2027 soll nur noch der Porsche 911er Verbrenner sein
    Elektroautos
    2027 soll nur noch der Porsche 911er Verbrenner sein

    Porsche will den klassischen Verbrennungsmotor ausmustern und dafür auf Elektroautos setzen. Schon ab 2025 sollen drei Viertel der Verkäufe reine Elektroautos sein. Einen Diesel bietet Porsche schon nicht mehr an.

  2. Peugeot E-Legend: Elektrisches Coupé als Muscle Car mit 600 km Reichweite
    Peugeot E-Legend
    Elektrisches Coupé als Muscle Car mit 600 km Reichweite

    Peugeot hat vor dem Pariser Autosalon 2018 ein elektrisches Coupé vorgestellt, das zeigen soll, wie sich die französische Marke in Zukunft positionieren will.

  3. Zweimal im Monat Auto wechseln: Audi im Abo
    Zweimal im Monat Auto wechseln
    Audi im Abo

    Audi will seine Autos künftig auch im Abo anbieten. Vertragskunden können dann zwei Mal im Monat zwischen einer Reihe von Fahrzeugen wählen.


  1. 07:45

  2. 07:27

  3. 07:17

  4. 14:30

  5. 13:34

  6. 12:21

  7. 10:57

  8. 13:50